Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Straßen von Tokyo (Stadzentrum)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mo Okt 18 2010, 19:23

Carly streifte immer noch auf der Suche nach etwas essbaren durch die Straßen es war wirklich ärgerlich wieso musste sie sich ausgerechnet jetzt verwandeln. Aber im Moment war ih das ziemlich egal, das einzigste was zählte war Essen.

"GOD DAMN IM SO HUNGRYYYYYYYYYYYYYY!" schrie sie vor lauter euphorie in den Himmel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:32

cf: Sushi-Tokyo

Gelangweilt lief Luuna durch die Straßen auf der Suche nach ihrer besten Freundin Leyla, die sie angepiept hatte.
Irgendwann kam sie an einer Gasse an, hier sollte der Treffpunkt der Beiden sein, doch von Leyla keine Spur. Wo ist die denn?!
Nach einer weiteren Weile warten - von Leyla immernoch keine Spur. Solangsam wurde Luuna ungeduldig..


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
toshihiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : zu hause in Borstel, Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:38

cf : Anwesen der Yoinokuchifamilie

Tohihiro kam grad in der Limo an einer Seitengasse vorbei gefahren, als er Luuna bemerkte. Er befahl anzuhalten und siteg aus. Er ging auf das Mädchen zu und begrüßte sie freundlich."Konban wa... Kann ich dir helfen?" kam es in einem sehr vertrauneserweckenden Ton. Villeicht würde das Mädchen ja in Partylaune sein, zumindest hoffte es Toshihiro


Ich bin Admin ich darf das ^^
Toshihiro spricht Toshihiro denkt Toshihiro handelt anderer spricht


Amazing - High and Mighty Color (Toshihiros Theme)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:44

Luuna wartete immernoch. Eigentlich wollte sie ja mit Leyla Party machen, doch irgendwie tauchte sie nicht auf. Ein weiteres Piepsen. Luuna holte ihr Handy heraus .. Leyla hatte doch keine Zeit. Genervt stöhnend steckte sie das Handy weg. So eine dumme Schlampe... Die hat mir meine ganze Partylaune versaut! Luuna war echt sauer. Sie wollte gerade gehen, als eine Limosine ihre Aufmerksamkeit auf sich zog. Daraus stieg ein Typ - er war ziemlich sexy und schien viele Muskeln zu haben. Er kam geradewegs auf Luuna zu - und fragte ob er helfen könnte. Luuna lächelte ihn zuckersüß an. Konichiwa! Nunjaa.. Ich bin auf der Suche nach einer guten Party zum Abfeiern.. Könntest du mir vielleicht weiterhelfen? Achja, ich bin Luuna.. Freut mich sehr.. Vielleicht kann ich ja doch noch etwas spaß haben.. , dachte sie sich.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
toshihiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : zu hause in Borstel, Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:47

Toshihiro lächelte breit"Scheint so, als hätten wir beide das selbe Problem. Ja ich kann dir helfen. Ich kenn da nen tollen Club. Ich bin sowas wie ein Stammkunde. Steig in den Wagen, mein Fahrer bringt uns hin... Ach ja ichbin Toshihiro" antwortete er und öffnete Luune genltemanlike die Tür des Wagens....


Ich bin Admin ich darf das ^^
Toshihiro spricht Toshihiro denkt Toshihiro handelt anderer spricht


Amazing - High and Mighty Color (Toshihiros Theme)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:50

Er öffnete ihr die Tür der Limosine - und sie stieg grinsend ein. Dankeschön fürs Tür aufmachen. Er sagte er würde einen guten Club kennen.. Da war sie mal gespannt.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
toshihiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 363
Anmeldedatum : 27.07.10
Alter : 22
Ort : zu hause in Borstel, Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Okt 20 2010, 22:55

Toshihiro lächelte und setzte sich neben Luuna. Er öffnete die Mini-bar."Hast du Durst?" fragte er höflich und sah dan nach vorne. "Rufen sie im Atsui Mizu an! Sie sollen alles, wie üblich vorbereiten!" befahl Toshihiro dem Fahrer, welcher schnell den Anruf tätigte und los fuhr.

tbc : Atsui Mizu (Du machst cf, aber bitte nur bis zum Aussteigen)


Ich bin Admin ich darf das ^^
Toshihiro spricht Toshihiro denkt Toshihiro handelt anderer spricht


Amazing - High and Mighty Color (Toshihiros Theme)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Do Okt 21 2010, 09:34

cf: Itoes Familienhaus

Itoe lief durch die Straßen auf der Suche nach einem Penner oder Drogensuchti. Sie schaute in jede Gasse. Aber es kam doch schon einwenig komisch rüber. Eine junge Frau, alleine in einem weißen, aus Seide bestehenden Nachtkleid. Aber es war ihr jetzt gerade egal. Sie wankte durch die Straße auf Suche nach Blut. Irgendwann blieb sie an einer Gasse stehen... Itoe hatte Beute gesichtet. Zwei zugedröhnte Penner. Sie pirschte sich leise näher an.. ging ins Angriffsstellung.. und überraschte dann die beiden Penner. Schnell trank sie den ersten aus. Bevor der zweite überhaupt etwas sagen konnte, war er auch schon erledigt. Sie trank den zweiten aus und stand wieder auf. Schnell nahm sie die Leichen hoch und trug sie weiter in die Gasse. Dort schmiss sie die Leichen in den Müll. Was anderes fiel ihr gerade nicht ein.
Langsam machte sie sich wieder auf den Weg nach Hause. Ihre Augen leuchteten noch mehr rot und sie war wieder vollauf gestärkt.

tbc: Itoes Familienhaus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Carlie walters

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 18.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Sa Okt 23 2010, 12:30

Carlie lief noch immer durch die Straßen auf der Suche nach was zu essen doch leider war sie absolut orientierungs los. In dieser Form war sie so sngespannt und konnte sich gar nicht richtig konzentrieren. Doch da kam ihr was ind die Nase, sie schnüffelte....Sushi! schnell machte sie sichh auf den Weg zur Quelle des Geruchs.

tbc.: Sushiladen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oni Neko

avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 04.10.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Fr Nov 05 2010, 16:56

Shizuko landete auf einem etwas Höheren Haus und beobachtete die Situation im Sushiladen.

"Ach Carliechan warum musst du nur soo viele Freunde haben. Es ist ein Wunder das du all die Jahre dich verstecken konntest.Oder hattest du hilfe?"
sie blikte durch ihr Fernrohr und musterte die anwesenden. Mutanten? Vieleicht? Im moment war es Egal.

"Sollen wir jetzt Zuschlagen Neko-sensei?"
fragte sie ein schwarz gekleideter mann der so eben aus dem Schatten des hauses getreten war.

"Noch nicht ich erwarte noch eine Sonder Lieferung."


5.Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oni Neko

avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 04.10.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Fr Nov 05 2010, 17:14

Das Handy klingelte und Oni Neko nahm ab. Sie lächelte unter ihrer Maske.

"Jumper-kun. Es freut mich das du Zeit für mich gefunden hast. Ich hoffe meine Bestellung ist angekommen."


"Hai hai. Sie dürften jeden Moment bei dir ankommen. Du weißt wie du mit ihnen umgehen musst? Ich will nicht das jemand meine Daten bekommt."
sagte die Stimme und legte wieder auf. Innerhalb von wenigen Sekunden landeten 6 kleine Androiden vor ihr.

"Dann kann die Party ja losgehen."


5.Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackMonkey

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 23.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   So Nov 14 2010, 12:11

cf: wie immer aus dem Nichts *hehe*

BlackMonkey erschien in einer dunklen Straßenecke inmitten des Innenstadtlebens von Tokio. Es war später Nachmittag und die Sonne nahm schon einen blutroten Ton an. Es war wirklich ein schlechter Tag. Oni Neko ist vor einiger Zeit hier gewesen und hat offensichtlich ihren Auftrag erfüllt, B2 einzufangen. Nicht weit von hier konnte man Rauch aufsteigen sehen, wo einst die Sushi-Bar stand. Von der dürfte jetzt wohl nicht mehr so viel übrig sein wie vorher.

"Jaden-kun hat wohl seine Dronen ihr zur hilfe geschickt. Ihn hat sie also auch schon eingewickelt oder was? Furchtbar wie all die Sachen aus dem Ruder laufen. Die kleine Walters tut mir wirklich leid, dabei kann sie doch für all das überhaupt nichts...", dachte er bemitleidend und dachte an die kleine Carlie, die jetzt in Hinodes Gewalt war. Es war kein schöner Gedanke, klar wollte Toshi nur seiner Mutter helfen, aber zu welchem Preis? Wie weit würde er wohl noch gehen, würde er sogar einen anderen geliebten Menschen dafür opfern. Er holte sein Handy raus und blickte drauf.

"Von Luuna keine Spur, sie ist wohl unterwegs. Aber was ist wohl mit Miko-chan im moment... ich mache mir zu viele Sorgen..."


Angst ist eine Waffe, genauso wie Schmerz. Man versteht uns nicht, deswegen jagen sie uns.
Fürchte nicht die Waffe, sondern die Hand die sie führt.


BlackMonkey "Redet""Denkt" BlackMonkey´s Stimme *klick*
BlackMonkey´s Theme
[b]Fighting Theme[/b]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jaden Sennou

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 18.10.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   So Nov 14 2010, 12:50

Jaden

Bip Bip. Black Monkeys Handy klingelte kurz auf und er holte es hervor. Auf dem Bildschirm leuchtete der Name "Jaden". Er war ein alter Kumpel von black Monkey allerdings keiner von der Sorte der sich des öfteren meldete.

"Hy!
Hab mich lange nicht mehr gemeldet...naja seis drumm. Ich brauch deine Hilfe. Komm in der zentrale vorbei ich hab nen Job für dich. Oder nee besser nicht. Ich geb dir dierekte Instruktionen, sonst fuschst du mir wiede in meine arbeit rumm. Also dann 0.1 ist veschwunden und ihr Signal ist deaktieviert. Ich hab sie losgeschikt um einen Mutanten zu fangen, nicht das ich mir Sorgen mache doch die Leitung beschwert sich das ich Gelder verschwende also...danke das du sie führ mich suchst. Ich hab sie zum West Bahnhof geschikt...glaube ich.

Also Danke BM "


7 Acount von Katsu Yamanaki
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BlackMonkey

avatar

Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 23.09.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   So Nov 14 2010, 13:08

"Wie jetzt danke das du sie für mich suchst? Und auf mich nimmt er wie immer keine Rücksicht?! Dieses A****, aber das solls.", sagte er laut und etwas empört. Fura-chan ist also verschwunden, ok, er mochte die kleine Androidin, also sollte er wohl nach ihr sehen.

"Na gut, es wird bald dunkel, da mache ich mich auf die Suche nach der Kleinen.", dachte er und verschwand.

tbc: Stadtzentrum


Angst ist eine Waffe, genauso wie Schmerz. Man versteht uns nicht, deswegen jagen sie uns.
Fürchte nicht die Waffe, sondern die Hand die sie führt.


BlackMonkey "Redet""Denkt" BlackMonkey´s Stimme *klick*
BlackMonkey´s Theme
[b]Fighting Theme[/b]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akashiya Crystallus

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 14:58


Nacht... Der Mond scheint, die Sterne glitzern am Himmel. Akashiya lief zusammen mit ihrem Stellvertreter und bestem Freund Taichi Cristal durch die Straßen Tokios. Es war nicht viel los, so trauten sie sich in die Stadt. Akashiya war nicht gerne in der Menschenumgebung, doch nachts war es so schön und ruhig...
Akashiya lief durch eine Straße. In einer Gasse standen Leute, die unheimliche Sachen machen, an einer Straßenecke rekelten sich Mädchen und lachten. Man hörte, dass sie betrunken waren.
Heute stand wieder eine Expedition an. Deswegen waren Taichi und sie hier. Ihre Haare schimmerten leicht im Mondlicht. Sie blieb stehen und schaute nach oben in den Himmel.
So schön...
Akashiya liebte den Mond. Auch die Sonne und die Sterne. Aber am meisten der Mond. Manchmal war er Rund und voll da, manchmal nur halb. Akashiya drehte sich zu Taichi. Ihre weiße Robe glänzte silbern.
Taichi-kun. Diese Stadt ist so schön, wenn es dunkel ist.
Die Stadt leuchtete in sovielen Farben. Nicht nur im Mondlicht. Sondern abends waren auch noch die schönen Lichter an. Akashiya lächelte und schaute dann wieder zum Mond hoch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 15:28

Für Taichi war so ziemlich alles neu er hatte noch nie die Stadt gesehen und wusste auch nicht wirklich was er davon hält. Er Schaute in die Wolken wo immer die Lichter brannten er wusste nicht wo er dass orientieren sollte. Die Leuten fingen ihn schon anzuschauen als würde er von einen anderen Planten sein und er wusste nicht wie er darauf reagieren sollte. Dann sagte er zu Akashiya „du hast recht die Stadt aber sag Akashiya wo sind wir? Es kommt mir vor wie eine Welt voller Stress es scheint mir so als würde hier alles anders sein. Aber interessant dass ein Leben gibt von den ich noch kenne“ Dann nahm Taichi ihre Hand und sie liefen durch die Stadt als würden sie ein Pärchen sein könnte. Dann sagte Taichi zu Akashiya „sag mal wie ist hier so die Welt draußen weil es ist kein vergleich zu uns zudem wie Groß ist diese Welt es kommt mir momentan vor als würde wir in zwei welten Leben und dass hier alles wie eine Traumwelt ist. Aber ich kann mit all den Sachen nicht anfangen. Ich hoffe du wirst mir die Welt zeigen und auch sagen wie sie Funktioniert“ Taichi hoffte dass Akashiya ihre beste Freundin auf die Ganzen Fragen Antworten was er sich auch fragte ob sie ihn Öfter mitnehmen darf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akashiya Crystallus

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 15:42

Zusammen mit Taichi in der Hand liefen sie weiter durch die Stadt. Nur wenige waren noch auf der Straße. Aber manche schauten schon einwenig verwirrt. Dann wurde Akashiya die ganzen Fragen gestellt. Ruhig antwortete sie: Ja, es ist eine andere Welt. Aber wir leben in dieser Welt. Nur abseits. Wir sind die Ureinwohner, Taichi. Diese Menschen haben aus unserer Welt etwas anderes erschaffen. Und sie haben uns vergessen. Aber bald werden wir unsere Ehre wieder herstellen... Ein düsterer Schatten huschte über ihr Gesicht. Ja, sie hatte düstere Pläne. Sehr düstere. Akashiya grinste düster. Ja, die Menschen würden dafür leiden, was sie der Natur antaten und auch ihrem Vater angetan hatten. Vor ihr verwandelte sie eine Straßenlaterne in einem Kristall. Dann zersprang er. Akashiya grinste zufrieden. Solange sie ihre Kräfte hatte, würde nichts passieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 16:41

Taichi verstand was sie mit ihren worte sagen aber wen sie doch die Ureinwohner dass bedeutet ihn ziemlich viel aber eine Frage ging ihn nicht durch den Kopf die wollte er auf jeden fall los werden dann sagte er zu Akashiya „ sag mal wenn wir die Einwohner sind haben sie auch diese Kraft wie du und ich haben?“ Taichi machte eine Pause war einfach nur froh den Ausblick zu schauen er dachte nochmal nach wegen der Fahrkarte den jeder Mensch hat eine neue Change verdient dann sagte Taichi zu ihr mit einen was verzweifelt Blick den er wollte jeden Menschen auf der Rette „sag mal du weist was mich doch Nanashi gelernt hat oder? Den jeder dieser Menschen hat eine zweite Change verdient habe den die Karte von den Menschen ist.“ Taichi hoffte dass Akashiya auch diesen weg eingehen wird dann sagte er noch zu ihr „Jeder Mensch macht einen Fehler aber diese Fehler lassen sich bewegen Reparieren also ich hoffe wir kriegen bald dass alles hin mit der Welt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akashiya Crystallus

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 16:50

Akashiya blieb wieder stehen und blickte nochmal in den Himmel. Inzwischen standen sie in einer Seitengasse, in dem niemand war. Sie drehte sich zu Taichi und schaute ihn an. Hör zu. Ich weiß was dein Lehrmeister dir gelehrt hat. Es gibt aber zwei Sorten Menschen: die guten Menschen, die Fähigkeiten wie wir haben und die bösen Menschen, die nichts können und leicht zu töten sind. Es gibt zwei Wege für die bösen Menschen. Entweder sie wählen eine Fähigkeit, oder sie sterben. Sie haben keine zweite Chance verdient! , zischte Akashiya, Irgendwann werden sie uns noch töten! Haben sie dann noch eine zweite Chance verdient? Wenn wir ausgestorben sind? Damit war das Thema für Akashiya gegessen. Sie wollte nicht weiter über die Menschen reden. Ihre Laune war jetzt schon wieder im Keller. Akashiya schaute wieder in den Himmel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 18:10

Tachi dachte nochmal nach wegen Akashiya aber er konnte die Worte von Nanashi nicht mehr aus seinen kopf den er hatte ihn es versprochen. Er schaute sie ziemlich an sie war mehr als verwirrt dann sagte er zu ihr „Ich habe Nanashi ein versprechen und dass weist du auch. Oder willst du sagen dass mein Lehrmeister falsch liegt?“ taichi machte eine Pause und war ziemlich unsicher wegen Akashiya. Er hatte momentan keine Idee was er sagen sollte. Es war einen Moment des schweigen dann sagte er erstmals zu ihr „Akashiya hör auf so Stur zu sein. Denn ich meine du machst auch Fehler jeder Lebewesen macht auf der Welt ich meine du hast auch ein paar Fehler und wir haben dir alle verziehen. Den dein weg in die Zukunft ist auch weiß. Aber ich möchte dass wir uns beide nicht Streiten den ich habe dich ziemlich gern. Deswegen sollten wir dass Thema jetzt wechsel aber ich bin Froh dass ich die habe.“ Taichi wusste momentan einfach nicht wie es jetzt weiter gehen er dachte nochmal nach über ein Thema wo die beiden sich was ab er dachte nochmal nach. Dann sagte L zu „was ist wenn du jemanden falsches umbringst willst du dich auch gerechtfertigten dafür? willst du jetzt alle Babays töten nur weil sie mich in Zukunft bedrohen können. Jedes Leben hat ein Sinn so wie bei den und der Natur, du hast das Recht nicht über Leben und Tot zu entscheide… dass hat niemand von uns zu entscheiden.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akashiya Crystallus

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 18:21

Akashiya dachte, sie würde nicht richtig hören. Prompt drehte sie ruckartig ihren Kopf zu Taichi und funkelte ihn böse an. Sie glaubte nicht, was sie da hörte. Weißt du, dein Lehrmeister war ein Trottel. Er war ein verdammter Trottel, der Unruhe zu uns gebracht hatte! , fing Akashiya an, Ich habe dich zu meinem Stellvertreter bestimmt, da ich dachte, dass wir uns einig sind, Taichi. Anscheinend habe ich mich geirrt. Und ich dachte wir vertreten die gleichen Ziele. Akashiya drehte sich wieder weg und lief weiter. Sie hatte keine Lust weiter über dieses Thema zu reden. Für sie war die Sache gegessen. Aber sie war auch enttäuscht. Akashiya dachte echt, dass er zu ihr halten würde. Alle Wald- und Kristallleute vertraten die gleichen Ziele: Macht, Status und Rache an den Menschen. Sie haben viel Unheil über die Ureinwohner gebracht, aber auch über die Natur. Und weder die Natur noch die Ureinwohner werden dies ungerächt lassen.
Sie ging ein paar Schritte auf ihn zu und sah ihm in die Augen. Mit einem Finger tippte sie dorthin, wo sein Herz schlug. Wenn du wirklich ein Waldmensch bist, Taichi, dann respektier meine Entscheidung. ICH bin deine Anführerin, ICH gebe die Befehle und versuche meine Angelegenheiten nicht in Frage zu stellen! Natürlich kann ich nicht über Tod und Leben entscheiden, nein, das will ich nicht. Aber du siehst doch selbst wie sich die Natur verändert. Wir sind die Vertreter der Natur. Und wenn das so weiter geht werden auch wir sterben, ist dir das klar! Ein wütender Unterton schwang mit. Vergiss das, was Nanashi zu dir sagte. Er war unwürdig. Sie ließ ihre Hand wieder sinken. Ihre Augen funkelten böse und voller Verachtung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 19:06

Taichi wusste nicht momentan wegen Akashiya es schien als würde sie mehr als verwirrt jedoch kennen sie sich ihr ganzes Leben Taichi fielen so langsam die Worte den so Stur wie sie war einfach nur unglaublich. Er wusste momentan einfach nicht weiter mit ihr die Worte von ihr Trafen ihn ziemlich schwer. Taichi wusste momentan nicht weiter er wollte mit ihr keinen Streit den der weg in ihre Zukunft ist Weiß. Taichi musste sie nur noch davon überzeugen, zudem wird sie sicherlich eines Tages in der Meinung sein. Dann umarmte Taichi sie und sagte dann ins Ohr „Ich werde hinter dir stehen voll und ganz aber die Sache wegen Nanashi sollten wir erstmals vergessen“ Taichi konnte ihn einfach nicht verlassen den er hatte das versprochen gehabt dass er seinen weg eingehen aber er hatte auch gesagt dass er ziemlich hart nun kam die Legendäre Probe von Akashiya dann fing er sie an zu umarmen dann sagte er zu ihr „Ich danke dir dass du mir vertraust, ich werde natürlich alle deine Befehle ausführen die du mir gibst“ Er könnte immer noch keinen Menschen Töten aber Taichi wusste nicht weiter erstmals würde er jeden Auftrag aber sollte er einen Mord Auftrag würde er den nicht ganz Ausführen können. Dann sagte Taichi zu ihn noch „sorry nochmal dass ich damit angefangen habe sag mal wie geht’s weiter jetzt mit uns? Was werden wir hier jetzt weiter machen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akashiya Crystallus

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Mi Dez 01 2010, 19:18

Anscheined war das Thema jetzt vorbei. Akashiya seufzte. Die Wut verrauchte langsam. Sie ließ sich von Taichi in den Arm nehmen und legte ihre Arme ebenfalls um ihn. Sie wusste, es würde schwer für ihn werden. Nanashi war ein guter Lehrer, aber manchmal war Akashiya einfach sauer auf ihn, da er Taichi solche Flausen in den Kopf gesetzt hatte. Sie war von Nanashi enttäuscht - er hatte sie sozusagen verraten. Aber das war eine andere Geschichte.
Vergessen wir das jetzt erstmal. Wenn du willst können wir zurück gehen. Oder wir bleiben noch einwenig hier und essen etwas oder sonst was. Auch wenn ich das Essen hier einfach abscheulich finde.. Akashiya verzog ihr Gesicht, um ihrer Aussage Ausdruck zu verleihen. Aber wenn du magst, können wir etwas spaßiges machen. Was immer du willst. Akashiya kannte seinen Charakter nur zu gut. Er war ein "Playboy", so wie die Menschen das immer so schön sagten. Und Akashiya fand auch, dass dieser Name gut zu ihm passte. Taichi, the Playboy... Akashiya musste kurz schmunzeln, streckte sich und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Ein paar Mädchen an der anderen Seite tuschelten schon. Wahrscheinlich über Taichi, er sah gut aus, war gut gebaut und ein hübscher Mädchenschwarm. Doch keine traute sich näher zu kommen. Akashiya grinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tiara Black

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 01.12.10

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Do Dez 02 2010, 12:29

Nacht... Die liebste Zeit eines Vampirs. Na, was steht denn heute Abend so schönes an? Tiara lief gerade durch die Straßen Tokios - auf der Suche nach Spaß, Alkohol und Blut. Natürlich war Tokio ein schönes Blutziel. Aber Tiara wollte spezielles Blut, das nach ihrem Geschmack war. So musste sie eine Weile suchen. Natürlich lief Tiara nicht auf dem Gehweg.. Nein, sie lief mitten auf der Straße. In ihrem superheißen, superkurzem Outfit. Heute würde sie wieder Tokio unsicher machen. Es war ja schon fast ein Hobby von ihr.
Tiara lief mitten auf der Straße, die Autofahrer in ihren Autos glotzten nicht schlecht, und Tiara wusste genau was sie so toll fanden. Vor lauter lauter glotzen, fuhr der eine Wagen sogar in den anderen hinein - Unfall. Tiara musste grinsen. Sie liebte es einfach. Lässig lief sie an den gecrashten Autos vorbei. Auch die Fußgänger hatte sie nun in ihren Bann gezogen. Frau oder Mann, groß oder klein, Kind oder Erwachsener... Jeder glotzte erst die Autos an, dann die hübsche Frau mit den perfekten Rundungen. Tiara grinste vor sich hin. Fängt ja schonmal gut an..
Sie lief weiter, als wäre sie an nichts schuld. Irgendwann lief sie an einer Gasse vorbei. Daraus hörte man ein lautes Pfeifen, kurz darauf einen Ruf. Tiara blieb stehen und drehte sich zur Gasse. Sie verlagerte ihr Gewicht auf ein Bein, eine Hand in die Hüfte gestemmt.
Hee, Süße! , hörte man eine Stimme aus der Gasse. Ein großer, dunkelhäutiger Mann stand dort. Anscheinend nicht von hier, er hatte einen leichten Akzent. Tiara legte spielerisch den Kopf schief. Meinst du mich? Der Dunkelhäutige nickte und winkte sie zu sich. Bei ihm waren zwei weitere Männer - beide hellhäutig, einer dunkle Haare, der andere Helle. Tiara ging auf den Dunkelhäutigen zu. Na, was macht so ein hübsches Mädel wie du alleine hier in einer Gasse? Keine Angst? Der dunkelhaarige Typ kam auch dazu. Der Blonde gaffte einfach nur blöd. Tiara ließ den dunkelhäutigen nicht aus den Augen. Er roch lecker... Eine leckere Mahlzeit... Sie beugte sich näher zu seinem Hals. Schätzchen, ich möchte da mal kurz was ausprobieren... Der Schwarzhäutige grinste, er wusste nicht was gleich passieren würde. Ihr Mund näherte sich seinem Hals....
Kurz darauf lag er am Boden - blass und ausgesaugt. Der dunkelhaarige und der hellhaarige starrten nur dumm. Da war es aber auch schon mit ihnen vorbei. Man hörte nur einen kurzen Schrei.
Tiara grinste und wischte sich das Blut weg. Mhm.. Ihr wart ein leckeres Abendessen, Jungs. Dann drehte sie sich um und ging wieder hinaus auf die Straße. Natürlich lies sie sich nichts anmerken und lief einfach ihren Weg weiter...

tbc: Club Morino
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taichi

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 21

BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   Do Dez 02 2010, 17:34

Taichi wurde auch von Akashiya in den Arm genommen, sie hatte ihr Arm um Taichi genommen. Er wollte sie jetzt am ihren Hinter anfassen aber nicht ganz wie sie hierauf reagieren sollte. Dann hatte sie noch immer wegen Nanashi gesagt aber er wusste dass es nicht wahr den sie selber hat gesagt dass sie nicht entscheiden kann über leben und tot. Aber sie würde es auf jeden fall machen Taichi wusste nicht wie sie an ihr dran kommen sollte den sie war ziemlich Stur und dass war schon immer ein langer Streitpunkt zwischen den beide. Aber Taichi wusste Fehler kann man ausbessern den sie ist auch nur ein Mensch sie wird eines Tages noch verstehen so war sich Taichi 100% sicher. Jetzt hatte sie angeboten was zu Essen aber dass andere was Spaßiges war ihn doch lieber dann nahm er seine Hand und legte sie auf den Hintern. Dann sagte er zu „ich hoffe du meinst dass mit was Spaßiges aber sag mal Akashiya ich möchte noch hier bleiben und möchte noch einiges über diese Welt lernen. Soviel gibt es dass ist nicht weiß ich würde gerne mehr von der Welt lernen. Ich hoffe es macht dir nichts was aus noch was hier zu bleiben“ Taichi dachte nochmal nach wegen Akashiya dann beachtet hier die Leute über den Frauen aber er war was über den Kuss sehr Glücklich auch wenn er nur auf der Wange. Schließlich mochte Taichi ziemlich sie deswegen wusste er wird noch eines Tages schaffen. Aber erstmals wollte Taichi noch mehr von der Welt kennen zu lernen den dieses Welt ist für ihn was ganz besonderes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Straßen von Tokyo (Stadzentrum)   

Nach oben Nach unten
 
Straßen von Tokyo (Stadzentrum)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tokyo Souls
» Emiko Kurosawa
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: InRPG :: Tokio - Stadt der vielen Gesichter :: Tokio - Stadtzentrum-
Gehe zu: