Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Guide: Organisation Hinode

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Keiji Yoinokuchi

avatar

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 06.09.10

BeitragThema: Guide: Organisation Hinode   So Okt 03 2010, 14:42

Organisation Hinode(Sonnenaufgang)


Die Organisation Hinode ist eine geheime Untergrundorganisation, die von Keiji Yoinokuchi gegründet wurde. Ursprünglich war es eine staatliche Organisation für Forschung und Entwicklung jeglicher Art. Dabei waren vor allem Geschöpfe mit einzigartigen oder mächtigen Fähigkeiten ein Ziel der Organisation. Das Hauptziel waren dabei die menschlichen „Mutanten“, die vollkommen gnadenlos und ohne Rücksicht auf Verluste gejagt und eingefangen wurden, um sie qualvollen, und nicht selten tödlichen, Tests zu unterziehen. Ein Ergebnis der Forschung an diesen Mutanten ist ein Serum, das einem dieser Mutanten die Kontrolle über seine Kräfte nimmt und diese damit vollkommen annulliert, bis das Gegenmittel verabreicht wird, welches ebenfalls aus diesen Forschungen resultierte.
Mit eben diesem Serum, welches bei der Jagd inzwischen meist mit Betäubungsmitteln zusammen genutzt wird, ist die Organisation inzwischen der eingeschworene Feind eines jeden Mutanten.
Interessanterweise beschäftigt die Organisation jedoch selbst Mutanten, die als spezielle Einsatzkräfte arbeiten.
Vor einigen Jahren schließlich hat sich die Organisation dann von einer staatlichen Organisation zu der Untergrundorganisation Hinode entwickelt, die nun alles auf eigene Faust macht, um ihre eigenen Ziele zu erreichen. Angeführt wird sie dabei noch immer von Keiji Yoinokuchi, der sogar unter seinen eigenen Untergebenen als Mythos gilt, da fast niemand ihn jemals zu sehen bekommt.
Aufgrund seiner äußerst reichen Familie, deren Erbe unter ihm und seiner Schwester aufgeteilt wurde, hat Keiji genug Geld um die Organisation zu finanzieren, wobei er seine Truppen gleichzeitig an illegalen Aktivitäten teilhaben lässt und sie als Söldner anbietet, so dass er im Grunde eher etwas an der Organisation verdient, anstatt sie zu finanzieren.
Alleine durch das Kommando über die Hinode ist Keiji zu einem der mächtigsten Männer der Welt geworden, ohne dass man der Organisation jemals die Teilnahme an illegalen Aktivitäten nachweisen konnte, wodurch er nicht nur mächtig ist, sondern vom Gesetz völlig unbehelligt bleiben kann.
So kann Keiji in völliger Ruhe das Leben eines reichen Geschäftsmanns zusammen mit seiner Schwester genießen, während seine kleine Privatarmee im Untergrund daran arbeitetet ihn zum Herrscher der Welt zu machen und endlich Gerechtigkeit für die Mutanten zu erkämpfen, nichts ahnend, was diese Entwicklung für die Welt bedeuten könnte.



Haupteinheit – Die Hinode-Truppen


Die simplen Truppen der Organisation, die größtenteils aus gesetzlosen Rohlingen besteht, die nirgendwo sonst auf der Welt einen Platz haben. Sie sind zwar nicht sonderlich motiviert und auch nicht allzu gut ausgebildet, doch alleine durch ihre pure Anzahl sind sie eine ernst zu nehmende Bedrohung.
Durch die großen Geldmengen, die Keiji in den Unterhalt seiner Privatarmee steckt sind sie zwar bereit ihr Leben für ihn aufs Spiel zu setzen, doch wenn sie einem deutlich überlegenen Gegner gegenüber stehen würden, sind diese Truppen eindeutig keine gute Wahl.
Im groben kann man sagen, dass jedes normale Mitglied der Hinode-Truppen in etwa die Qualität eines Hobby-Schützen hat, den man in schwere Armeeausrüstung gesteckt und in den Kampf geschickt hat.
Ihre Offiziere hingegen sind ausgebildete Soldaten, die von Keiji große Geldmengen für weitere hilfreiche Bildung erhalten.


Forschungseinheit Yokou(Abendröte)


Die Forschungseinheit ist für Keiji eine der wichtigsten Einheiten der Organisation. Sämtliche Waffen und Hilfsmittel werden von der Yokou hergestellt. Gleichzeitig werden sämtliche Forschungen der Organisation, ob nun an Mutanten, irgendwelchen Dingen oder ähnlichem, von der Yokou-Einheit durchgeführt.
Aufgrund ihrer enormen Wichtigkeit für die Organisation ist das Forschungszentrum im Hauptquartier der Organisation dauerhaft von einem Ring aus Stahl, bestehend aus Mitgliedern der Mayonaka-Einheit und der Yoinokuchi-Einheit, umgeben, die ihr Leben für den Schutz der Forscher einsetzen. Es heißt, dass selbst Keiji mit seiner gesamten Leibwache daran scheitern würde, das Forschungszentrum einzunehmen.


Einheit 1 – Hakuchuu(Mittag)


Die Hakuchuu ist die Einheit aus ausgebildeten Soldaten, die zur Sicherheit der Forschungseinheit und verschiedener Stützpunkte, sowie als Unterstützung für die Einheit Higure dienen. Sie werden meist auf schwerere Missionen gesendet, welche die normalen Hinode-Truppen überfordern.
Man kann durchschnittlich davon ausgehen, dass jedes Mitglied der Yokou etwa auf dem Level einer staatlichen Spezialeinheit ist, wie die SWAT oder die GSG9. Jedes Mitglied hat eine hervorragende Ausbildung genossen und steht nun als Söldner in den Diesten Keijis, der hervorragend bezahlt.
Aufgrund ihrer kleineren Zahl als die der Hinode-Truppen geht Keiji ein wenig umsichtiger mit den Hakuchuu um, doch wirklich interessieren tut ihn keines der Leben der ersten Sondereinheit seiner Armee.


Einheit 2 – Higure(Abenddämmerung)


Die zweite Sondereinheit Higure ist Keijis meist genutzter Teil seiner Organisation. Größtenteils besteht die Higure aus herausragenden Soldaten, brillanten Taktikern und zu Keiji bekehrten Mutanten, wobei letztere mit abstand am wenigsten vertreten sind.
Es ist jedoch nicht zu bestreiten, dass die Higure wahrscheinlich die gefährlichste Einheit von Keijis Offensivtruppen sind. Trotz ihrer geringen Zahl ist die Einheit in der richtigen Umgebung sogar für die zehnfache Menge an Gegnern ein tödlicher Feind. Meist werden die Higure in Teams ausgesandt, bestehend aus drei Soldaten, einem oder zwei Taktikern und einem einzelnen Mutanten. Zudem haben diese Truppen gewaltige Geldreserven für weitere Bildung von Keiji erhalten, so dass jeder von ihnen in seinem Fachgebiet noch einmal weitaus besser werden kann. Nur die Elite wird in diese Truppe aufgenommen.


Einheit 3 – Mayonaka(Mitternacht)


Die Mayonaka ist die absolute Verteidigung der Hinode. Diese Sondereinheit besteht nur aus der absoluten Elite der Organisation – größtenteils sind dies Mutanten, die zu Keiji bekehrt wurden oder sich mit ihrem freien Willen für seine Sache einsetzen. Diese Sondereinheit wird von Keiji auch sehr hoch geschätzt. Er versucht jedes Mitglied am Leben zu erhalten und scheut kaum eine Mühe um sie bei guter Moral und Gesundheit zu halten. Die Geldmittel, die er ihnen zur Verfügung stellt sind gewaltig, so dass jedes Mitglied der Mayonaka bereits ein Leben in Saus und Braus führen kann, ohne sich jemals wieder Sorgen über Finanzen machen zu müssen. Als Gegenleistung bildet diese Einheit jedoch den Hauptteil der Verteidigung von Hinode. Nur sehr selten werden die Mitglieder der Einheit in den Außendienst geschickt.
Zudem gehören die Mitglieder der Mayonaka zu den wenigen, die Keiji regelmäßig zu Gesicht bekommen, wenn er sich im Versteck der Organisation aufhält.


Spezialeinheit – Yoinokuchi(Einbruch der Nacht)


Die Spezialeinheit Yoinokuchi besteht ausschließlich aus den Personen, denen Keiji wirklich vertraut. Dementsprechend ist die Einheit sehr klein gehalten. Doch ihre Rechte sind enorm. Sie haben beinahe unbegrenzte Befehlsgewalt und ihr Wort kann nur von Keiji, seiner Leibwache und seiner Schwester Hinode gebrochen werden. Sie sind sozusagen die Generäle in Keijis Armee.
Zudem ist die Spezialeinheit Yoinokuchi in mehrere Gruppen unterteilt, die verschiedene Zuständigkeitsbereiche haben. Das wären:
- Die Jagdeinheit, die nach Mutanten oder wichtigen Zielen der Organisation sucht und sie entweder gefangen nimmt oder eliminiert,
- Die Offensiv-Einheit, die bei größeren Kämpfen außerhalb des Gebietes der Organisation die Kontrolle und Verantwortung hat,
- Die Defensiv-Einheit, die die Befehlsgewalt über die gesamte Verteidigung der Organisation Hinode hat,
- Die Folter- und Verhör-Einheit, die sich um die Gefangenen kümmert, die Keiji nicht höchstpersönlich verhören will
- Und der Forschungseinheit, die das Kommando und die Verantwortung über die Forschungseinheit Yokou hat und sämtliche nützlichen Ergebnisse präsentiert.


Keijis Leibwache


Keijis Leibwache besteht aus vier Mutanten, von denen sich zumindest einer dauerhaft in der Nähe Keijis aufhalten dürfte. Nur sehr, sehr selten wird er ohne einen dieser äußerst fähigen und in seinen Augen vertrauenswürdigen Menschen angetroffen. Und wenn, dann bedeutetet das meistens, das solch eine Person irgendwo in der Nähe auf Patrouille oder gerade in einen Kampf verwickelt ist. Es ist jedoch immer wieder umstritten, warum Keiji wirklich eine Leibwache braucht, obwohl er es höchstwahrscheinlich mit jedem Mitglied dieser Leibwache selbst aufnehmen könnte. Doch wie er sehr genau weiß, kann er selbst mit seinen ungeheuren Fähigkeiten nicht gegen jeden gewinnen. Genauso wenig gegen eine zu gewaltige Übermacht. Und genau deswegen, weil er weiß, dass er genauso sterblich ist wie jeder andere auch, besteht er geradezu darauf, jederzeit ein Mitglied der Leibwache bei sich zu haben.
Es gibt nur zwei Personen, die der Leibwache Keijis Befehle erteilen können. Das sind natürlich Keiji selbst, sowie seine Schwester Hinode.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Guide: Organisation Hinode   So Okt 03 2010, 15:18

Sehr gut gemacht, muss man schon sage. Hätte nicht gedacht das Hinode in einer solchen Größe exzistiert. Jetzt müssen sich nur noch die aktuellen Mitglieder von Hinode in die jeweiligen Abteilungen eingliedern.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Guide: Organisation Hinode
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» North Atlantic Treaty Organisation
» [Guide] Die neun Schweifbestien
» [Guide] Steckbrief: Stärken & Schwächen
» [Guide] Puppenspieler
» "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: Allgemeines :: Guides-
Gehe zu: