Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   So Okt 16 2011, 23:04

Es war ein ruhiger und sonniger Tag im land des Feuers. Ein fricher Wind fegte über die Wipfel der Bäume und erfrischte die warme Sommer Luft. Es war gut Mittag denn die Sonne stand gerade im Zenit und man konnte die ziakden summen hören. Auf dem Weg durch den Wald schritt eine Wunderschöne Frau, deren langes Haar über ihre Schultern herab floss und durch den Wind kurz aufgewühlt worden. Ihre dunkel blauen Augen blitzten wie diamanten in dem Grün und beobachteten dei Straße. Sie erwartete jemanden, jemanden den sie laut einer alten Freundin beim Training unterstützen sollte. Noch hatte sie keine Ahnung das sie es war die heute unterichtet wurde.

Ihre Schritte wahren so leise das man sie kaum hörte trotz des normalen Gangs und der hochhakigen Schuhe. Ihr absolut eleganter Gang lies ihr das Erscheinungsbild einer Göttin zu kommen und jeden gewöhnlichen Mann in ihren Bann ziehen. Endlich hatte sie gefunden wo nach sie gesucht hatte. Ein kleiner Gebets Schrein, versehen mit einigen Ornamenten. Aus zwei Gründen war sie heute hier. Einerseits weil sie ihrer Freundin Yorui versprochen hatte einen ihrer Schüler zu treffen und diesen wieder auf den boden der tatsachen zu holen und andererseits weil sie an diesem Schrein Kräuter für ein Medikament besorgen wollte. Sie hatten nun der Schrein gefunden an dem sie alles bekommen würde was sie brauchte und gleichzeitig war es der Treffpunkt mit dem Schüler. Sie wusste nicht viel von ihm doch man hatte ihr gesagt das er ebenso wie sie ein Kämpfer mit hohem Geschwindigkeits Niveau sei und sie wenn sie es sich zu traute ihn schlagen solle da er sich zu viel auf sein Talent einbildete. Ein seltsamer Auftrag doch sie war ihrer Freundin Yoroi noch etwas schuldig...sie hatte mit ihrer ganz eigenen Art ihr so oft über so manchen Verlust hinweg getröstet. Daher war es für sie selbstverständlich diesem Ruf zu folgen.



Ein schönes Flekchen. Wie sie fand und sicherlich auch ein netter Platz um zu kämpfen. Sie kniete sich vorsichtig in ihrem Kimono nieder und zupfte ein paar Kräuter...hoffentlich würde ihr "Schüler" bald da sein.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   So Okt 16 2011, 23:26

r hatte es geschafft, ein 17jähriger Junge hatte es geschafft. Nicht nur das er lange Zeit den Anbu entkommen war nachdem er zu Unrecht beschuldigt wurden ist, nachdem sie ihn doch tatsächlich geschnappt haben, wurde der sogenannte Affe von Konoha in Hōzukijō, dem sogenannten Blood Prison, eingespeert. Nach 5 Tagen hat er es geschafft dort auszubrechen und war nun wieder auf freiem Fuß. Damit war Korusaru Ringo, ein Chuunin aus Konoha, nun al S-Rang Nukenin registriert. Und das alles nur wegen einer Verschwörung in die er mit hineingezogen wurde. Am Ende war er der Sündenbock gewesen und musste flüchten. Aber das war oki, er hatte immerhin einiges erlebt in der Zeit in der er auf der Flucht gewesen ist. Er hatte die Blitzgöttin Yorui kennen gelernt und ihre Schülerin Maki. Er und Maki wurden beide von Yorui trainiert und hatten daher einiges dazu gelernt. Das Yorui den Ausbruch aus Hōzukijō beobachtet hatte wusste er nicht. Er wusste nur das er nun auf der Suche nach ihr war. Wo sie war und wie er sie finden konnte wusste Korusaru nicht. Alles was er wusste war das sie einige Kontakte hatte, daher musste er nach zwilichtigen Personen ausschau halten. Das Yorui alles so organisiert hat das Koru unweigerlich heute mit einem Engel in Konflikt geraten wird, wusste er natürlich nicht. Diese raffinierte kleine Decksmitze. Aber so war Yorui nun mal, flink, hinterlistig und verdammt scharf. Aber seine pupatären Gedanken würde er erstmal für sich behalten. Immerhin war es nicht das erste Mal das Korusaru von einer Älteren Frau... ähm zurechtgewissen wurde. Yorui hatte ihre ganz eigenen Methoden entwickelt um Korusaru Gehorsam einzuhämmern. Nun erreichte der Flüchtling einen Gebetsschrein. Hier war es verdammt ruhig und auch schön. Zu doof das Koru keine Zeit hatte um sich die Landsschaftgestaltung anzusehen. Er war in Eile. Daher sprang er auf den Bogen des Schreins und sah sich um. Dabei bemerkte er eine Frau die da vor dem schrein kniete und offenbar betete. Korusaru, ein gerade mal ca. 1,60 Meter großer schlanker Junge mit weißen zerzaustem weißem Haar, ließ sich Kopfüber von dem Bogen baumeln und blickte herüber. So genau konnte er noch nicht erkennen wie die Frau aussah und wer sie war, da sie sich von ihm wegdrehte. Aber eine junge Frau, ganz allein in der Wildnis auf einem etwas dahingerafften Schrein? Das war doch zwilicht. Ja man merkt das Koru zwar clever, jedoch nicht wirklich erfahren oder weitblickend ist. Er rief zu der Frau herüber um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. "Grüß Gott, gute Frau! Ich suche jemanden vielleicht können sie mir helfen. Ihr Name ist Oni... Ah!", mehr brachte der Junge nicht hervor, da der Bogen, der schon sehr morsch war, in der Mitte zusammenbrach. Zumindest brach das Stück heraus an dem Koru sich aufgehangen hatte. Der Junge landete mit dem Kopf voraus auf dem Boden und holte sich eine Beule. Er lag da mit offenen Augen und rieb sich den Kopf. "So ne Scheisse aber auch... ich hab den Schrein kaputt gemacht...", murmmelte er in sich hinein.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 00:18

Shizuko bemerkte zu begin nicht das sich ihr Jemand näherte. Sie war keine Shinobi auch wenn sie in deren Künste unterwiesen war und viel Erfahrung gesammelt hatte so war sie dennoch nicht so talentiert mit ihren Sinnen wie ein Ninja. Erst als der Junge über ihr die Stimme erhob bemerkte sie ihn. mNatürlich schaute sie noch nciht auf da sie gerade dabei war eine Wolfswurzel aus dem boden zu ziehen. Man musste dabei vorsichtig sein da wenn man zu dolle daran zog die zarte Wurzel abriss und das war nciht sonderlich schwierig. Plötzlich erdrückte sie innerlich ein gefühl von negativer Energie und sie konnte es genau spühren...Gefahr. Sie stieß sich mit den Füßen nach hinten ab und volführte unglaublich wendig und geschwind "Kanpeki Hoiru". Eine Kusnt die sie selber entwikelt hatte um Angriffen aus zu weichen. Als sie einge Meter weiter vom Schrein entfernt landete sah sie das der jugne über ihr diesen zum Einsturtz gebracht hatte. Sie hatte die Gefahr gespührt denn wäre sie dort geblieben hätte sie der Junge und der Schrein erschlagen. So musste sie sich keinerlei Sorgen machen das ihr etwas passierte denn die Kraft der Tenshi die in ihr Floss warnte sie immer wenn ihr so etwas passieren würde.

Sie richtete sich auf und strich sich durch das Haar. Keine Sträne war verutscht und ihre Klleidung saß noch perfekt. Wie immer. Erhaben schaute sie auf den weißhaarigen Jungen der da vor ihr im Dreck lag. Langsam ging sie auf ihn zu. Das musste er sein...der den sie erwartet hatte. Er sah noch sehr jung aus...vieleicht 16 oder auch 18. Shizuko musste lächeln und beugte sich zu dem Jungen.

"Solch Schmutzige Worte besudeln das Antlitz des Herren und so auch diesen schönen Ort. Ein Shinobi deines Alters sollte sich nicht mit so unwürdigen Worten schmücken." sie reichte ihm die Hand und half ihm auf zu stehen. Sie war größer als er...was trotz dessen das sie eine gorße Frau war ein eher ungewöhnlicher Fall war. Sie war gut 1,80 aber er schien wesentlich kleiner was aber auch an seinem alter liegen konnte. Ob er doch jünger war? Sie wischte über seine Sachen um den Staub ab zu wischen und spürte unter dem Stoff seine Muskeln. Durchtrainiert und jung, eine Kombination die Shizuko sehr mochte.

"Hast du Verletzt? Has du Schmerzen?"




____________________________________________________________________
[Selbsterfunden]Selbsterfunden[/Selbsterfunden]
[Taijutsucolor]Name:[/Taijutsucolor]Suguru Budo: Kanpeki Hoiru ("Exelente Kampfkunst: perfektes Rad")
[Taijutsucolor]Jutsuart:[/Taijutsucolor] Taijutsu
[Taijutsucolor]Rang:[/Taijutsucolor]-E-Rang
[Taijutsucolor]Element:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Reichweite:[/Taijutsucolor]nah
[Taijutsucolor]Chakraverbrauch:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Voraussetzungen:[/taijutsu]Taijutsu 2
[Taijutsucolor]Beschreibung:[/taijutsu] Der Anwender macht heirbei einen einfachen Flick Flack wobei er sich selbst nach hinten Fallen lässt, mit den Händen wieder aufängt und sich weiter abdrückt und nach hinten schiebt. So kann er leicht nach hinten ausweichen wenn Angriffe von forne kommen oder er von oben attakiert wird. Außerdem kann man die Schrittfolge Erweitern wenn der Angreifer angriffe nach setzt.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 06:22

Korusaru lag da und rieb sich den Kopf. Er hielt zum Glück sehr viel aus, daher war es nicht so schlimm das er ab und zu mal etwas auf den Schädel bekam. Während er da so dalag, nährte sich ihm die Frau die er angesprochen hatte. Sie war dem Trümmerteil ausgewichen. Wie hat Korusaru nicht gesehen, als sie das Manöver vollzogen hatte plumste sein Gesicht gen Erde. Er sah auf und konnte nun sehen wie die Frau überhaupt aussah. Sie war eine großgewachsene jung aussehende Frau. Sie trug einen schicken Kimono und sah, wie Koru fand, umwerfend aus. Von da unten aus konnte er ihr in den Ausschnitt schauen, daran wird es wohl gelegen haben das Koru sie in dem Moment so attraktiv fand. Sie reichte ihm die Hand und redete etwas über Gotteslästernde Worte. Koru verstand nicht wirklich etwas von Religion, er war nie ein Mann das Glaubens gewesen oder ist ein großer Schrein-Fan. Korusaru richtete sich auf und klopte sich den Staub vom Kopf. War diese Frau also doch eine Kloster-Schwester oder so ähnlich. Enthaltsamkeit pur. Ich bin kein Mann des Glaubens. Daher verzeiht das ich nicht wirklich einen Fehler in meiner Wortwahl erkenne., meinte er nur und stand auf. Er drehte sich um und konnte sie nun nochmal komplett begutachten. Nette Aussichten auf jeden Fall, eine gläubige und enthaltsame Frau in einer solchen Verpackung. Was für eine Verschwendung. Aber für seine obzönen Gedanken hatte er später noch genug Zeit. Er wollte auf das ursprüngliche Thema zurückkommen. Mir gehts gut soweit. Abgesehen davon suche ich eher einen Dämon, als noch dem Herren oder seinem... ähm Antlitz. Ich suche eine Frau namens Onineko. Sagt euch der Name etwas?, fragte er sie direkt. Indirekte Fragen nach der Blitzgöttin fielen ihm nicht ein und da er ehe schon gesucht war war es belanglos wie er sich äußerte in der Öffentlichkeit. Schlimmer als jetzt kann es ja wohl kaum noch werden. Erst jetzt fiel ihm auf was die Frau vor wenigen Augenblicken zu ihm gesagt hatte. Woher wusste sie das er ein Shinobi war? Klar, das mit dem herunterbaumeln von einem Schreinbogen macht nicht jeder, aber daraus zu ziehen das man gleich ein Shinobi ist? Entweder sie hat nur geraten und einen Volltreffer gelandet oder sie verstand etwas von dem was sie sagte, also von dem was nicht mit Gott zu tun hat. Koru musterte sie misstrauisch, vielleicht steckte hinter ihrer gut verpackten Fassade doch mehr als... naja... Brüste eben. Wie kommt ihr überhaupt auf Shinobi?, wie gesagt, Koru war zwar sehr clever, doch nicht besonders weitsinnig.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 10:40

Jetzt wo der junge Mann vor ihr stand konnte sie ihn wesentlich besser begutachten als zuvor. Er war wirklich um einiges kleiner als sie selbst doch noch so jung. EIne mischung die Shizuko sehr mochte. Man merkte sowohl am Verhalten als auch an den Worten des Jungen das er keinerlei Ahnung oder interese an Religion hatte und Shizuko konnte mittels ihrer Gabe sofort erkennen das er auch kein Weißes Blatt war...also keine Jungfrau. So musste er offensichtlich die Freuden des Koitus schon genossen haben ohne an Eheliche Bindungen gedacht zu haben....ein Jammer...den wenn Shizuko etwas besonders mochte, dann waren es Jungfrauen. Wie dem auch sei der Junge wollte offenbar hier jemanden treffen nahmens Onineko. Natürlich wusste Shizuko sofort das es sich dabei um ihre Freundin Yoroi handelte. Also hatte sie ihm nichts gesagt um das ganze hier etwas unterhaltsamer zu machen. Interessant. Er würde ja so leicht zu besiegen sein...

"Onineko? Ja die kenne ich durchaus. Man sagte mir das ich hier ihren Schüler treffen soll und hier vor mir steht einer. Daher auch die Bezeichnung als Shinobi. Verzeiht wenn ich euch damit zu nahe gerückt sein sollte, doch ich hatte so eine...wie sagt man? Ahnung."
sie ging etwas von ihm weg....da er nicht verletzt war und auch keinerlei Schmerzen hatte brauchte sie sich ja nciht um seine Wunden zu kümmern. Außerdem wollte sie ihn ja schnell besiegen da sie noch heute in den Tempel zurück wollte und Medizin herstellen. So gesehen war es schade das sie nicht mehr Zeit hatte oder besser gesagt mehr Zeit für ihn brauchen würde.

"Also sagt mir...was genau hatt die gute Yoroi-san zu euch gesagt?"


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 14:24

Die Frau kannte Yorui also. Gehörte sie auch zu ihrem Gefolge? Korusaru war ja nur kurze Zeit bei Yorui gewesen und hatte mit dieser Zicke von Maki zusammen trainiert. Das war vielleicht antrengend, was sie wohl gerade macht? Koru schüttelte den Gedanken ab. Er sollte sich erstmal auf diese Frau mit dem aufreizenden Kimono konzentrieren. Yorui hatte ihr also gesagt das sie ihren Schüler treffen würde. Also war das von Yorui so geplant? Woher wusste diese Decksmitze das Korusaru aus Blood Prison ausgebrochen war? Das Yorui das alles beobachtet hatte und Koru schon länger im Auge behielt wusste er nicht, immerhin hatte er angenommen das er die Dämonenkatze so schnell nicht mehr wiedersehen wird. Jetzt suchte er nach ihr weil er nicht wusste wohin er gehen sollte. Sie war zwar inzwischen eine Shichibukai geworden, daher sollten Koru als S-Rang Nuke und Yorui eigentlich Feinde sein. Das Yorui der Regierung bei ihrer Ernennung zum Samurai bereits vorhergesagt hat das ein gewisser Korusaru Ringo aus dem sichersten Gefängnis der Shinobi ausbrechen wird und hat ihn daher als Shichibukai vorgeschlagen. Du kennst sie? Weißt du wo sie ist, ich suche sie nähmlich., sagte Korusaru zu ihr und hoffte das sie ihm irgendwie Auskunft geben könnte. Dann fragte sie ihn was Yorui zu ihm gesagt hatte. Koru wurde stutzig... er sah sie leicht misstrauisch an. Yorui hat garnichts zu mir gesagt. Ich hab vor einer Weile mit ihr trainiert, nachdem ich geflohen bin. Jetzt stecke ich richtig in der Tinte und suche nach ihr. Ich hab sie seit dem training nicht mehr wieder gesehen., entgegnete er auf ihre Frage. Wer war diese Frau und wieso wusste sie offenbar mehr als ihn? Was hat Yorui da wieder angezettelt.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 17:23

Shizuko war überrascht das der Junge absolut nichts wusste und grübelte darüber wieso Yorui ihn hier her geschickt hatte. Sie sollte gegen ihn Kämpfen, ihn schlagen und so von seinem hohen Ross herunter schupsen. Doch wie sollte sie das anstellen? Sie musste ihn provozieren das er sich auf einem Kampf einlassen würde. Da hatte sie plötzlich eine Idee. Yorui hatte ihr doch einen Zettel gegeben. Sie holte ihn aus einer Tasche in ihren Ärmeln hervor und warf einen Blick darauf. Ein Grinsen schlich sich auf ihr Gesicht...das würde wohl genügen um ihn zu ködern.

"Tjjaaa...yorui-san hatte mir das heir für ihren Schüler mit gegeben..."
sie hielt den zettel mit seienr Rückseite vor die Nase Korusarus so das er ihn sehen aber nciht erkennen konnte was darauf geschrieben stand.

"Aber im prinzip könntest du eine Spion oder eine Betrüger sein...wie kannst du mir beweisen das du du bist und nciht jemand anders?"


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 17:41

Die fremde Frau holte einen Zettel heraus und wedelte damit vor seiner Nase herum. Sie meinte das es eine Notiz sei die Yorui ihr gegeben hatte die für Korusaru bestimmt war. Doch dann meinte sie nur das sie ihn nicht trauen würde, er könnte ja ein Betrüger sein. Verständliche Reaktion, immerhin kannte sie ihn nicht, und umgedreht war es genauso. Ob die Frau wirklich die Wahrheit sagte? Sie konnte genauso gut eine Betrügerin sein. Korusaru blieb ruhig und seine Augen verengten sich leicht. Aber dann fiel ihm etwas ein. Sogut wie niemand kannte Yoruis Nachnamen, Onineko. Man musste sie schon sehr gut kennen um zu erfahren das dies ihr Nachname war, ihr sogenannter selbst ernannter Familienname. Über Yoruis Vergangenheit wusste Korusaru auch sehr wenig, nur das sie aus Kumo stammt, genauso wie Maki. Bekannt war Yorui nur als die Blitzgöttin. Mit Onineko konnte man sehr wenig anfangen, die meisten Leute zumindest. Also musste es stimmen. Korusaru verschränkte die Arme. Ich soll dir beweisen das ich kein Betrüger bin? Dafür habe ich keine Zeit. Also wenn die Notiz für mich ist gib sie mir einfach, Kloster-Nonne., meinte er leicht gereizt zu ihr. So verdammt geil sie auch aussah, er stand hier etwas unter Zeitdruck... und unter anderen Druck. Korusaru verließ sich einfach mal auf seine Schnelligkeit und ehe man sich versehen konnte war Korusaru schon vor der Frau und griff direkt nach dem Stük Papier.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 17:59

Korusau schien leicht gereizt und das war genau das was Shizuko erreichen wollte. Sie beobachtete ihn während er sich beschwerte und den Zettel einforderte und konnte sofort sehen als er sich auf sie zu bewegt. Ihre Augen verfolgten die Bewegungen und als er nach dem Zettel griff zog sie diesen lässig weg und drehte sich um sich selbst um das Suguru Budo: Kanpeki Hassei an zu wenden. Dabei machte sie eine piorette um aus dem Stand heraus zu treten. Sie würde versuchen Masahiro dierekt einen Tritt von der Seite zu verpassen.

Natürlich wollte sie ihn nicht verletzten deswegen zielte sie auch nicht wirklich auf seien Hals was die Technik ja erforderte sondern auf seinen Kopf wo mit er schnell ausweichen konnte. Wenn sie gewollt hätte wäre er mit diesem Tritt erledigt gewesen...zu mindest war sie sich dieses Umstandes sicher. Seine Geschwindigkeit war hoch wie von Yorui beschrieben doch sie war um einiges schneller.



__________________________________________________________________

[Selbsterfunden]Selbsterfunden[/Selbsterfunden]
[Taijutsucolor]Name:[/Taijutsucolor]Suguru Budo: Kanpeki Hassei ("Exelente Kampfkunst: perfekter Tritt")
[Taijutsucolor]Jutsuart:[/Taijutsucolor] Taijutsu
[Taijutsucolor]Rang:[/Taijutsucolor]-E-Rang
[Taijutsucolor]Element:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Reichweite:[/Taijutsucolor]nah
[Taijutsucolor]Chakraverbrauch:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Voraussetzungen:[/taijutsu]Taijutsu 2
[Taijutsucolor]Beschreibung:[/taijutsu] Der Anwender volführt einen einfachen Kich aus der Hüfte heraus. Man nimmt dabei sein bestes Tritt Bein und zieht den Fuß in einer Kreis Bewegung über den boden und dreht sich einemal um die eigenen Achse um Schwung zu sammeln. Gleichzeitig drehte man seinen oberkörper und seine Arme, welche Weit ausgebreitet sind mit um dem ganzen noch mehr Schwung zu verleihen. In der mItte Angekommen zieht man die arme rann und volführ eine Piorette die sowohl elegant als auch Effektiv für den Schwung ist. Sobald man sich nnun um sich selbst gedreht hat Tritt man zu und Kickt sein Bein gegen den hals des Gegners. Falls der kick daneben gehen sollte kann man den Schwung nutzen und sofort noch einmal angreifen. Dies ist je nach Taijutsu erfahrung so oft zu weider holen wie nur möglich. Natürlich würden unerfahrene Shinobi nach spätestens 2 umdrehungen das Gleichgewicht verlieren.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 18:01

Korusau schien leicht gereizt und das war genau das was Shizuko erreichen wollte. Sie beobachtete ihn während er sich beschwerte und den Zettel einforderte und konnte sofort sehen als er sich auf sie zu bewegt. Ihre Augen verfolgten die Bewegungen und als er nach dem Zettel griff zog sie diesen lässig weg und drehte sich um sich selbst um das Suguru Budo: Kanpeki Hassei an zu wenden. Dabei machte sie eine piorette um aus dem Stand heraus zu treten. Sie würde versuchen Masahiro dierekt einen Tritt von der Seite zu verpassen.

Natürlich wollte sie ihn nicht verletzten deswegen zielte sie auch nicht wirklich auf seien Hals was die Technik ja erforderte sondern auf seinen Kopf wo mit er schnell ausweichen konnte. Wenn sie gewollt hätte wäre er mit diesem Tritt erledigt gewesen...zu mindest war sie sich dieses Umstandes sicher. Seine Geschwindigkeit war hoch wie von Yorui beschrieben doch sie war um einiges schneller.


"Aber aber ....wir wollen doch nciht voreilige werden. Eile mit Weile wie Kami sagen würde."

__________________________________________________________________

[Selbsterfunden]Selbsterfunden[/Selbsterfunden]
[Taijutsucolor]Name:[/Taijutsucolor]Suguru Budo: Kanpeki Hassei ("Exelente Kampfkunst: perfekter Tritt")
[Taijutsucolor]Jutsuart:[/Taijutsucolor] Taijutsu
[Taijutsucolor]Rang:[/Taijutsucolor]-E-Rang
[Taijutsucolor]Element:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Reichweite:[/Taijutsucolor]nah
[Taijutsucolor]Chakraverbrauch:[/Taijutsucolor]-
[Taijutsucolor]Voraussetzungen:[/taijutsu]Taijutsu 2
[Taijutsucolor]Beschreibung:[/taijutsu] Der Anwender volführt einen einfachen Kich aus der Hüfte heraus. Man nimmt dabei sein bestes Tritt Bein und zieht den Fuß in einer Kreis Bewegung über den boden und dreht sich einemal um die eigenen Achse um Schwung zu sammeln. Gleichzeitig drehte man seinen oberkörper und seine Arme, welche Weit ausgebreitet sind mit um dem ganzen noch mehr Schwung zu verleihen. In der mItte Angekommen zieht man die arme rann und volführ eine Piorette die sowohl elegant als auch Effektiv für den Schwung ist. Sobald man sich nnun um sich selbst gedreht hat Tritt man zu und Kickt sein Bein gegen den hals des Gegners. Falls der kick daneben gehen sollte kann man den Schwung nutzen und sofort noch einmal angreifen. Dies ist je nach Taijutsu erfahrung so oft zu weider holen wie nur möglich. Natürlich würden unerfahrene Shinobi nach spätestens 2 umdrehungen das Gleichgewicht verlieren.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 18:17

Sie entging seinem Griff nach dem Fetzen Papier ganz einfach. Sie war schnell, wenn sie so einfach ausweichen konnte. War sie eine Shinobi? Ihre Bewegungen kamen dem Durchaus nahe. Daher war es naheliegend das sie über Shinobi-Fertigkeiten verfügte. Koru war immer noch in der bewegung, vollführte schnell eine Rolle in der Luft und landete somit in der Hocke. So entging er auch dem tritt von ihr den sie einfach aus der Bewegung ausführte. Er musste dafür nicht einmal die Aura der Vorahnung benutzen. Das würde für sie im Moment noch nicht nötig sein. Erst wenn sie wirklich aufdrehen würde, konnte man darüber nachdenken. Als er ihren tritt auswich konnte er unter ihren Kimono sehen. Leider sah er nicht die erhoffte unterwäsche, sonder einen komischen Aufzug. Er konnte nur kurz einen Blick unter ihren Rock erhaschen. Ihre Bewegung war vollführt und Koru stand auf und drehte sich zu ihr herum. Was dein Kami sagt kannst du gerne für dich behalten. Ich bin eher ein Mensch der in Sünde lebt. Zur Not wende ich gewalt an wenn du nicht kooperierst. Übrigens, nette Aussicht. Leider keine Reizwäsche aber mal ehrlich, tragen alle gläubigen Frauen so nen komischen Fummel unter der Haube?, meinte er herablassend mit einem frechen Grinsen auf dem Gesicht. Aus seinem Ärmel zückte er ein Kunai und warf es präzise auf sie. Was man noch nicht sehen konnte war das an dem Kunai sich ein Drahtseil befand. Er würde versuchen sie mit dem Drahlseil zu fesseln und sie dann mit einem gezielten Raiton-Stoß außer gefecht setzen. Selbst wenn sie auswich konnte er das Kunai mithilfe der Schnurr so manövieren das es ihr hinterher flog. Abgesehen davon konnte er mit dem Raiton im Draht die Flugbahn des Seiles beliebig verändern. Korusaru hatte sein Chakra und vor allem sein Raiton verdammt gut im Griff. Das Fangespiel konnte also beginnen.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 18:55

Shizukos Kick ging wie erwartet daneben. Gut so sonnst würde sie Korusaru noch verletzten was sie nciht wollte. Er rollte sich unter ihr weg und entging so der Gefahr einen weiteren ihrer Kicks ab zu bekommen. Und positionierte sich so etwas weiter weg von ihr. Sie drehte sich durch ihren Schwung weiter und blieb stehen als sie ihn wieder ins Visier nehmen konnte. Er war gerade dabei sich wieder auf zu richten und so standen sich die beiden Kontrahenten wieder gegnüber. Er fragte einige belanglose Sachen die ihr nur ein müdes lächeln abgewannen.

"Weißt duuu...die meisten Nonnen die ich kenne...tragen keine Unerwäsche...aber woher glaubst du zu wissen das ich eine bin? Das ist doch ein bischen wage geschätzt." sie wurde wieder etwas ernster als sie den nächsten Angriff ihres Gegners sah. Ein Wurfgeschoss offensichtlich ein Kunai doch seine Haltung verriet sich. Sie war Meisterin des Ketten Kunais und erkannte sofort wenn jemand einen Dolch oder ein ähnliches Wurfgeschoss mit einer Verbndung warf. Zwar konnte sie es nicht sehen doch war seine Haltung mehr als eindeutig.

"O Herr...gib mir die Kraft diesen Banausen deine Güte zu zeigen." murmelte sie mit ihrer engelsgleichen Stimme und fasste in die Ärmel ihres Kimono aktivierte ihr Beschwörungs Siegel. Sofort schoss aus ihrem Ärmel das Kunai das sie Heraufbeschoren hatte. Es war größer und eleganter geformt als eine normales kunai und an seinem Ende befand sich eine Kette. Der Dolch von Shizuko traf das Kunai von Korusaru und in dem Moment des Aufpralls sprintete sie nach forne. Sie offenabrte nun die Geschwindigkeit die sie bisher verborgen hatte und war in bruchteilen von Sekunden bei ihrem Kunai, fing es wieder auf und rannte weiter auf ihn zu. Insgesammt hatte sie nur zwei Schritte gemacht um so bei ihrem Gegner zu sein in dem sie eien ihrer Geheimen Schritt Technik benutzt hatte. Nun war sie bei ihm und hieb von beiden Seiten auf ihn ein und das mit eienm Kreuzschlag. Natürlich bedachte sie die Stumpfen seiten ihres Kunais zu benutzten da sie ihn ja nicht töten wollte.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 19:46

Das was ihm die Frau antwortete war wirklich... nett. Sie meinte das die meisten Nonnen die sie kannte keine Unterwäsche tragen würden. Korus Blick wurde überrascht und gleichzeitig lüstern. Allein die Vorstekkung das in einem Kloster lauter hübsche und Keusche Mädchen herumliefen die eine engelsgleiche Unschuld verkörperten und dazu keinerlei Unterwäsche trugen war einfach... sagen wir es mal so: Korusaru ist siebzehn und hatte noch nie wirklich eine Feste Freundin gehabt, daher schossen ihn gleich lauter obzöne Gedanken in den Kopf.

Keine... Unterwäsche?, mehr brachte er nicht heraus, das hatte hn wirklich überrascht. Aber nun reagierte sie ebenfalls. Aus ihrem Ärmel schoss ein elegantes Kunai mit einer Kette daran. Also benutzte sie Wurfmesser. Ein weiterer Beweis das sie selbst in den Künsten der Shinobi bewandt war. Das Kunai schlug sein Wurfgeschoss so an das es nur milimeter an ihr vorbeiging. Korusaru, der fiel Ahnung von Wurfwaffen hatte und auch selbst ein Waffennutzer war, erkannte sofort wie bewandt sie war und nutze seine Aura der Wahrnehmung um ihre nächsten Schritte zu erahnen. Sogleich sprintete sie auf ihn zu und griff von beiden seiten an. Koru schloss die Augen.

Mit der sumpfen Seite..., murmmelte er. Dann sofort nutzte er die Aura des Tigers, eine Aura die ihn vor einem direkten treffer schützen würde. Ihr Kunai prallte von beiden Seiten an ihn ab, als wäre Koru aus Stein oder Stahl. Koru öffnete die Augen und schlug die Hände zusammen. Seine Haare wurden selbständig und gewannen schlagartig an Größe.

Jutsu der wilden Löwenmähne., meinte er und sofort schoss sein Haar in Form eines Bestienkopfes auf die Frau zu um sie zu fangen. Sie stand ja sehr nahe bei ihm, daher sollte er sie fangen können ohne sie großartig zu verletzen.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 20:45

Shizuko beobachtete die eigenartigen Bewegungen des Shinobi und wunderte sich über das plötzliche abbrecehn ihres Angriffes. Als sie ihre Dolche in seine Haut erammen wollte (ohne ihn zu erletzten natürlich^^) stoppte die Stumpfe Seite als ob sie gegen Stein hauen würde. Wie machte er das nur? Auch hatte er ohne Probleme ihren Angriff voraus gesehen und darauf reagiert. Shizuko drückte nach doch ihre Kraft reichte weder aus um ihn von Sich weg zu stoßen noch um ihn zu verletzen. Sie konnte so nur umdenken also benutzte Sie ihre Dolch, leitete Chakra hinein und malte damit ihre Runen dierekt auf die haut von Korusaru. Die Runen leuchteten gelb auf der Haut des Shinobi als Plötzlich die Haare des Jungen sich aufbäumten und sie angriffen. Sie spührte die Gefahr die von diesen Haaren ausging sofort Schwang sie ihre Dolche und volführte einen Kreuz Schnitt.

"Hadan!" dabei handelte es sich um ein spezielles Jutsu von Shizuko wo mit sie mit nur einem Einfachen Schnitt Sträne, Seile oder in diesem Fall Haare teilen konnte. Die Masse war äußerst groß was es ihr allerdings schwer machte. Der Kopf der Haar Mähne wurde abgetrennt aber der Rest verfolgte sie weiter was ihr aber ZEt gab etwas Abstand zu gewinnen. Sofort konzentrierte Sie weider ihr Chakra ud schikte einen impuls los der Die Runen an Korusarus Körper aktiverte. Es war eine Spezielles Runen Jutsu ihres Ordens mit dem sie Runen zeichenen Konnte die bei Aktivierung sich selbst unter strom setzten lassen. SO aktivierte sie nun die Runen und setzte Korusaru unter Strom. hoffentlich würde das Dafür Sorgen das sein Jutsu ein ende fand.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mo Okt 17 2011, 23:10

Korusarus Defensive war wohl ein Problem für diese Frau, ihr Angriff zeigte keine Wirkung. Man sah das sie leicht überrascht war, selbst wenn sie mit der scharfen Seite zugeschlagen hätte, dann hätte Koru trotzdem kaum Schaden davon getragen. Was nun kam überraschte ihn, sie zeichnete ein Zeichen auf seinen Körper, bis sie schließlich zurück springen musste da sein Haar-Jutsu sie attackierte. Mit einer chakra-verstärkten Klinge schnitt sie den vorderen Ansatz seiner Mähne ab. Ab da hätte Korusaru schon den Angriff gestoppt, doch was passierte dann? Das Zeichen auf ihm schien aufzuleuchten und setzte ihn unter Strom. Korusaru spürte wie das Raiton durch seinen Körper floß, aber dafür wurde er von Yorui trainiert. Von ihr hatte er ein Jutsu erlernt, mit dem man elektrische Angriffe umleiten oder weiterleiten kann. Korusaru nahm das Raiton in sich auf und leitete es durch seine Haare in den Boden wo es keine Gefahr mehr darstellte. Koru tat so als würde er immer noch unter Strom stehen und wackelte übertrieben hin und her. Die Frau sollte merken das er nur mit ihr spielte. Koru schien nicht so auszusehen, doch er hatte was drauf. Auch wenn es nicht wirklich viel war, aber das was er konnte beherrschte er gut. Seine Haare waren inzwischen auf ihre normale Länge zurück und Koru sah zu Shizuko rüber und grinste sie frech an.

Komm mir nicht mit sowas... ich bin zwar ein Kind, aber nimm mich lieber erst., meinte er zu ihr und formte nur ein Fingerzeichen, das Hitsuji. Aus seinem Rücken schossen plötzlich eine große Menge an Pfeilen die sich schlangenartig Bewegten aber dennoch im zickzack. An ihren Spitzen befanden sich Kunai-Spitzen die allesamt auf die Frau gerichtet waren. Das war eines von Korusarus Tattoo-Jutsus, auch noch ein sehr starkes auf dem B-Rang Niveau. Diese Pfeile konnte er individuell steuern, selbst wenn sie ausweicht konnte er sie gleich hinterher schicken. Sie waren hart und scharf wie Katanas, da war eine richtige Abwehr auch schwierig. Koru sah sie nun finster an.

Ich werd leicht stinkig wenn man mich unterschätzt..., mit diesen Worten schickte er seine Pfeile wortwörtlich pfeilschnell auf sie zuschossen. Mal sehen wie sie da wieder rauskam.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Di Okt 18 2011, 00:11

Shizukos Manöver hatte Erfolg. Das haar Jutsu wurde unterbunden und sie konnte dierekt zum nächsten angriff übergehen doch was war das? Pfeile schossen aus Korusaru heraus, sie waren Flink und an den Spitzen erkannte man deutlich das sie Shizuko aufspießen würden wenn sie sich davon Treffen lassen würde. Natürlich war dieses Manöver kein großes Problem für sie...mit ihrer Geschwindigkeit würde sie den Angriffen Ausweichen udn von Hinten angreifen doch war da wieder das Problem das sie ihn nciht verletzen wollte und das er aus diesem Kampf etwas lernen sollte. Daher würde sie anders kämfen müssen als normaler Weise. Sie würde sich daruaf einlassen können...ihr Gespür arbeitete mit ihrer Idee wie ein Uhrwerk zusammen und signalisierte keienrlei Gefahr...so konnte sie ihn parrieren.

"Suguru Budo: Kōgeki to shubi!" ihre Haltung war elegant und nahe zu makellos. Ihre Hände hielten fest jeweils einen Ihrer Dolche umfasst und ließen die Pfeile auf sie zu kommen. SIe wahren nun kurz vor ihr und schon ging das Gewitter los. Irhe Arme ruderten um sich herum und verteilten einen Hagel aus Schlägen die mit den Dolchen durchgeführt wurden. Sie bewegte diese so schnell das man ihre Arme noicht mehr sehen konnte es sei denn man war ein Shinobi der selbst auf einem so hohen Geschwindigkeits Level wie sie agierte. Die Pfeile stoßen erst auf Granit und verharten doch nur für Milli Sekunden denn danach flogen Teile des Tatoos durch die Luft und verteilten sich um sie herum bevor sie sich auflösen. Die Pfeile nun schon ohne Spitze setzten nach und dennoch wurde jeder Angriff parriert und jeder dieser Tatto Pfeile in seine Bestandteile zerlegt. Nur wenige Sekunden vieleicht 10 oder 15 vergingen bis das Spektakel vorbei war. Shizuko stand da wie zu vor die Beine schlussschritt, Die Arme an der Seite leicht angewinkelt und wartetnd auf weitere Angriffe.

"Tut mir wirklich Leid...aber ich bin davon Ausgegangen das du mehr drauf hast."


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Di Okt 18 2011, 09:43

Korusaru konnte es nicht glauben, sein Angriff hatte keinerei Wirkung. Sie konnte einfach so Stahl zersäbeln? Naja, es war kein Wirklicher Stahl, aber die Konzentration an Chakra in den Angriffen der Tattoos verleihte ihnen eine große Wiederstandskraft und Schärfe. Seine Tattoos zogen sich wieder auf seinen Körper zurück und wurden wieder normal. Dann meinte diese Frau auch noch das sie meinte das er mehr drauf hatte. Korus eines Auge fing leicht an zu zucken. Er sah sie wütend an.

Du verdammtes Miststück..., meinte er zu ihr und Raiton schoss durch seinen Körper. Er erschuff eine kleine Blitzrüstung auf C-Rang Level um sich. Das würde seine jetzige Geschwindigkeit nochmal um die Hälfte steigern, damit hatte er schon den übermenschlichen Bereich der Geschwindigkeit erreicht. Mit einem Mal war er direkt vor ihr, in seiner Hand hatte sich Raiton konzentriert. Eine Konzentration an Raiton war nun in seiner Hand mit der er versuchte Shizuko zu treffen um sie lahm zu legen.

Wakaki Ikazuchi!, das war Korusarus eigene schwächere Variante des Chidori.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Di Okt 18 2011, 10:17

Shizuko hatte es geschafft Koru zu provozieren...wie ein geölter blitz war er angesaust und hatte sie attaktiert. Sein Angriff war präzise, Schnell und bei einem Treffer sicherlich verherend...doch zuckte sie nicht einmal mit der Vimper. Raiton Chakra kannte sie nur zu gut da sie selber ebenfalls dieses Element beherrschte. So konnte sie als er die Rüstung erschuf ahnen was er vor hatte. In windes Eile mahlte sie Runen in die Luft und das, um das ganze zu beschleunigen, sogar mit zwei Händen. Sofrt legten sich die Runen um sie und ließen sie hell aufleuchten. Sie benutzte damit insgesammt 2 jutsus die sie zwar eine Menge chakra kosten würden aber in anbetracht eines aufkommenden Angriffes war es mehr als vorausschauend. Sie benutzte das "Hiden: Hakudō no Kami" und das "Hiden: Gorishō no Tenshi" welche sie eindekten und aufleuchten ließen. Mit dem "Hiden: Gorishō no Tenshi" würde sie ihre Geschwindigkeit erstmal um 50% steigern wo mit sie ihm zeigen konnte das egal was er benutzen würde er keine Chance hätte und sie ihn dennoch überlegen war. Das "Hiden: Hakudō no Kami" sollte dazu dienen Sie vor seinem angriff zu schützen. Es war nähmlich ein besonderes Schild Jutsu das sich wie eine schützenden Aur aum sie legte. Zum Glück konnte sie ihre Runen schnell zeichnen ansonnsten wäre sie niemals vor Korusarus Blitz Rüstung fertig geworden. Dieser sauste nun auf sie zu und wollte sie von der Seite mit einem Raiton Angriff lahm legen. Eine niedliche VOrsellung in den Augen Shizukos. Ihr Blick war so kalt das es einen Fluss im vollen Laufe hätte erstarren können als Korusaru so vor ihr stand. Sie lies ihre Dolche in ihren Langen Ärmeln verschwinden und pakte mit der Offenen Hand die Hand Korusarus die gerade mit der Raiton Konzentration auf ihn zu sauste. Normaler Weise hätte man sich verbrannt oder wäre von dem elektrischen Schock getroffen worden doch dank ihrer Rüstung konnte sie das Jutsu ohne weiteres abfangen und neutralisieren. Wieder eine Situation in der sie sich zurück hielt um ihn nicht zu verletzten doch eine andere Möglichkeit gab es.

"Solch schmutzige Worte! Vieleicht wird Schmerz dich Lehren wie sehr diese andere Verltezen können.Suguru Budo:Shōgeki no raiu!" das Schlag Gewitter. Eine kunst bei der Mna einen Punkt anvisiert und darauf einschlägt und zwar wieder und wieder. Man konzentriert dabei seien Komplette Geschwindigkeit auf den Arm und haut so mit immer wieder auf einen Punkt. Sie zielte auf seine Ripeen und setzte mit der Hand kannte an. Sofort schlug sier los. Man konnte ihre Hand schon gar ncit sehen und innerhalb weniger Sekunden schlug sie 100 mal immer wieder auf die Selbe Stelle ein während sie mit der anderen Hand ihn versuchte festzuhalten damit er ihr nicht entkommen konnte. Dank ihrer Rüstung konnte sie durch das Raiton Chakra einfach durchschlagen ohne ishc zu verletzen doch ahtte diese nun schon gegen 2 Jutsus stand gehalten. lange würde auch die Rüstug ncit mehr mit machen.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Di Okt 18 2011, 10:30

Korusarus Angriff wurde einfach von Shizuko abgefangen. Das war wirklich mies gelaufen. Korusaru hatte schon längst vergessen wieso er sie angegriffen hatte, jetzt zählte nur noch für ihn sie in ihren gut geformten Arsch zu treten. Aber ehe er reagieren konnte attackierte sie ihn mit schnellen Schlägen. Schnell konzentrierte er noch seine Aura der Verteidigung da er schon vorahnte was passierte, aber dennoch zeigte ihr Angriff wirkung. Koru riss sich los von ihr und dann verschwand seine Blitzrüstung. Koru sah zu ihr rüber. Wenn ein Wakaki Ikazuchi ihre Verteidigung nicht durchbrach musste er eben höher Pokern. Anders geht es wohl nicht. Er aktivierte sein Juuin und fing an sich zu verwandeln. Sein Körper veränderte sich zu einem Affen, zumindest sah er danach aus. Seine Haare wurden länger, sein Gesicht bekam tierische Züge, ihm wuchs ein Schwanz und seine Körperhaltung änderte sich. Nun konnte er seine Aura der Wahrnehmung auf einem völlig neuem Niveau benutzen. Egal was sie als nächsten machen würde, er würde es wissen. Dann formte er Drei Fingerzeichen und hielt seinen Angewinkelten Amr nach hinten. So konnte er nochmal schauen wo sich Shizuko befand, bevor er sie Attackieren würde. Dann war eine enorme Konzentration an Raiton-Chakra i9n seiner Hand zu sehen, viel stärker als eben. Das war Korus Lieblingstechnik, das Chidori. Durch die Aura der Wahrnehmung konnte er es präzise anwenden. Mit der Aura des Drachen, die er jetzt nutzte, beschleunigte er nochmal seine geschwindigkeit auf 100 Prozent und schoss auf sie zu mit dem Chidori voran.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 00:17

Shizukos Kombi war erfolgreich doch lies sie der Chakra Verlust langsam aber sicher die enrome Erschöpfung spühren. Sie hattee nun schon zwei ihrer mit stärksten techniken verwendet und das kämpfen auf ihrem hochen Geschwindigkeits Niveau war auch nicht leicht zu halten. Korusaru dagegen setzte schon mit dem nächsten jutsu nach und seine Verwandlung war ebenfalls sehr beeindruckend. Aus irgend einem Grund schien diese Technik Gefahr zu symbolisieren, hatte sie sich doch kaum verändert im Vergleich zu eben. Sie musste wohl stärker geworden sein...oder es war ein Trick. Sie konnte das nicht genau bestimmen doch ihr lief auch mehr oder weniger die Zeit davon. Sie hatte die Technik ebend schon abgewehrt und sie könnte auch diese dort schwächen aber was würde das bringen wenn sie dann dennoch getrofffen wurde? Raiton chakra war etwas das sie auch beherrschte udn sie wusste das es sie höchst wahrscheinilch paralysieren und lähmen würde. So konnte sie nur eines Tun. Sie mahlte etwas auf ihre hand und rannte dann Korusaru entgegen, immerhin war sie trotz seiner seltsamen Technik schneller als er. Sie ließ die Hand auf der sie gerade eine Rune gemahlt Hatte auf das Chidori treffen udn sofort entstand eine fette Explosion die sie und Korusaru auseinander drückte. Als sich der Staub wieder legte sah man Shizuko weiter am Rand ds Platzes stehen. Ihr Schild war weg doch leuchtete sie noch durch ihre Technik des Engels Segens. Wie hatte sie das angestellt? Eine einfache Taktik...sie hatte sich eine Sprengrune auf die hand gemahlt und sie detonieren lassen bevor Korusarus Chidori sie erreichte. So konnte sie ihn treffen während ihr Schild sie schützte doch beendete das uch ihre Kunst. Nun würde sie ihm zeigen wo er stand.

"Als Kami auf die Erde blickte erkannte er das Sünde und Leid auf dieser vorherrschten. Um das Leid seiner Schöpfung durch den Teufel zu beenden musste er sie mit Gewalt daran errinern was sie zu tun hatten." erzählte sie als ob es ein Rosenkranz wäre denn man vordichete. Sie lies wieder ihre Klingen aus den Mantel Schnellen und machte sicha ngriffsbereit.

"Um nicht selber das Blut seiner Kinder an den Händen zu haben schicke er einen Tenshi der für ihn litt. Die Menschen wollten den Tenshi fangen dochh...." in diesem Moment verzog sich ihr Antliztz und es sah so aus als ob sie komplett sich auflste. In wirklich keit bewegte sie sich mit ihere Schritt Technik nur so schnell das man sie nciht mehr sehen konnte und tauchte dierekt hinter Korusaru auf.

"...einen Tenshi kann man nicht Fangen...den Der Blitz wird immer noch vom Wind übertrroffen." ihre Stimme war eisigkalt und hätte nicht furch einflösßender seien können. Mit der Rechten hand schlug sie ihren Dolch nun auf Korusaru. Dieses mal mit der Scharfen Seite denn sie wusste das sie ihn mit dem ersten angriff nciht treffen würde.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 06:39

Korusarus Angriff scheiterte. Ehe er sich genau orientieren konnte explodierte das Chidori in seiner Hand und sie wurden auseinander geschlagen. Korusaru flog im hohen Bogen von ihr Weg und landete weiter entfernt vom Schrein auf einer Lichtung nahe einem Feldweg. Er schüttelte sich den Kopf, aber dank seiner Affengestalt konnte er seine Aura der Warnehmung auf einem völlig aneren Niveau benutzen, also wesentlich besser. Er hörte ihre Worte aus von weiter weg. Sie war eine überzeugte Gläubige und dazu immer noch so schnell. Plötzlich war sie hinter ihm und schlug mit ihrem Dolch. Korusaru hatte das natürlich alles genau vorhergeahnt und blieb ruhig. Sein Affenschwanz schnellte los und blockierte ihren Arm um so ihren Schlag abzuhalten. Er drehte seinen Kopf leicht zu ihr herum.

Wind ist nichts weiter als bewegte Luft. Aber was machst du wenn die Bewegung versagt? Ein Blitz hingegen ist reine Energie und kann jederzeit einschlagen. Chidori Nagashi., mit diesen Worten schossen aus seinem ganzen Körper elektrische Spannung, das Chidori wurde in seinem Körper konzentriert und entlud sich in alle Richtungen. Da Shizuko direkten Kontakt mit ihm hatte war es sogut wie unmöglich auszuweichen.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 12:49

Wind ist nichts weiter als bewegte Luft. Aber was machst du wenn die Bewegung versagt? Ein Blitz hingegen ist reine Energie und kann jederzeit einschlagen. Chidori Nagashi., mit diesen Worten schossen aus seinem ganzen Körper elektrische Spannung, das Chidori wurde in seinem Körper konzentriert und entlud sich in alle Richtungen. Da Shizuko direkten Kontakt mit ihm hatte war es sogut wie unmöglich auszuweichen.

Es sei denn das das was dort nun hinter ihm war...nicht Shizuko war....

"NUR Bewegte Luft?" mit diesen Worten löste sich Shizuko auf...sie hatte ihm eine Kostprobe ihrer Geschwindigkeit gegeben und eine besondere Schritt Technik benutzt. Den Twister(Name wir dnochverändert wenn ich einen habe sber ich denke du weißt schonmal welche technik isch meine). Bei dieser Technik bewegte man sich so schnell das der Wind ein Abbild von einem erschafft und so eine Art illusion erzeugt. Shizuko stand nur kurze Zeit hinter Korusaru denn nicht einemal ihr Angriff war der eigene sondern der des Doubels. Sie hatte gewusst das dieser Angriff nicht treffen würde denn er war ja gar nicht echt. Sie hatte vorher gesehen das es gefährlich war in dieser Gestalt sich ihm zu nähern ohne inen Plan B also wäre jetzt zeit für ein bischen Fern kampf. Als Korusaru sich umdrehte und sie pakte glitt sein Schwanz einfach durch sie hindurch und das Nagashi traf auch ins Leere und genau in diesem Moment Schoß ihr Dolch aus einem Dichkich im Wald. Sie wollte ihre position noch nciht preisgeben daher benutzte sie wieder den Twister um den Dolch an mehreren Stellen gleichzeitig erscheinen zu lassen und ihn um die Ecke zu werfen. Momentan sah es also so aus als ob von Korusarus Rechter Seite aus dem Wald 4 bis 5 (Anzahl variert bei ständiger Bewegung) Dolche auf ihn zu gerast kamen, während Shizo hinter ihm im Toten Winkel saß (Im Wald). Die Dolche waren wie zu erwarten schnell und durch bohrten das Nagashi das er gerade aufgebaut hatte einfach (Chakra abweisender Dolch). War er auch schnell genug dafür?


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 13:24

Sein Angriff war wieder nach hinten losgegangen. Sein Nagashi ging ins Leere, sie war einfach nur weg. Dann schossen aus allen Richtungen ihre Kettendolche, die seinen Schild aus Blitzen ohne weiteres durchdrangen. Koru staunte nicht schlecht. Chakraabweisend? Na toll., dachte er erstaunt. Er konnte einigen ausweichen, aber einer der Dolche verletzte ihn an der Wange und dann einer an der Schulter. Korusaru sprang hoch und landete auf einem Baum. Er verwandelte sich zurück, keine Ahnung wieso. Er musste sich etwas neues einfallen lassen. Vielleicht sollte er es mal mit Katon versuchen. Er formte Fingerzeichen um die Umgebung abzubrennen, doch dann fiel sein Blick auf die eine Götterstatur, die am Schrein stand. Irgendwie schüchterte der Blick des Buddas ihn ein und er ließ es sein die Umgebung abzufackeln. Koru ließ den Kopf hängen. Soviel zum Glauben an Götter und dem Leben im Sünde... hoffentlich hat sie es nicht gesehen..., murmmelte er dann sprang er wieder runter und landete auf dem Boden. Dann nutze er nochmal seine Warnehmung um genau zu sagen wo sie war. Als er es wusste richtete er seinen Arm in die Richtung wo sie war und nutzte das Chidori Eiso um einen Speer aus Raiton zu formen der direkt auf Shizuko zuschoss.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shizuko Sango

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 02.10.10

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 14:31

Der Angriff ging daneben aber Shizuko hatte ja so wie so nicht gewollt das er sich verletzt daher Hatte sie ihn mehr oder weniger nur zum laufen animerit. Sie verhakte den einen Dolch der im boden stecken geblieben war und zog sich damit in windes Eile zu ihm doch war er bereits in den Wald gesprungen. Wahrscheinlich würde ein weiterer Fernkampf angriff kommen doch HSizuko irrte sich. Er griff mit einer Raiton Klinge an die sich verformte und lang wurde. Sie schnellte auf sie zu, nicht gerade ein schwieriges Manöver doch wunderte es sie das er immer soschnell wusste wo sie war. Er musste über eine Nahe zu übersinnliche Wahrnehmung verfügen um das so schnell heraus zu finden. Sie musste ihm eine Falle stellen damit er ihr nicht mehr entkommen konnte. Sie wollte die Sache nun fest machen und da sie bisher keine wirklichen Schwierigkeiten hatte sollte das auch keinProblem darstellen. Sie rannte nur Milimeter an dem Chidorie Speer vorbei und durchtrennte ihn mit ihrem Dolch. Elektrische Funken stoben durch die luft und ließen sie hell und funkelnd aufleuchen. Als sie bei ihm angekommen war und der Speer komplett zerteilt war machte sie eine elegante Drehung. Als sie wieder in ihrer Elegante Pose bei ihm war Trat sie wieder mit ihrem Dreh Kick zu um ihn wieder auf Abstand zu bekommen. Sofort warf sie ihren Dolch hinter her und zielte auf die Stelle neben ihm so das der Dolch neben ihm im Boden stecken beleiben würde. Sofort stand sie wieder neben ihm auf der Rechten seite und hieb mit der ahndkannte wieder auf ihn ein. Mal sehen ob er auf ihre kleine Finte reinfiel.


Shizuko spricht
Shizuko denkt
Shizukos Theme Song

4.Account von Katsu Yamanaki
Chars:
Katsu Yamanaki
Carlie Walters
Craig Walters
Jaden Sennou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   Mi Okt 19 2011, 14:55

Sie schnellte aus ihrem Versteck und zerstückelte mit ihrem Dolch sein Chidori. Korusaru hatte keine Chance zu reagieren. Ihr Tritt traf ihn voll in die Fresse und er flog zurück. Ihr Dolch flog hinterher, der knapp an ihm vorbeiflog. Der Dolch streifte ihn an der Hüfte. Dann war sie schon neben ihm und schlug ihn mit der Handkante beiseite. Korusaru flog wie ein Gummiball hin und her und landete schließlich auf dem Boden und blieb liegen. Ihre Körperkraft war so hoch wie seine, daher steckte er dank seiner hohen Wiederstandskraft die meisten Angriffe weg. Aber er blieb erstmal liegen und ließ die Situation auf sich wirken. Irgendwie kam ihn das alles so unwirklich vor... Dann richtete er seinen Körper auf und ging mit seiner Hand durch die Haare. Er knackte mit seinem Hals und sah zu ihr rüber.

Du bist ganz schon eingebildet. Liegt das an deinem Aussehen oder beziehst du deine Aroganz aus deinem Glauben? Glaube, Gottes Segen und himmlische Vorboten... sag mir, was machst du wenn dich die Sünde übermannt, du nichts gegen sie ausrichten kannst? Was nützt dir dann der Glaube an eine höhere Macht, die dir sowieso nichts nützt? Lebe in Sünde und sündige im Leben, daran merkst du das du am Leben ist., sagte er zu ihr und stand dann auf. Raiton strömte durch seinen Körper, Stromstöße zischten durch die Umgebung, alles leitete sich zu Korusarus Köper und umgab ihn. Dann schien die gesamte Energie in seinen Körper zu fließen. Seine Haare richteten sich auf und sahen aus wie zuckende Blitze, an seinen Beinen und Armen zucken kleine Spannungen und er schrumpfte um einige Centimeter. Jetzt war er nur noch gut einen Meter groß, aber die Energie die von ihm ausging war enorm.


Tsumibukai Raimeihita. Ein Blitz in Sünde geträgt durchzieht einen Körper und verdirbt ihn bis auf den Grund. Ziehe eine Lehre daraus, du blöde Kuh., sagte der nun kleinere Korusaru zu Shizuko und schnellte auf sie zu und schlug nach ihr direkt auf ihren Bauch. Seine Kraft und seine Geschwindigkeit hatten sich nun versechsfacht. Mal sehen ob sie nun mit seiner Geschwindigkeit mithalten kann.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall   

Nach oben Nach unten
 
Shizuko vs. Korusaru Kampf am Limit/ Hochmut kommt vor dem Fall
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Ich liebe meine Ex und wünsche mir das Sie zurück kommt
» Kampf der Clans - was ist das?
» Kampf der Clans
» Kampf der Clans
» ex kommt wieder an HILFE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: OutRPG :: Storys-
Gehe zu: