Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Javier Crimson | Lehrer

Nach unten 
AutorNachricht
Javier Crimson

avatar

Anzahl der Beiträge : 320
Anmeldedatum : 22.09.10
Alter : 27
Ort : Leipzig

BeitragThema: Javier Crimson | Lehrer   So Sep 26 2010, 18:47

Persönliche Daten

Bild:

+ Weiteres Bild | + Weiteres Bild

Vorname: Javier
Familienname: Crimson

Alter: 25
Geschlecht: männlich

Größe: 185 cm
Gewicht: 79 kg

Berufung:
Hauptberuflich: Lehrer für Spanisch, Politik, Mathe, Physik und Sport - Ist aber eigentlich für jeden Fach qualifiziert.
Nebenberuflich: Javier führt einen kleinen Laden, namens "Crimson Shōten". Dort verkauft er Allgemeingegenstände, Waffen und nachts sogar einige "Spielzeuge" für die weibliche Gesellschaft. Anscheinend wohnt er auch dort.

Aussehen:
Javier ist ein 1,85 großer Mann mit einer schlanken Figur und leicht definierten Muskeln. Er hat normalfarbene Haut und blutrote Haare, welche ihm bis zu den unteren Rippen reichen und seine rechte Gesichtshälfte zum größten Teil abdecken. Er trägt seine Haare meist offen und hat einen kleinen Bart am Kinn. Außerdem trägt Javier in seiner Lehrzeit meist eine Brille, obwohl er eigentlich überhaupt keine bräuchte.
Javiers geschätztes Alter liegt bei 21-25, genau weiß niemand wie alt er wirklich ist, denn auf dieses Thema ist er nicht gut zu sprechen. Javier hat niedrige Augenbrauen und eine zweideutige Mimik - Es ist eine Mischung aus Ernst und Wollust.
Javier trägt meist Anzüge im Stil des 19. Jahrhunderts, von welchem er unzählige Variationen besitzt. Dazu trägt er meist weiße oder schwarze Handschuhe und gelegentlich einen schwarzen Filzhut.
Die einzigartigen Anzüge und Mäntel, welche gelegentlich auch mit Schmuck und Broschen behangen sind, sowie seine ernst schauenden roten Augen sind zwei seiner Erkennungsmerkmale.

Status: Lebend


Herkunft und Familie

Geburtsort: In einem kleinen Kloster nahe Tokio
Wohnort: Tokio

Familie: Unbekannt


Persönlichkeit und Charaktereigenschaften

Charaktereigenschaften:
Javier ist ein durchaus freundlicher, meist höflicher und zuvorkommender Typ, mit einer starken Persönlichkeit.
Dennoch wirkt er sehr unscheinbar und ist ein geheimnisvollsten Charakter. Er benutzt oft Sarkasmus und auch aus seinen Blicken lässt sich nur sehr schwer herauslesen was er gerade denkt. Wenn es die Situation verlangt, kann Javier auch sehr ernst und böse werden.
Im Alltag genießt er das Leben, arbeitet oder wittmet sich der Forschung. Er geht gerne mit Freunden aus und trinkt sehr gerne Wein. Außerdem raucht Javier.

Javier hat meist eine freundliche Mimik aufgelegt und versucht schlechte Laune so gut es geht zu überspielen. Dennoch merkt man es ihm sofort an, sollte er es mal nicht schaffen. Dann ist Javier grimmig und neigt dazu alles und jeden anzuschreien.

Er selbst würde sich als ehrlichen, lüsternen, gutaussehenden Mann beschreiben, was wiederum etwas übertrieben ist.
Javier besitzt ein geradezu krankhaft ausgebildetes Talent für Streiche aller Art und ist nicht mehr von seinen Zielen abzubringen, sobald er sich auf diese konzentriert. Das liegt unter anderen daran, dass er über eine unglaubliche Willensstärke verfügt.
Außerdem gilt Javier als eine sehr freche Persönlichkeit, die ab und zu mal auf die Vulgärsprache zurückgreift.
Javier hat einen typischen Satz, den er gerne in verschiedenster Weise benutzt, nämlich "Mada mada dame.", was so viel bedeutet wie "Du hast noch sehr viel zu lernen." Doch Javier benutzt ihn sogar noch öfter, indem er nur "Mada mada" sagt, was wiederum ein einfacher Ausspruch für unangenehme, verzwickte oder komplizierte Situationen darstellt, in welchen es zum Beispiel "Oje, oje.", "Na toll...", oder "Super..." in sarkasstischer Weise, bedeuten kann.

Javiers Auftreten ist meist freundlich, höflich und entspannt, scheint aber bei Sitzungen oder Ähnlichen immer gelangweilt und gleichgültig. Daher trifft der Begriff "unscheinbar" am ehesten auf Javier zu, da er auf viele meist sehr Mysteriös wirkt.

Die wahre Persönlichkeit von Javier vermag kaum jemand zu erkennen. Er ist schleierhaft und das hat auch seine Gründe. Es gibt wahrscheinlich bisher nur eine Hand voll Leute, die wissen wie sein wahres Wesen funktioniert.

Interessen:
Javiers Interessengebiet ist weitschweifend:
Vorallem liebt Javier lange und sinvolle Unterhaltungen mit intelligenten Wesen. Dadurch erlernt er neue Erkenntnisse und bleibt auf dem neusten Stand der Dinge. Mit unterbelichteten Personen will Javier nichts zu tun haben und ignoriert sie deshalb gekonnt. Jedoch ist er nicht die Person die bevorurteilt.
Javier liebt ruhige Momente, in denen er sich entspannen und relaxen kann, um sich vom derben Alltag zu erholen. Deshalb hasst er es, wenn ihm jemand bei seinen Ruhephasen stört. Javier ist jedoch eine sehr geduldige Person und deshalb nur schwer aus der Fassung zu bringen. Schafft es trotzdem jemand, kann er sehr böse werden. In diesen entspannten Zeiten genießt er gerne einen guten Wein, eine große Vorliebe von Javier. Außerdem raucht Javier hier und da mal gerne eine Zigarette zur Entspannung. Eine weitere Vorliebe für Javier sind schöne Frauen. Er ist einfach gesagt ein Frauenheld, denn sein Charm, sein mysteriöser Charakter, seine ganze Art und natürlich sein Aussehen, lassen die Frauenwelt dahinschmelzen. Natürlich kommt dazu, dass sehr reich ist. Desweiteren ist zu erwähnen, dass Javier gerne und oft trainiert.

Desinteressen:
Ein wichtiger Punkt wäre, dass die Angelegentheiten anderer Javier kaum interessieren und das zeigt er meist ganz offen. Er ist andauernd sehr beschäftigt und kann sich daher nicht noch zusätzlich um die Probleme anderer kümmern. Und hat er mal ein wenig Ruhe wird er überhaupt nicht gerne gestört. Für seine Freunde hat er jedoch immer ein Ohr offen und versucht ihnen so gut er kann zu helfen.
Seine größte Abneigung und vieleicht sogar Angst, ist die Einsamkeit. Das Gefühl von allen verlassen zu sein und einsam daher zu streiten, ist eine seiner größten Schwächen, deshalb freut er sich, wenn er Leute um sich hat, auch wenn er es nicht diekt zeigt.
Die totale Ordnung ist ebenfalls etwas, das Javier nicht leiden kann. Eine totale Ordnung ist wie eine Gefangenschaft für ihn: Javier will frei sein, Träume haben und seine Ziele verwirklichen. Eine solche Ordnung würde ihm dies alles nehmen.

Mag:
• sinnvolle Unterhaltungen/Diskussionen
• klare Nächte
• schöne Frauen
• guten Wein
• Zigaretten
• ruhige Momente
• die Gefahr
• Lachen
• Süßigkeiten
• rote Rosen
Hasst:
• Überheblichkeit
• Einsamkeit
• totale Ordnung
• Unehrlichkeit, Respektlosigkeit
• sinnlose Gewalt & Kämpfe
• "Einen Korb zu bekommen"
• "Wenn seine Streiche nicht klappen"
• "Wenn er keine Zigaretten mehr hat"
• Langeweile

Hobbys:
• Faulenzen und die ruhigen Momente genießen
• Wein trinken, vorallem in Gesellschaft schöner Frauen
• Klassische Musik und Tanz
• Streiche spielen
• Geld ausgeben
• Sein Laden

Trivia:
• Javier ist halb spanischer und halb japanischer Abstammung
• Er fährt meistens nur mit der U-Bahn um sich im Untergrund zu halten
• Javier ist sehr Stolz auf seinen Laden, welcher ihm das Gefühl gibt etwas zum Allgemeinwohl und zur Sicherheit der Gesellschaft beizutragen. Er ist auch sehr vorsichtig, an wen er seine wahren Verkauft
• Er spielt Klavier und Geige und kann sämtliche Standarttänze
• Javier ist ein perfekter Schütze und Meister im Ninjutsu


Biographie

Die Story des Charakters:
Wichtig: Die Story ist mit absicht kurz gehalten, da ich die wichtigen Details erst während des RPG's nach und nach bekannt geben werde.

Javiers Mutter war eine spanische Gefangene in Japan und wurde vom Gefängnisvorstehenden misshandelt und gegen Ende ihrer Gefangenschaft letztendlich geschwängert. Sie brachte das Kind, welches sie Javier taufte, in einem kleinen Kloster in der Nähe Tokios zur Welt. Es war ein christliches Kloster, bewohnt von einigen verweisten europäischen Kindern und Nonnen. Nur wenige Tage nach der Geburt starb Javiers Mutter - Die Geburt kostete ihr zu viel Kraft. Javier wurde vom Kloster aufgenommen und wuchs dort heran. Schnell stellte sich heraus, dass Javier anders als normale Kinder war. Schneller, stärker und um einiges intelligenter. Er wurde von den anderen deswegen immer gehänselt, als Streber oder Monster abgestempelt und selbst die Nonnen schwankten zwischen den Gedanken Gottes Kind empfangen zu haben, oder einen Dämon Schutz zu gewähren - Letztendlich entschieden sie sich dafür, Javier zu fürchteten und zu meiden. Mit 10 Jahren schloss Javier seine Schule ab und wurde von einem unbedeutenden Kaufmann aufgenommen, welcher in Javier eine Menge Geld roch.
Der Kaufmann prügelte Javier oft und brachte ihn dazu seine eigenen arbeiten zu erledigen. "Wunderkind" wurde er genannt...
Javier musste hart für sein Essen und seine Unterkunft arbeiten. Zum Dank wurde er wie ein Sklave mit 16 Jahren an einen einflussreichen Politiker verkauft und musste von nun an für diesen Arbeiten. Javier kannte also in seiner Kindheit nur Sklaverei und die Lehren der Kirche. Erst später sollte er erfahren was es heißen soll wirklich zu leben.
Durch den Politiker, bei welchem es ihm dank dessen Frau um einiges besser ging, konnte Javier einige wichtige Bekanntschaften schließen. Javier begann in dieser Zeit ein Studium in der Politikebene. Doch auch hier wurde er wie ein Außenseiter betrachtet und abgestoßen. Niemand wollte ihn verstehen oder was mit Javir zu tun haben, nur weil er "anders" war.
Javier schloss sein Studium nach zwei Jahren ab und wurde zur Bundeswehr einberufen. Er war schon vom ersten Moment in dem er eine Waffe in der Hand hielt ein ausgezeichneter Schütze, was sich über die Jahre sogar noch verbessern sollte. Nebenbei besuchte er ein Ninjutsu-Dojo und bewies auch hier hohes Können.
Nach dem Abschluss seines Wehrdienstes verschwand Javier plötzlich. Es bleibt unbekannt, was er in dieser Zeit getrieben hat.
Doch als er nach einigen Jahern zurückkehrte eröffnete Javier einen kleinen Laden, den er mit Herz und Seele führt. Außerdem bewarb er sich mit seinen hochqualifizierten Zeugnissen für einige Schulen als Leher. Am liebsten hätten sie ihn alle genommen, doch Javier entschied sich parallel für "Tokyo-High" und die Universität Tokios zu arbeiten.


"Reden" - "Denken" - "Andere"

- Theme-Song | Charakter-Profil -

Accounts: Javier Crimson & Shintaro Kenshiki & Takeru Yagami & Kazumai Gakuon


Zuletzt von Javier Crimson am Fr Okt 08 2010, 00:04 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itehana

avatar

Anzahl der Beiträge : 795
Anmeldedatum : 18.08.10
Alter : 22
Ort : zu hause in Borstel in Schleswig-Holstein

BeitragThema: Re: Javier Crimson | Lehrer   So Sep 26 2010, 23:15

ANGENOMMEN
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Javier Crimson | Lehrer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» verrückte Lehrer
» Mögliche männliche Posten auf der Phantom Pappilions
» Lehrer (Runenkunde): Aaron Rembrandt
» Lustige erlebnisse in der schule
» X-Wing Liga Frankfurt - Crimson Aces Grill & Kill?!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: OutRPG :: Angenommene Bewerbungen-
Gehe zu: