Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Austausch | 
 

 Naruto-Story

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Naruto-Story   Fr Nov 05 2010, 18:33

So ich und Katsu posten hier mal ne Story, allerdings nich so wie man es erwarten sollte. Wir wollen unsere fiktiven Naruto-Charas in einer Story gegeneinander kämpfen lassen. kein Bock sich extra in einem Naruto-RPG anzumelden, daher posten wir das einfach mal hier ein. Naruto-Fans können ja gerne mitlesen. Wird sicher lustig.

------------------------------------------------------------------------------------

Daisuke kam von einer Botengang-Mission aus Iwa zurück. Er passierte gerade die Grenze vom Erdreich zum Feuerreich um zurück in sein Dorf Konohagakure zurückzukehren. Daisuke war ein großgewachsener Mann mit dunkelblonden Haaren. Als ein Jonin seines Dorfes trägt er allerdings nicht die typsiche Kleidung seines Ranges, er steht eher auf Individuelle Kleidung. Daher trägt er einen lockeren Aufzug der sich in einer knöchellangen Hose äußert und einem sommerlichen kurzen Kimono dazu. Dazu trägt er eine langn Überwurf mit armlangen breiten Ärmeln. Hinzu trägt er an seinen nackten Füßen Hlozsandalen. Aber sein Markenzeichen ist sein Hut den er immer auf den Kopf trägt. In der Hand hat er einen Gehstock und an seiner Hüfte eine große Schriftrolle geschnürrt. Er schländerte durch die grünen Wälder an den Grenzgebieten von Konoha. Daisuke grübelte über seine Mission. "Es herrscht Krieg, der vierte Ninja-Weltkrieg ist im vollen Gange. Doch ich bleibe lieber den Schlachtfeldern fern und kümmere mich um die diplomatischen Angelegenheiten damit sich die Alliierten nicht gegenseitig in die Wohle kriegen. Yare Yare, für sein Alter ist der Tsuchikage ganz schon energisch. Zu energisch möchte man meihnen. Aber was sollts. Während Fasumi-chan und die anderen Akatsuki sich ins Kampfgeschehen stützen bleibe ich in Konoha und unterstützte den Frieden innerhalb des Dorfes.", dachte er sich während er im Takt seiner Sandalen den Wald durchstreifte. Es ist war, Madara hatte den fünf Dörfern den Krieg erklärt und seit sich die Ninjas aller Nationen unter einen Banner vereint haben ist der Kampf im vollen Gange. Doch Daisuke wollte nicht in den Krieg ziehen, blutige Kämpfe sind nicht so seine Sache. Er blieb lieber mit einer kleineren ANzahl von Chunin und Jonin im Dorf und kümmerte sich um kleinere Missionen und diplomatische Botengänge um die noch vorhanden Diverentzen innerhalb der Hierachie in der Shinobi-Welt zu bereinigen damit sie der Kriegsführung der Alliierten nicht im Wege war. Er schritt weiter durch den Wald, nichts ahnend und nur auf sein Ziel bedacht.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Sennou

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Fr Nov 05 2010, 19:10

Momoko rasste über die Wipfel des Waldes hinweg, ihre langenSchwarzen haare flaterten im Wind. Sie gehörte zu den wenigen hinterbliebenen Anhängern aus Otogakure und war nu auf einer Mission zur Unterstüzung von Akatsuki. Ihr Ziel war das Erdkönigreich und alle anderen Sachenwaren nun Irrelevant. Als sie so über die Baumwipfel sprang sah sie einen Mann auf dem Weg nach Konoha laufen. Das war schlecht! War er jetzt schon zurück? Schnell formte sie ein paar fingerzeicehn und tauchte in einer Baumkrone ab als sie wieder auftauchte warf sie ein Kunai das vor seinen Füßen landete und hielt auf einem baum an. Sie landete auf einem der Größeren Äste und schaute zu ihm runter.

"Informant aus Konoha!"
rief sie zu ihm lie ein weiteres Kunai in ihrer Hand erscheinen.

"Ich mag es nicht aus dem Hnterhalt anzugreifen. Du solltest wissen von Wem du getötet wirst."sie sprang auf ihn zu.

"Mein Name ist Momoko. Merke ihn dir gut es ist der Letzte den du hören wirst bevor du stirbst."


7 Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Fr Nov 05 2010, 19:24

Daisuke summte vor sich hin und plötzlich landete ein Kunai direkt vor seinen Füßen. Er betrachtete es verwundert. "Wow, ungewöhnliches Wetter, es regnet Kunais.", sagte er lautstark und sarkastisch. Anhand er Flugbahn und der Richtung aus der das Wurfmesser kam wusste er in welche Richtung er sehen musste. Er sah unter seinen Hut über die Schulter. Da erblickte er eine gutausehende Frau die offenbar seinen Tod wollte. Kurz musste er überlegen ob sie eine der Mädchen war die er nie wieder angerufen hatte oder sie versetzt hatte. Doch es war keine von ihnen. Sie griff ihn frontal an mit einem zweiten Kunai. Da musste Daisuke doch glatt lächeln. Mit einer geschickten Bewegung seines Gehstocks beförderte er das Kunai welches Momoko auf ihn warf aus dem Boden direkt in seine freie Hand. Er drehte sich zu der anspringenden Momoko um und parierte ihren Angriff indem er mit seinem Kunai dagegen hielt. Dabei konnte er ihr Gesicht besser sehen. Er machte eine nette Geste zur Begrüßung mit seinem Hut zu der kleinen.

"Momoko also?! Ein schöner Name, passend zu einem schönen Mädchen. Freut mich sehr...", sagte er freundlich zu ihr und sprang von ihr weg um Abstand zu gewinnen. Er spielte mit dem Kunai in der Hand herum und gegutachtete seine gutausehende Gegnerin. "Eine Abtrünnige also... interessant was im Krieg so für Leute in der Wildnis herumlaufen.", dachte er interessiert und nickte er zu. "Darf ich mic vorstellen? So gehört es sich nun mal. Also, mein Name ist Daisuke aus Konoha. Sehr erfreut..."


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Sennou

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Fr Nov 05 2010, 23:56

Daisuke schien ein erfahrener Nahkämpfer zu sein den er blokte den Schlag von ihr ohne große Mühe oder überraschung. Dann stieß er sie zurück um abstand zu gewinnen. Der erste Konntakt war nun bestätigt das heißt der kampf konnte nun losgehen. ursprünglich hatte Momoko gedacht sie würde ihn in offeneren Gefilde angreifen doch dem War offenbar nicht so. Nun musste sie sich den Umständen anpassen. Ein breiter Weg, links und rechts Hohe Bäume nicht gerade optimal für ihre Tatik doche swürde wohl genügen. Ok sie musste sehen was er so im Nahkampf drauf hatte! Sie zog ein zweites Kunai und grif ihn frontal an und versuchte von alle Seiten durchzubrechen.


7 Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 00:52

Die kleine Dame griff weiterhin an. Offenbar war ihr nicht so nach reden zumute, schade eigentlich. Denn Daisuke ist nicht wirklich ein Shinobi der gerne kämpft. Er versucht lieber Kämpfe zu vermeiden und sie auf eine freundliche und für beide Seiten vorteilhafte Weise zu lösen. Doch das schien bei ihr nicht so gut zu funktionieren, da sie ihn mit direkten Angriffen attackierte. Daisuke wich aus, duckte sich unter den Angriffen leichtfertig weg oder parierte sie mit ihrem Kunai.

"Wie temperamentvoll du doch bist, Momoko-san.", sagte er während ihres kleinen Gefechtes. Dann pötzlich erschlug er eines ihrer Kunais. Es war ein gerader Schnitt der die Spitze es Kunai abgetrennt hatte. Und mit einem gut gelungenen Satz sprang er von ihr weg und landete etwas über ihr auf einem Baum und sah auf sie herab.

"Gibt es eine Grund für meinen gewollten Tod, Momoko-san? Wenn ja habe ich doch das recht zu erfahren wie dieser Grund lautet oder nicht?", rief er freundlich zu ihr herunter.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 02:28

Seine Nahkampffähigkeiten waren gut doch suchte er immer den Abstand zu ihr. Angreifen wollte er auch nicht wirklich also musste sie sich etwas anderes überlegen. Sie warf das kaputte Kunai weg und zog aus den langen Ärmeln ihrer kleidung ein neues hervor. Ihre Kleidung war spezifisch doch nicht sehr Detail getreu. Sie trug die Typischen Klamotten eines Otonins doch waren ihre Ärmel länger und breiter. SIe zog wie gesagt ein neues kunai hervor doch war dieses Nun an einer langen Kette befestigt die irgendwo unter ihrem Ärmel mündete.

"Welchen Sinn hat es für dich zu erfahren wann und wieso du stirbst. Im Leben ist es ja auch nicht so das man es dir verrät."
sagte sie mit kalter Mine und warf das Kunai das an der Kette hing auf ihn zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 11:27

DDaisuke begutachtete ihre Mine, sie war offensichtlich ein Otonin. Dennoch war ihre Kampfweise sehr ungewöhnlich. Nun attackierte sie ihm aus der Ferne mit einem Kunai welches an einer langen Kette befestigt war. "Wie unhöflich...", meinte er nur als ihn das Kunai direkt traf. Es schien so als hätte sie ihm frontal getroffen doch man merkte bei näheren Hinsehen das er das Kawarimi no Jutsu benutzt hatte um mit einem Baumstupf zu tauschen.

Er war nun außerhalb ihres Blickfeldes. Daisuke befand sich etwas tiefer im Wald konnte Momoko gut aus seiner noch für sie unbekannten Position beobachten. "Der älteste Trick mit dem Kawarimi. Man sollte meinen das es manchmal zu offensichtlich ist, doch es funktioniert immer wieder gut. Ok, Momoko-san, mal sehen was für eine Otonin du bist...", dachte er voller Vorfreude. Er wollte zunächst etwas mit ihr spielen. Er nahm ein Bündel Shuriken und schleuderte sie geschickt aus dem dichten Baumgebilde welche der Wald bildete direkt auf Momoko die immer noch auf dem freien Weg stand. Auffällig an den anfliegenden Shuriken war das sie alle in einer kreisförmigen Position flogen. So würden sie alle Momoko bei einem Treffer im selben Schnittpunkt treffen.

"Das ist das Kagura Shuriken no Mai, der antike Shuriken-Tanz! Ein eher altmodisches Jutsu, aber altes währt langer als es gebraucht wird wie ich immer so schön sage.", dachte er und beobachtete wie Momoko darauf reagieren würde.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oni Neko

avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 04.10.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 17:08

"Tss! Ein Kawarimi? Zu einfach." zischte sie und formte schnell ein paar fingerzeichen dann traffen auch schon die Shuriken. Matschige Erde spritzte aus dem Doppelgänger und lies die Shuriiken darin versinken. Daisuke blikte aus Seinem Versteck nach ihr als er plötzlich ihre Stimme hinter sich hörte.

"Technik des Erddoppelgängers! Und übrigens du bist lausig im versteckspielen."
ihre Stimme war nun etwas verändert, sie klang freudiger oder besser gesagt euporischer. Ihr Blick wirkte nicht mehr kalt sodern eher gierig wie der eines Wilden Tieres das seine Beute jagt. Mit einem Kunai im Anschlag griff sie ihn wieder an und versuchte seinen Rücken zu treffen.


5.Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 17:17

Sie hatte also schnell einen Erddoppelgänger erschaffen und sich so genug Zeit verschafft um sein Versteck zu finden. War ja auch ein wenig zu vorhersehbar. Nun war sie hinter ihm und stach erneut zu. Und sie traf. Diesmal war es kein Kawarimi, dennoch machte es Poff! Daisuke war verschwunden. Plötzlich stand er hinter ihr und hielt ihr das Kunai was sie zuvor schon nach ihm geworfen hat an ihren Nacken.

"Du bist gut im Einsatz von Bunshin. Du bist wirklich geschickt, Momoko-san.", lobte er sie freundlich. Daisuke hatte nachdem er das Kawarimi genutzt hatte sofort einen Kage Bunshin erschaffen der dann die Shuriken nach ihr warf. Er selbst hatte sicg gut versteckt. Der Kage Bunshin war mit absicht offensichtlich platziert worden damit Momoko sich gleich offen zeigte. Daisuke nahm an das er die echte vor sich hatte. Nochmal würde sie das Jutsu des Erddoppelgängers sicher nicht benutzen und für ein Kawarimi kann sie jetzt keine Fingerzeichen machen.

"Du bist jung und talentiert... und gutaussehend. Eine Schande das du deine Fähigkeiten für Orochimaru-sama vergeudet hast.", meinte er zu ihr und man konnte ein leichtes Bedauern in seinem Tonfall hören.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Sennou

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 17:32

"Schön das du dich zeigst, wie gesagt du bist ein schlechter Versteckspieler." sagte sie mit einem Grinsen auf den Lippen. Plötzlich schoß ein Erdwall aus dem Boden und hob die beiden in die Luft weit (5 Meter) über die Wipfel der Bäume. Die erschüterung und bewegung der Erde lies Daisuke kurz taumeln und sofort drehte sich Momoko rumm und lies ein weiteres Kunai aus ihren langen Ärmeln fliegen während sie sich abstieß um sich von der Säule zu lösen und sich rücklings in den Wald fallen zu lassen.


7 Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 17:42

Plötzlich schoss eine Erdmauer aus dem Boden unter ihnen in die Luft und trennte sie voneinander. Das kam in der Tat überraschend. er hatte gehofft sie ohne großen Kapf zur Aufgabe zu zwingen. Aber sie war einfach zu stur... mit ihrem hübschen Gesicht. Er taummelte leicht und ließ sich fallen. In der Luft fing er sich und landete auf einem Ast eines Baumes der etwas tiefer lag. Er konzentrierte sich und dann... "Baku!", sagte er und die Mauer ging an ihrer oberen Seite in die Luft. Er verwendete das Kunai welches er noch in der Hand hatte und schnitt sich den Daumen leicht an.

Aus dem Rauch, der durch die Explosion entstanden ist, kamen zwei Riesenshuriken in Momoko´s Richtung flogen. Sie flogen aus unterschiedlichen Richtungen auf sie zu. Daisuke blieb auf seinem Platz und beobachtete ihre Reaktion auf seinen Angriff. "Fūma Shuriken. Die Kunst des Winddämonen-Wurfsterns. Naja eigentlich benutzt man dafür nur ein Riesenshuriken aber doppelt hält besser.", dachte er wieder bei sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 18:05

"Ein Siegel?" sie wirkte leicht überrascht. Ihr Gegner schien auf einem sehr hohen Niveau zu kämpfen. Sei leckte sich Vorfreudig über die Lippen. Es würde noch sehr Spaßig werden dachte sie sie formte schon dei Fingerzeichen für ihr nächstes Jutsu.

"Das ist erstmal das letzte...mehr hab ich nicht...nani!?"
zwei große Shurricken flogen aus dem Rauch direkt auf sie zu. Sie kamen von unterschiedlichen Seiten was es ihr schwer machte auszuweichen.

"Verdammt dann eben so!"
sie streckte die Hand nach unten aus und lies ein weteres Ketten-Kunai heraus fliegen. Es traf dierekt einen Baum und verhakte sich in dessen Rinde. Sie zog sich daran wieder in Richtung Wald und lies die Shurriken an ihr Vorbei ziehen. Sie lies sich durch die baum kronen gleiten und landete auf dem Ast. Sie fasste sich ans Ohr.

"Wo ist er?"
"Auf einem Ast Richtung 3 Uhr!"


Sie sprintete auf das Gebiet in dem er sich befand. Da stand er! Wieder griff sie an und lies die Kunai Kette ihn Umschlngen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   Sa Nov 06 2010, 23:41

Sie wich seinem Angriff mit dem Fuma Shuriken aus, sehr geschickt war es schon von ihr. Ihr Kampfniveau war sicherlich schon auf dem Chunin-Level. Aber nun war er in einer schwierigen Lage, den nun drohte ihm eine feste Verschnürrung, sehr unangenehme Situationen. "Ich könnte ausweichen, oder...", dachte er und führte seinen eher spontan veranlagten Plan aus. Er bildete das Fingerzeichen Mi und führte nun sein Jutsu aus.

"Fūton: Suiran Reppū.", sagte er lautstark Darauf kamen seine beiden Riesenshuriken ,die er zuvor nach Momoko geworfen hat mit Unterstützung des Fuma Shuriken, zurück in einer hohe Geschwinigkeit und zerschnitten die Ketten um ihn. Das lag daran das er Fuuton-Chakra in den Shuriken konzentriert hat. Mit der Unterstützung des Chakra des Wind-Elementes war ein leichtes für Daisuke die Ketten zu durchtrennen. Nun sprang Momoko direkt auf ihn zu. Sie liebte offenbar den Offenen Kampf. Er sprang ihr mit seinem Kunai entgegen und kreuzte die Klingen mit ihr, nur war in seinem Kunai Fuuton-Chakra konzentriert. Ihr Kunai würde wohl nachgeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Sennou

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 00:26

Die Ketten vielen zerschnitten auf den Boden. Momoko trat auf den Ast und Attakierte ihn und kreuzte mit ihm die Klingen ihrer Kunais. Doch irgendwas stimmte nicht ihr Kunai schien durch das von Daisuke durch zu gleiten. Sie blikte noch während ihre Waffe zerteilt wurde auf das Kunai ihres Gegners.

"Fuuton...chakra"?
in ihrem Blick lag entsetzen und auch Angst. Das Kunai glitt einfach hin durch und stach ihr in die Magen Gegend. Sie stand da mit geffneten Mund und starrte Daisuke direkt ins Gesicht. Plötzlich verzerrte sich ihr Gesichts ausdruck zu einem Diabolischen, gerade zu sadistischen Lächeln.

"Rai...ton Kagebunshin."
mit diesen Worten löste sich ihr Körper in Raiton Chakra auf und der Elektrische Strom floß in Daisukes rechten Arm.


7 Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 01:16

Ein Raiton Kage Bunshin also... nicht schlecht. Das Raiton-Chakra von ihr durchströmte seinen Arm. "Oje, mein Arm ist taub.", dachte er etwas überrascht und entging aus ihrer Reichweite. Er landete auf einem Ast und steckte das Kunai vor sich in den Baum. Er hielt sich den Arm und stützte sich leicht auf seinem Stock auf.

"Tja, da hast du mich wohl erwischt, Momoko-san. Also, wie geht es weiter?", rief er in den Wald hinein und wartete darauf das ihn das Original angreift. Im Moment war sein rechter Arm noch taub.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 01:58

"Wie es jetzt weiter geht? Was glaubst du denn? Ich werde dir deinen Kopf abreißen und meine Kleidung in deinem Blut erträknen!" sagte sie und erscihen nur ein paar Meter neben ihm auf dem Ast. Sie hielt ihren Arm nach rechts gestreckt und aus ihren langen Ärmeln kam ein Schwert und legte sich in ihre Hand. Sie führte es zu ihrem Mund und leckte über die scharfe Klinge. Ob Daisuke ahnte welches Schwert er vor sich hatte?

"Ich wollte sehen wie gut du bist aber ich bin entäuscht. Du zeigst nicht ma anäherend was du kannst allerdings wenn dunicht willst dan bring ich dich einfach so um!"
Sie stürmte mt dem Schwert im Anschlag auf ihn zu. Nun würde sie es ihm schwer machen und sich im Nahkampf nicht mehr zurück halten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 10:27

"Das Kusanagi also... ich bin beeindruckt, Momoko-chan.", meinte Daisuke zu ihr als sie mit dem legendären Grasschwert, welches einst Orochimaru sein Eigen nannte auf ihn zustürmte. Kusanagie war ein besonderes Schwert, was besondere Maßnahmen erforderte. Auch wenn sein Arm im Moment noch teilweise taub war, er konnte ihn langsam wieder bewegen, hatte er zum Glück vorgesorgt. Nicht jedes Jutsu erfordert Fingerzeichen. "Erinnerst du dich an das Jutsu welches ich vorhin benutzt habe, Momoko-chan?", fragte er sie aus dem Stehgreif. Er meinte damit das Fūton: Suiran Reppū, mitdem man Objekte die das Fūton-Chakra enthalten frei kontrollieren kann. Er hatte es benutzt um seine Fuma Shuriken zurück zunavigieren. Doch Sicher hatte Momoko nicht daran gedacht das er mit dem Jutsu nicht nur die Riesenshuriken zurückgeholt hatte. links von Momoko ausgesehen kamen ca. 20 Shuirken angeflogen. Es waren die Shuriken die er Kagura Shuriken no Mai zuvor benutzt hatte. Er hatte auch kurz vor de Wurf ein wenig Wind-Chakra in ihnen konzentriert für den Fall das er sie noch brauchte. Aber das war noch nicht alles. Aus dem Inneren seines Stocks, denn er schon die ganze Zeit bei sich trug, zog er blitzschnell ein verstecktes Schwert. Er benutzte das Hien um Wind-Chakra in die Klinge zu leiten um die Wiederstandskraft der Klinge und dessen Schnittwirkung enorm steigert. Doch er ging nicht in den Nahkampf über. Er sprang nach hinten und schwang die Klinge in Momokos Richtung. Das Wind-Chakra, welches sich durch das Hien in der Klinge manifestiert hatte folg nun in Form einer Schnittwelle aus dem Schwert direkt auf Momoko. "Fúton: Surudoi Kaze", sagte er lächelnd. Doch sein Manöver war noch nicht vorbei. Shuriken von links und eine Schnittwelle von Vorne. Er deutete aus das Kunai welches er rückblickend in den Baumstamm gerammt hatte. Das hatte seinen Grund gehabt. An dm Kunai war direkt eines seiner Jibaku Jutsu, also seiner Siegel, angebracht. Es war das Siegel Zen, welches bei der Freisetzung einen Sturm aus scharfen Windes aussendete. "Zen...", sagte er noch und das Kunai zersprang. Es befand sich an der Stelle wo Daisuke eben noch stand. Nun folg zusätzlich als Verstärkung der Schnittwelle ein breiter Sturm aus messerscharfen Wind direkt auf Momoko zu. "Ob Kusanagi dich auch davor schützt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 12:54

Schon wieder Shuriken. Sie rollte sich zur Seite lies sich von dem Ast fallen. Die Schnittwellen flogen über sie hinweg und Die Shuriken landeten im Ast und zertrümmerten diesen. Sie warf wieder ihr Ketten Kunai und legte ihren Arm auf den anderen,er war nicht der einzige der seine Waffen steuern konnte. Sie waren beide noch in der Luft und sie schoß es genau in seine Richtung. Kurz bevor es bei ihm ankam schoßen aus der Kette plötzlich 5 weitere Ketten und flog von links,recht, unten und oben auf ihn zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 13:28

Sie war ihrem Angriff entgangen und griff mit einem interessanten Jutsu an. Daisuke hatte sich genug Zeit verschafft um ein weiteres Siegel zu erstellen. So vielseitig seine Siegel auch zu sein scheinen, er brauchte immer etwas Zeit um ein stärkeres Siegel zu erschaffen. Er richtete seinen noch von Schmerzen geplagten rechten Arm den Kettenkunais entgegen. Da konnte man sehen das sich das Siegel direkt auf seiner Hand befindet. "Katsu!", sagte er. Dieses Siegel bedeutet im groben übersetzt aufspalten, somit wurden die Ketten zerstückelt. Das Siegel an seiner Hand verschwand. "Verdammt, ich hätte das Siegel nicht an meiner Hand anbringen sollen, das tut schon verdammt weh... aber so habe ich Zeit gespart.", dachte er mit leicht schmerzverzeerten Gesicht. Er richtete sein Schwert gegen Momokos Angriff und benutzte das Ranhien, eine verstärkte Version des Hien, wobei die Klinge des Schwertes unter einen starken Sog aus Wind-Chakra steht. Mit dieser Verstärkung an seiner Klinge, die eine noch größere Schneidwirkung als das normale Hien bewirkte sprang er ihr entgegen und kreuzte die Klingen mit dem Kusanagi. Dank dem Ranhien gibt sein Schwert dem Grasschwert nicht nach. Er drückte sich an ihr vorbei und sprang an ihr vorbei. Im Sprung schleuderte er das Ranhien von seiner Klinge zurück auf Momoko. Das Windchakra nahm die Form eines Falken aus Fuuton an. Während er seinen Angriff ausgeführt hatte landete er auf den Waldboden und rannte tiefer in den Wald. Dort bereitete er etwas vor während er außerhalb ihrer Sichtweite war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 13:52

Der Fuuton Falke flog auf sie zu und traf sie. Er flog durch sie hin durch zerschnitt einen Teil ihrer Kleidung. Ihre schöne weiße Haut kam nun zum Vorschein da So wohl ihre Ärmel als auch ihr Schal zerschnitten wurde. Auch teile ihre Hose fielen runter und gaben den Blick auf ihre Schlanken Beine Preis. Ihre Haut war seltsamer weise unbeschadet doch ihr Blick war voller Hass.

"Hentai..."
rief sie erzürnt durch den Wald. und nahm wieder ihr Kusanagie, das sie durch den Aufprall mit dem Fuuton Falken, verloren hatte. Diesmal gibt es keine Gnade. Sie formte ein paar Fingerzeichen und spuckte eine flüssige silbrige Flüssigkeit aus.

"So das dürfte wohl reichen..."
sagte sie grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 14:11

"Kuchiyose no Jutsu.", sagte er im Wald und beschwor ein kleines pelziges Vie mit gelben niedlichen Gesicht und schwarzen Fell. Wie es scheint hat das Wesen weder Arme noch Beine. Es lächelte ihn liebevoll an. "Hai, Dai-kun. Was gibt es?", fragte das Wesen freundlich. Daisuke nahm es in die Hand. "Freut mich dich zu sehen Moja. Hör zu, ich habe nicht viel Zeit, ein Mädchen ist hinter mir her...", erklärte Daisuke rasch, dann hörte er den Ausruf Hentai von Momoko aus dem Wald. Er wurde leicht Rot im Gesicht. "Ja... genau das meine ich.", fügte er hinzu. Moja schaute ihn mit hochgezogener Augenbraue an. "Normalerweise ruft man auch ein Mädchen wieder an oder meldet sich bei ihr nachdem man mit ihr...", begann der Kleine Vertraute doch Daisuke hielt ihm den Mund zu damit er es nicht aussprechen konnte. "Nein, ich kenne dieses Mädchen diesmal nicht. Sie ist eine Abtrünnige von Orochimaru-sama. Außerdem...", er grübelte über ihre bisherigen Fähigkeiten nach. Moja sah ihn schief an. "Dai-kun... alles in Ordnung?", fragte er ihn. Daisuke wiedmete sich wieder den Kleinen. "Du weißt was zu tun ist, ich verschaffe dir genug Zeit und du unterstützt mich im Kampf.", sagte er zu Moja. Dieser nickte nur. "Willst du ihn vielleicht beschwören, er ist dir vielleicht eine größere Hilfe als ich...", meinte Moja zu ihm. Daisuke dachte nach, dann schüttelte er den Kopf. "Nein, im Moment ist das nicht nötig. Außerdem ist eine Beschwörung dieser Art viel zu aufwendig und ich werde ehe nicht die Zeit dazu haben. Jedenfalls nicht im Moment. Gehe in Deckung. Ich werde mich nun nicht mehr zurückhalten.", meinte Daisuke und schleuderte das kleien Handgroße Fusselvieh direkt in den Wald. Er schüttelte kurz seinen Arm und begann.

Momoko hatte sich entschlossen zu warten. Also gut, er sollte in die offensive gehen, wenn dem so war... "Katon: Karyū Endan!", rief er und ein riesiges Flammengeschoss in Form eines Drachenkopfes schoss aus dem Wald direkt auf Momoko zu. Im selben Moment sprang Daisuke aus einer Baumkrone und war in der Luft. Er formte weitere Fingerzeichen und führte ein weiteres Jutsu aus. "Katon: Hōsenka no Juts!", und er feuerte auss einem mund mehrere Feuerbälle, die weit gefächert waren in verschiedene Richtungen. So würde ihr das Ausweichen um so schwerer fallen. Er selbst landete wieder in eine der Baumkronen und beobachtete sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 14:37

Eine riesiege explosion erfasste Momoko als die beiden Katon Jutsus trafen. Eine Feuer Säule erfasste kurz den Wald und zündete die Bäume der Umgebung an. Der Schwarze Rauch traf den Himmel und färbte die Weißen Wolken schwarz. Plötzlich fing der Baum auf dem Daisuke stand an zu wackeln und stürtzte ein. Ein klarer Schnitt war zusehen der Den Stamm vom Stumpf trennte. Am Ende stand Momoko die offenbar mit hilfe ihres Kusanagis den Baum zerteilelt hatte. Aus der Feuer Walze trat nun eine glänzende und silbrige Figur. Ihre oberfläche wurde Matter und bekam Farbe und sah dan genau so aus wie Momoko.

"Es wird Zeit das du für das bezahlst was du meiner kleidungangetan hast. Niemand hat mich je so gesehn und das sollte auch so bleiben du Perversling."
Sagte sie mit wut verzerrten Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 14:56

Also hatte sie doch eine besondere Fähigkeit. Daisuke lächelte sie an als sie ihm hre stählerne Haut offenbarte. Er landete etwas von ihr entfernt als sie den Baum durchschnitt. Er betrachtete ihre Erscheinung. "Also doch ein Kekkei Genkai... Orochimaru-sama wird dich nicht ohne Grund in seinen Reihen aufgenommen haben. Nicht jeder ist in der Lage das Kusanagi mit solch einer Sicherheit zu führen d es ja für jeden, auch für den Schwertführenden gefährlich ist."
, entgegnete er auf ihre Ansprache. Sie bezeichnete ihn als Perversling, wie süß von ihr. Daisuke richtete seinen Hut aus und sah sie lüsternd an. "Was ist so falsch daran das eine schöne Frau wie du ihren Körper anderen offenbart. Du hattest durch diese Einstellung bestimmt noch nie einen festen Freund, dabei haben dich bestimmt viele begehrt, Momoko, die eiserne Schöne.", meinte er liebevoll. Er hatte wieder das Hien in seiner Klinge aktiv und ging langsam auf sie zu. Er fuhr kurz mit der Klinge durch einige der Flammen, die bei seinem Angriff entstanden waren, worauf das Fuuton-Chakra das Feuer aufnahm. Nun brannte seine Klinge lichterloh. "Es ist schwierig so eine Chakra-Kontrolle aus zwei Elementen konztant zu halten. Doch dank dieser selbstkreierten Technik kann ich ihren Aktionsradius wohl besser einschätzen.", dachte er. "Kadanbira Hien"., sagte er zu ihr als er mit seinem Schwert angriff. Sein Schwert würde nun nicht mehr tiefe Schnittwunden zufügen und dank dem fuuton in der Klinge stabilder sein, er würde sie nun auch in Flammen setzten, wenn da nur nicht ihre glänzende, ungesund aussehenden Haut. Er grif mit geschickten Angriffen und Schwerthieben an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 15:11

"Auch wenn dir mein Körper so gefällt würde ich an deiner stelle deine Augen lieber auf den Kampf richten!" sagte sie, blokte seinen Schlag und von rechts kam die 2. Momoko. Sie hatte ihre Hand in eine Stählerne Spitze verwandelt und stach auch ihn ein wie mit einer Handklinge.

"Willst du wirklich gegen mich im Nahkampf antreten? Das is eine dumme Idee."
Nun griffen die beiden Momokos an. Die eine mit dem Kusanagie griff direkt an und stellte sich ihm in direktem 2 Kampf während die andere mit Saltos und flinken Sprüngen von beiden Seiten kam. Die Momoko mit dem Kusanagi hatte einen sichereren Stand und wirkte wesentlich stärker und sicherer. Ihre hiebe wahren stark und und wuchtig...wie lange würde Daisuke dem noch standhalten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Naruto-Story   So Nov 07 2010, 15:29

Daisuke war wie immer in einer schwierigen Lage, war ja nicht anders zu erwarten. Er wurde von allen Seiten mit Angriffen eingedeckt. "Beeil dich, Moja. Wie lange brauchst du denn?", fragte er sich. Moja klebbte an einem Baumstamm und beobachtete den Kampf. "Ihr Chakra ist so unregelmäßig. Aber ich glaube ich hab sie.", murmmelte das Pelzvieh in sich hinein. Es sprang vom Baum in das Kampfgeschehen. "Die da ist es. Kage Bunshin!", rief Moja Daisuke zu und vervielfältigte sich. Lauter Mojas landeten auf dem Boden oder auf den beiden Momokos wenn sie nicht auswichen. Daisuke war zurücgesprungen von der einen Momoko und griff sie direkt an. Er schlug direkt nach ihr und als seine Klinge kurz vor ihrem Körper war: "Hinoumi no Hien!", sagte er und das ganze Feuer an seiner Klinge schoss aus dem Schwert direkt auf Momoko. Moja kann anhand des Chakras des Gegners dessen Bunshin erkennen und er hat die mit dem Kusanagie als den Bunshin identifiziert. Momoko brannte nun lichterloh und schlug nach ihr mit seiner durch das Hien verstärkte Klinge. Da sie brannte nahm er das Feuer gleich wieder auf und es wirkte sich mit auf seinen Schlag aus. Die Moja Bunshins waren überall um die Bunshin herum. "Katsu!!", riefen sie alle und die Pelzviecher detonierten. Daisuke richtete seine Flammenklinge auf die Momoko und wartete. Aus dem Rauch flog der echte Moja und landete auf Daisukes Schulter. "Hast du sie erwischt, Moja?", fragte Daisuke seinen Vetrauten. Moja schüttelte den Kopf, beziehungsweise seinen ganzen kleinen Körper. "Ich weiß nicht.", antwortete der kleine und wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Naruto-Story   

Nach oben Nach unten
 
Naruto-Story
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» MY STORY
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» Naruto - your own Nindo [Partner Anfrage]
» Naruto/Naruto Shippuuden (in Arbeit)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: OutRPG :: Storys-
Gehe zu: