Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 21:43

shaolan hörte gebannt der melodie zu.Sie war schön,aber auch traurig.genau wie seine stimmung...Das essen war schnell fertig doch ließ er sich etwas zeit.dann ging er auf leisen sollen hinunter in den keller und trat ein.ohne sayukis aufmerksamkeit zu erregen stellte er das tablet auf einen tisch und setze sich hin und betrachtete sie verträumt.sie war deprimiert.Aber Shaolan war sich nicht ganz sicher warum.er hatte eine idee,eine angst und hoffnung zugleich.aber er wollte doch nichts riskieren,nicht nachdem er endlich bei ihr sein konnte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 21:48

Sayuki bemerkte das Shaolan zu ihr in den Keller kam. Sie seufzte und versuchte dan ihn lächelnd anzublicken. Sie lachte, gespielt. "Oh Hallo Shaolan-kun. DU hättets das Essen nicht urnterbringen brauchen.", meinte si eund hüpfte von der Kiste und gesellte sich zu ihm an den Tisch. "Hier unten ist es so staubig und alles, wir könntesn doch auch oben essen."; schlug sie mit einem lächeln vor. Doch man merkte ihr sofort an das sie schauspielerte, sie war ebe schlecht darin ihre Gefühle zu verbergen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 21:54

Shaolan schaute betreten zu boden.So würde das ja wohl nicht weiter gehen können...Er seufzte und holte tief luft."Sayuki-chan was ist los?"fragte er sie offen."du bist schon seit dem shppting so...seit..."er stockte.Er wollte einfach nichts falsches sagen,nicht zu viel hineininterpretieren,sie nicht verärgern oder verjagen.Das essen würde warten,das hier war ihm so unendlich viel wichtiger.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 22:00

Sayuki hörte seine Worte und blieb ihm den Rücken zugewendet stehen. Sie wollte ihm eigendlich nicht antworten, andererseits war sie froh das er es ansprach. "Sit dem.. wir uns küssen sollten.", beendete sie seinen Satz. Ihre Stimme brahc bei dem Wort Kuss ab. verstumme. Si wollte offen reden. "Warum... hast du es nicht tun wollen? Wäre es dir so unangenehm gewesen? Magst du mich wirklich Shaolan-kun? Oder spielst du mir das nur vor? Sag wäre es so schlimm mich zu küssen", fragte sie ihn mit überraschender offenheit. Dann drehte sie sich doch zu ihm sah ihn gespannt und gekränkt an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 23:11

Shaolan zögerte einen moment doch als er ihren gekränkten gesichtsausdruck sah konnte er nicht mehr anders.Zweifel hin oder her, sie war gekränkt und das war seine schuld.Er wollte zuerst antworten,doch er fand einfach keine worte.Stattdessen überbrückte er den abstand zwsichen sich unsd sayuki mit ein paar wenigen schritten,hob ihr kinn mit seiner rechten ein wenig an und küsste sie auf ihren wunderschönen mund.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 23:20

Sie erschrak. Was tat er denn nun?! Sie war überrasch. Plötzlich ergriff er sanft ihr Kinn und küsste sie. Ihre AUgen weiteten sich sahen ihn erschrocken an. Sie hatte mit dieser reaktion absolt nicht gerechnet. Ihr Herz hclug wie wild, hämmerte wie ein Presslufthammer gegen ihr Brust. Doch es fühlt sich gut an, eine erstaunliche Wärme erfllte ihren Körper. SIe schloss ihre Augen und erwiederte seinen zarten kuss. Es fühlte sich für sie gut und schön an, es fühlte sich richtig an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 23:27

Shaolan hielt den kuss noch eine weile,dann löste er langsam seine lippen von ihren,jedoch unfasste seine linke hand ihre taille umd zog sie nah an sich herran."es tut mir leid...ich wollte dir niivht weh tun,ich wollte nur das es nicht...gezwungen ist.ich wollte ddas unser erster kuss etwas besonderes ist.ich wollte dich nicht verletzen."mit seinem rechten daumen fuhr er sanft die umrisse ihrer lippen nach."ich hoffe damit sind alle deine zweifel ausgeräumt..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 03 2010, 23:40

Sie war immernoch etwas verwirrt, dennoch genoss sie diesen Kuss. Als Shaolan ihn löste und sie zu sich zog lehnte sie sich an seine Brust. Seine Wärme hatte ihren Ganzen Körper erfüllt und ihr Herz schlug so schnell und in ihren Ohren so laut das sie schwören könnte das Shaolan es auch hören müsse. Spüren konnte er es sicher, denn ihre Brust lag direkt auf seiner. Er erklärte warum er so gehandelt hatte und Sayuki blickte ihn verständnissvoll an. "Ich war davon so verwirrt. Ich wusste nicht warum du das getan hast. ich hatte die ganze Zeit das Gefühl das du mich sehr magst. Ich war enttäuscht und verwirrt weil ich nicht wusste... ich..", sie verstummte. Sie wollte vor ihm nicht zugeben das sie nicht wusste wie sich liebe anfühlte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Sa Dez 04 2010, 00:22

Er legte ihr seinen zeigefinger auf ihre lippen."du brauchst nichts zu sagen."eine weile standen sie so da,nur der herzschlag der beiden war zu höten,ein gleichmäßiger rhytmus.Das gefühl ihr so nah zu sein,das wissen das sie so empfand berauschten Shaolan förmlich.Seinen mund ganz nah an ihrem ohr flüsterte er "ich liebe dich sayuki-chan...ich liebe dich schon so lange,,,"ihm war heiß und kalt zugleich als die worte endlich über seine lippen kamen.wie lange hatte er darauf gewartet ihr das sagen zu können,wie oft von diesem moment geträumt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Sa Dez 04 2010, 13:12

Sanft lag sein Zeigefinger auf ihren Lippen. Sie blickte ihn verwirrt an. Ihr Herz raste immernoch, sie konnte hören wie ihr Blut in den Adern raste und durch ihren Körper pulsierte. Er flüstere ihr leise ins Ohr und seine Worte ließen ihr Herz nochmal schneller pulsieren. Sie glaubte das es gleich aus ihrer Brust springen würde. Seine Worte ließen sie wie Butter zerfließen und sorgte dafür das ihre Knie weich wurden. Auch wnn sie es nicht sicher wusste so fühlte sie es. "Shaolan-kun ... ich.. ich liebe dich auch.", flüsterte sie leise und blickte ihn mit roten Wangen und schüchternem Blick an. Sayuki hob ihre rechte Hand, welche sich leicht zitternd um seine Wange legte, sanft über diese streichelte. Ja sie wusste es vielleicht nicht, weil es ihr ne jemand gesagt oder gezeigt hatte aber sie fühlte es. Sie fühlte es ganz sicher, sie liebte ihn und das wollte sie auch ihm nun sicher sagen. "Ich liebe dich.", hauche sie mit einem liebevollen, weichen Gesichtsausdruck. Vorsichtig und langsam näherte sich ihr Gesicht dem seinen und sanft legte sie ihre Lippen auf seine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Sa Dez 04 2010, 18:33

Zaghaft erwiderte er ihren kuss.er war nervös und dennoch ruhig zugleich,sein herz schlug ihm bis zum halse,doch sein verstand war vollkommen klar.So lange hatte er von diesem moent getträumt,und dennoch dachte er das es nie sein würde.doch das hier war echt.Es war kein traum,dazu war es einfach zu schön.Er wollte ewig mit ihr so stehen bleiben,sich nie wieder von ihr lösen.der tag war einfach zu schön."sag mir das das kein traum ist...sag mir das ich nicht aufwache und du nicht bei mir bist..."säuselte er in einer kurzen pause.Oh himmel,er wusste nicht was zu denken war,wusste nicht was er tun sollte.er genoß einfach den moment,den süßen geschmack auf seiner zunge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Sa Dez 04 2010, 20:41

Sanft strich Sayuki mit ihrer Hand seine Wange entlang, streichelte seinen Hals und den Nacken. Ihre linke Hand lag an seiner Brust. Zaghaft und leicht zitternd legte sie ihre Arme um SHaolan, und ihre Stirn in einer kleinen Pause an seine. "Es ist kein Traum. Alles ist echt, ich bin bei dir und werde es auch bleiben Shaolan-kun.", sprach sie mit sanfter und zarter Stimme. Sie genoss diese Nähe zu ihm, seine weichen Lippen auf ihren zu spüren und seine warmen Hände an ihrer Taillie. Erneut küsste soe ihn, immernoch etwas zaghaft und schüchtern. Sie wusste nicht ob sie das so alles richtig machte, war noch unsicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   So Dez 05 2010, 20:16

langsam löste er sich von ihr.Zwar war der drang so bei ihr stehen zui bleiben gewaltig,doch hatten sie den ganzen tag nichts gegessen und langsam wurden die pizza kalt.Jedoch konnte er das glückliche grinsen aus seinem gesicht wischen."komm,lass uns was essen."wobei er irgendwie keinen hunger mehr hatte,der war soeben gestillt worden


Zuletzt von Shaolan am Fr Dez 10 2010, 13:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Di Dez 07 2010, 20:14

Wie bestellt begann Sayukis Magen zu knurren als Shaolan sich von ihr löste und meinte sie sollen was essen. "Hmm scheinbar sind du und mein Magen einer Meinung.", meinte sie und grinste verlegen. Der Duft der PIZZA (jaa oben hattest du noch geschrieben er macht Pizza) war aber auch verlockend. "Hhhmmmh die riecht gut was ist denn alles drauf?", fragte sie und ihr lief das Wasser im Mund zusammen. "Bitte sag mir das auch fleisch mit drauf ist.", meinte sie scherzhaft, auch wenn dies wirklich ein kleines Flehen von ihr war. Sie war nunmal eine Wölfin und brauchte Fleisch als Energielieferanten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Fr Dez 10 2010, 20:07

Shaolan lachte."natürlich,ich kenn dich doch."Natürlich hatte er an das fleisch gedacht,eine halbe wölfin als vegetarierin?Wohl kaum."ich hoffe mal sie schmeckt dir,pizza hawai a la shaolan,mit extra viel schinken"genauer:statt 1 lage schinken hatte er 3 genommen,was seinen schinkenvorrat langsam stark dezimierte.er müsste wohl morgen doch nochmal essen einkaufen...Er wartete das sayuki sich ein stück nahm bevor er sich selbst bediente.Die situation war irgendwie merkwürdig,shaolan war völlig durch den wind durch Sayukis reaktion.so fiel ihm die pizza mehr als einmal fast aus der hand bevor er nur einen bissen nehmen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Mo Dez 13 2010, 15:32

Mit funkelnden Augen bewunderte Sayuki dieses wunderwerk der Kochkunst das Shaolan ihr darbot. Sie nahm sich ein Stück und biss ab. Sofort lief ihr das Wasser im Munde zusammen. "Aaaah~ die ist ja soooooo~ köstlich Shaolan-kun.", sprach sie begeistert und schenkte ihm einen zarten Kuss. Lächelnd blickte sie ihn dann an und setzte sich auf seinen Schoß, lehnte sich an ihn und grinste. "Na komm ich fütter dich Darling.", meinte sie lächelnd und hielt ihm ihr Pizzastück hin. Dieses drohte allerdings zu zerlaufen und der Käse und ganze Schinken tropfte runter. Sayuki konnte gerade noch so ihre Hand drunter halten, sosnt wäre ihr alles ins Decollté getropft. "Huch ahh das tropft.", meinte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Do Dez 16 2010, 17:17

Shaolan ergriff ihre hand und krazte vcorsichtig den käse mit den zähnen ab.Dann lächelte er sie mit seinem bezaubernsten grinsen an."vorsicht,es ist doch noch recht heiß"Innerlich tobte ein konflikt in ihm,die position wie sie saß machte es extrem schwer für ihn seine sinne beisamme zu halten.er schloß die augen und machte "ahhhhh" damit sie ihn besser füttern konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Do Dez 16 2010, 19:01

Als Shaolan dann den Käse regelrecht von ihrer Hand wegküsste wurde Sayuki leicht rot im Gesicht. Sie mochte es so mit ihm zusammen zu sitzen. Lächelnd steckte sie hi dann das Pizzastück in den Mund damit er abbeißen konnte. Danach biss auch sie von dem Stück ab und ließ sich den köstlichen Schinken in kombination mit dem atemberaubenden Käse schmecken. Sie hatte schon ewig nicht mehr so gut gegessen. "Es schmeckt wirklich sehr lecker Shaolan-kun. Ich kann mich nicht erinnern jeh so gut gegessen zu haben. Für selber kochen hatte ich nie das Geld.", meinte sie und sah etwas wehmütig auf die Pizza. ALs kleines Kind hatte sie sich immer gewünsch einmal im Leben selber zu kochen und solch leckere Sachen zu essen und nun aß sie wirklich eine selbstgemachte Pizza.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Di Dez 21 2010, 20:20

Shaolan schaute sie traurig an."Ja ich weiß...aber das soll nie wieder ein problem sein."Nicht solange er da war.Er genoß diesen idyllischen Moment.Doch etwas unterbrach diesen Moment der Ruhe.Da draußen ...Ja ich weiß Draußen betrat ein merkwürdiger alter mann den hof.Shaolan kannte ihn:es war ein alter studienkollege seines vaters,der mann über den eben dieser immer kontakt zu ihm aufnahm.shaolan küsste Sayuki sanft auf die stirn"ich muss kurz hoch,warte du hier." bevor die tür auch nur klingelte öffnete er."hallo,lang nicht mehr gesehen"Der alte grinste"ja...du bbist ganz schön gewachsen""und du bist nicht gerade jünger geworden""na danke dann musstt du mal deinen vater sehen...""ja ich weiß auch er ist mitlerweile ein alter mann.""appropos.Den brief hier soll ich dir geben"er reichte ihm einen verknitterten umschlag."dacht ich mir schon danke."ein paar belangslose worte später ging der alte wieder.shaolans herz raste plötlich.sonst schrieb ihn sein vater nie an,was gab es so dringendes?Schnell öffnete er den umschlag und was er da las machte ihn sowohl traurig als auch extrem aufgeregt.schnell rannte er zu sayuki."ich habe nen brief von meinem vater...er braucht dringend hilfe in ägypten..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sayuki Oukami

avatar

Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 13.10.10
Alter : 26
Ort : Eberswalde

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Di Dez 21 2010, 20:27

Auch Sayuki hatte schon mitbekomen das scheinbar jemand dem Haus nähertrat. SIe bekam das Gespräch mit und aß währenddessen die Pizza weiter, sie hatte nämlichwirklich Hunger. Als Shaolan dann wiede rzu ihr kam lächelte sie ihn sanft an. Sie freute sich für Shaolan das er zu seinem Vater konnte, allerdings würde sie ihn eine ganze Weile nicht sehen. Doch sie lies sich ihre Trauer und Depression darüber aber nicht anmerken. "Das...ist schön Shaolan-kun. ich freu mich für dich.", sprach sie und lächelte fröhlich, aber gespielt. Sie umarmte ihn und schenkte ihm einen zarten Kuss. "Also...dann...mach dich fertig...", sprach sie und schob ihn aus dem Keller hoch. "na los mach schon.", meinte sie und drehte sich dann weg. Sie wollte nicht das er sie so trauig sah, sie wollte ihm diesen Anblick nicht antun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shaolan

avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 25.11.10

BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   Di Dez 21 2010, 20:36

Am liebsten hätte shaolan sie mitgenommen,doch er wusste das das nicht ging.und dennoch:die funde waren wie sein vater sie beschrieb zu wichtig um ignoriert zu werden."es...tut mir leid."Auch er hatte tränen in den augen aber es ging nunmal nicht anders...seine sachen waren schnell gepackt,immerhin war er immer auf diesen fall vorbereitet gewesen.Er umarmte sayuki,gab ihr noch einen kuss."ich liebe dich...ich bin bald zurück."mit diesen worten verließ er das grundstück.


Edit:
playpause hat sich doch erledigt,trotzdem werd ich 1 oder 2 tagen ich posten .dafür mache ich dann einen extra langen post in dem beschrieben wird was shaolan in agypten gemacht hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes   

Nach oben Nach unten
 
Shaolans Haus am Rand des Wohngebietes
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: InRPG :: Tokio - Stadt der vielen Gesichter :: Wohngebiet-
Gehe zu: