Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

  すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 14:14

Iriku bemerkte das Ken sie umarmte. "Oh Ja..wir sollten mal etwas zusammen unternehmen Ken-chan!"
Sie zuckte und ihr Blick warf sie sofort aus das Fremde Mädchen. //Mist das hätten wir nicht gebrauchen können das jetz noch wer auftaucht!// dachte Iriku und stand dann auf. "Masaki-san Was tun wir jetz?" Sie meite natürlich nur das Fremde Mädchen was sie jetz wohl tun müssen da Mikoyami hier bleiben musste u mit Iriku zu trainieren..oder besser Iriku musste Mikoyami trainieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 16:18

Luuna nahm Mikoyami in ihre Arme und strich ihr mit einer Hand sanft über die Haare. Ganz ruhig, Mikoyami-chan.. Alles ist gut. Diese Leute werden dich zu nichts zwingen können... Sie schaute die zwei Mädchen und den Mann an. Was wollt ihr von Mikoyami-chan?! , fragte sie einwenig wütend.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Maruzaya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 20:26

Masaki wandte sich der verwirrteb Mikoyami und ihrer Freundin zu "Stimmt wir können euch zu nichts zwingen, aber wir wollen dir ein Angebot machen. Du stehst auf der Seite der Hikaru Hashi und als Gegenleistung schützen wir dich voe möglichen Gefahren... Ich hört bei dir sind letztens Leute eingebrochen? Einer konnte sich teleportieren und ein anderer hat dich geheilt? Wir können garantieren, dass solche Leute dich in Ruhe lassen... Villeicht solltest du aber auch die wahren Gründe von Hikaru Hashi erfahren. Es gibt eine Ornaisation namens Hinode... Sie spaltete sich vor langer Zeit aus einer Regierungsorganisation ab und bildete eine eigene Gruppe unter einem Mann namens Keiji Youinokuchi. Diese Gruppe fängt Mutanten und misshandelt sie. Sie werden schrecklichen Experimenten unterzogen, nur um den Machthunger Keijis zu befriedigen. Irku war einst in ihrer Gefangenschaft, doch konnte sie sich mit ihrer Mutation befreien. Wir wollen dich dafür gewinnen, gegen Hinode zu kämpfen und den Mutanten eine bessere Welt zu geben?".

Ken umarmte unterdess weiterhin Irku und antwortete. "Hm~ Wir könnten zusammen Mikoyami-chan trainieren." sie lächelte, als sie mit Irku kuschelte.


zu groß:
 


~Theme~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikoyami

avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 21:28

Mikoyami war jetzt total geschockt."A-aber...diese Typen waren so lieb zu mir...die sollt ihr nicht verscheuchen!" Mikoyami wusste im Moment nicht was sie sagen sollte oder was richtig und was falsch war.Das war alles so verwirrent.Als sie Ken hörte antwortete sie nur."Nein...vor dir hab ich so große Angst...ich will nicht dass du mich trainierst und es sind Kinder anwesend!Euer Lesbengeturtel könnte ihr zuhause machen!" Mikoyami überlegte."Und meinem Papa müsst ihr das auch erst beibringen..." mikoyami wollte eigentlich nicht kämpfen."Wenn du aber nur Liebe für deine eigene Rasse hast,dann lässt du nur Raum für Ausgrenzung.Und Ausgrenzen erzeugt nur Hass und wenn du hasst wirst du dich an den Zorn binden.Menschen morden, Menschen sterben,Kinder werden verletzt und du hörst sie weinen.Könnt ihr umsetzen, was ihr predigt?Diese Mutantenkräfte bringem mich dazu zu fragen:Wo ist die Liebe?Darum frage dich selbst, ist das Lieben wirklich verschwunden?So könnte ich mich selbst befragen, was wirklich falsch läuft -in dieser Welt in der wir leben, bleiben Menschen dabei sich umzubringen!" Mikoyami war über sich selbst erstaunt.Das war das erwachsenste was sie je gesagt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 22:24

Iriku löste sich ruckartig von Ken als Mikoyami ihre Meinung äusserte. Sie schritt Mikoyami näher und sah sie ernst an.
"Wah wie kann ich nur denken dich unterrichten zu müssen?" sagte sie im genervten Ton. "Du bist noch ein Kind und das du mich und Ken jetz Diskriminierst von wegen 'Lesbengeturtel' Ist auch das allerletze! Was denkst du das du prinzechen wärst! Sch hör auf und geh heulen! Liebe? Du fragst ob es das noch gibt?! Ja es gibt sie soll ich sie dir zeigen?! Gut! " Sie ging zu Ken un dküsste sie rasch auf ihr Mund. dann setze sie sich nochmals und sah böse zu Mikoyami. "Liebe heisst nicht nur Frai Mann oder nur Sex Liebe heisst auch Freundschaft! Davon verstehst du aber wohl nichts!" Iriku war selten besser gesagt NIE wütend doch was das Mädchen sagte war mehr als nur daneben und gar nicht Erwachsen. Nur Kindisch und Blöd. iriku wandt sich Masaki zu. "Gomen Masaki-San ich muss meine Gefühle besser kontrollieren.." sagte sie und rannte dann in die Küche um sich auf das herd zu setzen. //Mist seit wann habe ich den solche ausrutscher? Nie!..Masaki wird jetz wütend sein.. Und Ken bestimmt auch..// dachte Iriku und presste beide Hände am kopf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 14 2010, 22:42

Luuna war einwenig verwirrt. Hier ging es mal wieder um Mutanten und sie konnte nicht mitreden. Aber anscheinend waren die hier die Guten. Und Hinode die Bösen.. oder wie die Organisation hies. Luuna hörte gespannt zu und staunte nicht schlecht über Mikoyamis Worte. Doch auch die Worte des anderen Mädchens waren sehr überzeugend. Sie strich wieder über Mikoyamis Haar. Beruhig dich einwenig okay? Luuna wusste nicht was sie sonst machen sollte und sah einfach alle Beteiligten an.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Maruzaya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 15 2010, 16:26

"Ja sie sind immer lieb - und dann entführen sie dich, töten deine Eltern, foltern dich und du wirst da sterben!" antwortete Masaki auf die Frage des Mädchens.
Als Mikoyami sich über die freundschaftliche Umarmung von Irku und Ken beschwerte, war Ken leicht empört. Diese kleine Schlampe hat wohl kaum eine Ahung, was Liebe oder Freundschaft bedeutet. Doch dann begann Irku die beiden zu verteidigen. Plötzlich bekam Ken Irkus weiche Lippen aufgedrückt.
"Was für ein Mädchen~ Sie ist echt toll" dachte sich Ken und war für ein paar Sekunden merkwürdig verzaubert.
Masaki hatte schnell wieder das Wort. "Ist schon Okay Irku-chan. Weißt du Mikoyami-chan wir wissen nicht, ob wir es umsetzen können. Wir haben unsere Hoffnung und einige Mittel, um für unser Ziel zu kämpfen. Wenn du Zeit hast kann ich dir unsere Basis zeigen... Die Ao Ko. Was sagst du ?"


zu groß:
 


~Theme~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikoyami

avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 15 2010, 16:46

Mikoyami war total empört."Wisst ihr was?Ihr könnt mich alle mal am -piep- lecken!" Mikoyami war so stink sauer."Außerdem kann ich Lesben nicht leiden!Die sind abartig und krank!Ihr habt doch alle keine Ahnung!Ihr redet immer nur davon wie schlecht es euch geht und von anderen habt ihr keine Ahnung!Vorallem bin ich nur ein zehnjähriges Mädchen!!!!Ich lasse mich lieber von den Hinode missbrauchen!Selbst wenn die zwei Typen von der Hinode war sie waren netter aals ihr!",brüllte Mikoyami.Sie rannte raus und knallte die Tür hinter sicch zu.Mikoyami fing bitterlich an zu weinen."Ich bin nicht erwachsen...ich bin erst 10...ich werde sie alle töten!"Mikoyami blieb stehen und weinte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 15 2010, 16:53

Iriku ging zurück zu Ken und lies sich auf dem Stuhl neben sie fallen. "Das ist so Kindisch!" sagte sie und hielt sich eine Hand an den Augen. "Was denkt sie sich eigentlich? Hier rein zu kommen einen auf Papa Prinzeschen zu machen dann noch das Mauerblümchen spielen und dann diese Aussage machen als wàre sie schon was weiss ich 20?" Dann sah sie zu Ken.
"Tut mir Leid wegen dem Kuss aber wie ich bemerkt haben schienen deine Gefühle es nicht zu eckeln."
meinte sie dann und wandt sich wieder Masaki zu. "Was nun?" Ihr Blick anderte schnell zu Luuna "Tut mir leid das du das mittsehen musstest..Eigentlich bin ich ja nicht so" sagte sie leise und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 15 2010, 18:37

Luuna schaute sich einfach weiter um. Sie verstand nur Bahnhof. Hinode, Ao Ko, .. Ach keine Ahnung was alles. Dann noch dieser Streit... Als sich das Mädchen entschuldigte, nickte Luuna nur. Also.. seid ihr die Guten? Na ja gut.. Aber ich muss zu Mikoyami.. Sie ging hinaus zu Mikoyami und sah sie weinen. Mikoyami-chan... Luuna ging zu Mikoyami und nahm sie in den Arm. Ist gut, Mikoyami-chan... Wollen wir nach Hause gehen? Dein Vater macht sich schreckliche Sorgen...


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Maruzaya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Sa Okt 16 2010, 15:54

Maski guckte im ersten Moment leicht verdutzt, als Mikoyami ihren Ausrater hatte. Masaki hielt weiter mit ihre Gedanken kontakt, als er etwas von Mord las, musste er schmunzeln. Dieses Mädchen hätte beim besten Willen keine Chance gegen Irku, ihn oder Ken gehabt.
Ken war unterdess noch immer von irkus Kuss leicht verzaubert. "Weißt du Irku-chan. Es hat mir komischer weise sehr gefallen. Ich weiß auch nicht, was los ist aber ich fühle mich verzaubert." schwärmte das Mädchen. Masaki ging unterdess Luuna nach draußen nach.
"Wenn du erkaubst Mikoyami-chan möchte ich dir beweisen, was die Hikaru Hashi ist?" fragte er in einem Satz. der wohl seine Absichten komplett erklären dürfte.


zu groß:
 


~Theme~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikoyami

avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Sa Okt 16 2010, 17:15

Mikoyami rannte zu Luuna und umarmte sie.Als dann auch Masaki hinzu kam fragte sie die zwei:"Wieso war das Mädchen so gemein zu mir?Warum muss ich kämpfen?Es ist nur ein weiterer Krieg,nur ein weiterer Streit.Ich bin nur ein kleines mäddchen und keine Superheldin.Es wird so viel von mir erwartet.ich habe heute zu kämpfen um einen anderen Tag zu erleben.Icch weiß ich muss mir meinen Stand klar machen,aber ich bin nur ein kleines Mädchen.Es ist nur ein weiterer Mord." Mikoyami lies luuna wieder los."Wir werden aalso für das kämpfen was richtig ist.Werden wwir überleben?Sind wir jetzt im Kampf unseres Lebens?Wer wird uns dazu bringen an uns zu glauben?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Sa Okt 16 2010, 17:30

Taka kam die Straße entlang und sah ein kleines Mädchen und ein etwas älteres Mädchen vor Masakis Laden. Er selbst war auch dort und redete mit seiner typischen Art auf das Mädchen ein. Sie musste demnach Mikoyami sein, das Mädchen welches von Ken zu dem Laden gebracht werden musste. Er hörte aus der Ferne ihr Gespräch, vor allem Das was Mikoyami sagte. Er sah auf seine Handy-Notiz und lass es in seinem Kopf laut vor. "Mikoyami Youkai, Typ Creature, Stufe 2." , dachte er. Er kamm auf die drei zu. Ihn belustigte ehrlich gesagt die Aussage der Kleinen.

"Wer wird an uns glauben? Wir sind Mutanten, an uns glaubt keiner, jedenfalls keiner von denen. Ob wir für das richtige Kämpfen, das liegt im Auge des Betrachters, das entscheidet die Mehrheit der Gesellschaft ob unser Handeln letztenendes das richtige ist. Die Frage ist doch, glaubst du am Ende das richtige getan zu haben und kannst du damit leben. Mehr zählt am ende nicht.", sagte er zu Mikoyami als er näher kam. Er blieb ein Stück vor ihnen stehen und sah sie emotionslos an.

"Kleines Mädchen hin oder her. Als Mutant wirst du nun mal irgendwann vor die Wahl gestellt, egal wie alt du bist. Und ob du überlebst, ist das wichtig? Denn irgendwann sterben wir alle. Andere können dich aber darauf vorbereiten, damit du überlebst. Merk dir eins, als Mutant wirst du immer ein Außenseiter sein in der Gesellschaft, egal ob Menschen auf deiner Seite sind oder dich mögen.", dabei sah er Mikoyamis Freundin an, die offenbar treu zu ihr stand. Er blickte wieder zu Mikoyami und sprach weiter.

"Die Mehrheit der Menschen wird immer gegen uns sein. So war es schon immer.", als er seinen Satz beendet hatte holte er die Tageszeitung aus seiner Tasche und reichte sie Masaki. "Hier, Masaki-san. Die Zeitung von heute, du hast sicher noch keine bekommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Sa Okt 16 2010, 18:50

Iriku sah zu Ken und biss sich dann leicht auf die Lippen. "Ach so toll war's jetz auch wieder nicht Ken-chan" sagte sie und sah leicht verlegen zu Boden. Klar hatte sie Ken's Gefühle soweit festellen können doch auch dachte sie Ken würde vielleicht nur spielen.
Iriku setze sich neben Ken und rückte leicht näher an sie ran. "Wir sind alein Im Laden geblieben öde oder?" sagte sie und strich sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht wärend sie ihr Haareifen zurecht setze. Dann sah sie Ken nochmals an und lächelte.
"Schau mich nicht so an du machst mich ganz verlegen" meinte sie und lächelte fröhlich.
//Ob Masaki es schafft sie umzustimmen? Wenn es für mich wäre würde ich sie jetz nicht mehr trainieren aber wens Masaki's Wunsch ist tu ich's..Ich bin ihm einiges schuldig..// dachte sie wärend sie dann nachdenklich nach forne blickte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   So Okt 17 2010, 20:42

Luuna wusste nicht was sagen. Sie kannte sich mit diesem ganzen Mutantenzeug gar nicht aus. Doch trotzdem wollte Luuna bei ihrer kleinen Freundin bleiben.
Nach einer Weile kam auch noch ein kleinerer Junge hinzu, er schien auch ein Mutant zu sein. Sie lauschte seinen Worten und fand darin keine Zustimmung. Entschuldigung wenn ich mich jetzt als normaler Mensch auch einbringe.. Ich habe vielleicht keine Ahnung von Mutanten aber dennoch seid ihr doch Menschen oder nicht? Ich habe Mikoyami als normalen Menschen kennengelernt und hätte NIE gedacht, dass sie ein Mutant wäre... Luuna schluckte, doch dennoch redete sie weiter. Sie hatte einen heiden Respekt vor den Mutanten um sich. Ich glaube einfach dass die meisten Menschen keine Mutanten leiden können weil sie diese 1. nicht richtig kennen oder 2. falsch kennengelernt haben! Manche Mutanten machen sich ja auch aus den Menschen nichts, da sie denken, sie wären etwas besseres da sie so tolle Fähigkeiten haben.. Da brauchen sich die Mutanten auch nicht zu wundern wenn wir sie bekämpfen oder vor ihnen schlottern! Sie sah den kleinen Jungen an. Die Mehrheit der Menschen wird immer gegen uns sein. So war es schon immer. Luuna schüttelte bei diesen Worten den Kopf und wandte ihr Wort an den kleinen Jungen. Hast du dich vielleicht auch mal gefragt wieso das so ist? Wir haben Angst vor euch. Und ihr habt daraus eure Vorteile gezogen! Natürlich hassen die meisten euch auch, da ihr misslungene Experimente seid oder Gendeffekte oder soetwas habt. Und nun haben wir Angst. Angst vor euren Fähigkeiten. So war es jedenfalls bei Luuna.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Maruzaya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Mo Okt 18 2010, 17:35

Ken & Masaki

.

Masaki wollte grade auf Mikoyamis Frage antworten, als Takamaru dazu kam. Ein ebenfalls für die Hikaru Hashi arbeitender Mutant. "Weißt du Mikoyami-chan. Wir kämpfen, um diese Welt zu einem besserem Ort für uns alle zu machen. Selbst, wenn ich sterben würde, dann würde ich wissen das ich für etwas gutes gestorben bin und mit einem Lächeln sterben.... Danke Takamaru ich habe die Zeitung tatsächlich noch nicht bekommen." fügte Masaki Takamaru hinzu. Er lächelte Takamaru an. "Gut,dass du so schnell gekommen bist. Du sollst 4 Mutanten für mich aufspüren. Ich habe dir die Daten bereits geschickt. Es handelt sich dabei um Carlie Walters, River Tam, Itoe Orikoro und Sayuki Oukami. Alle 4 Sind auf den Nahkampf spezialisiert. River Tam dürfte am schwierigsten aufzuspüren sein. SIe versteckt sich vor einer Organisation, von der wir bisher wenig in erfahrung gebracht haben. Du kannst Ken mitnehmen bei der suche." wies Masaki Takamaru an.
Masaki wollte rin gehen, als Luuna zu sprechen begann.
"Weißt du... Die Rasse der Mutanten ist zerstritten. Ich kann dir das jetzt nicht alles erklören, aber ich kann es dir zeigen, wenn du willst. Ich werde euch zeigen, was die Hikaru Hashi ist!" sagte Masaki lächelnd.

Keb verweilte unterdess mit Irku im Laden. Sie lächelte. "Weiß dur Irku-chan.... Ich fand es wunderschön... Ich glaube ich hab mich in dich verliebt" schwärmte das Mädchen....


zu groß:
 


~Theme~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Mi Okt 20 2010, 22:30

Luuna schaute in den Himmel hinauf. Es wurde dunkel und anscheinend konnte man dem Mann trauen. Mikoyami-chan.. Ich glaube du kannst ihm trauen.. Er will sicher nur das Beste für dich... Ihr Handy piepste und sie schaute drauf. Ein tiefer Seufzer entfuhr ihr. Sorry, Mikoyami-chan.. Aber ich muss los .. Wir sehen uns! Sie nickte dem Mann zu und verschwand dann.

tbc: Straßen von Tokyo


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikoyami

avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 15:00

Mikoyami war immer noch böse und verwirrt.Die ganzen leute kamen ihr komisch und unhöflich vor.Masaki ging ja noch einieger maßen,aber die anderen."Weißt du...", sagte sie zu dem Jungen,"Manchmal sehe ich Leute und frage mich:Hat das Irrenhaus heute Wandertag?Wenn ihr mir so kommt dann werde ich gar nichts tun und schon gar nicht mich von dieser Zickee trainieren lassen!" Mikoyami war eingeschnappt."Ich würde mich gerne geistig mit dir duellieren,aber wie ich sehe bist du unbewaffnet..." Mikoyami verschränkte die Arme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 16:05

Taka sah Mikoyami an. Sie kam ihm blöd, aber das störte ihn nicht. Sie war jung und verstand es nicht wie die Dinge in Wirklichkeit waren. Er sah sie ausdruckslos an und rümpfte kurz die Nase. Masaki erteilte ihm den Auftrag nach vier Mutanten zu suchen. Eine davon kannte bereits, das war gut. Er nickte Masaki zu. Als er sagte er soll Ken mitnehmen, schüttelte er den Kopf. "Maruzaya-san?! Nein, danke. Ich arbeite lieber allein sie ist noch zu klein und zu... unprovesionell.", sagte er in aller Höflichkeit zu Masaki. Dabei blickte er zu Miko. Klar, er konnte sie schon verstehen, doch das waren nun mal die Tatsachen. Dann forderte sie ihn auch noch indirekt heraus.

"Glaub mir, du würdest verlieren, Youkai-san. Erst wenn du deine Kräfte ohne deinen wohl größten Nachteil benutzen kannst reden wir weiter.", sagte er zu ihr und grinste hämisch. Takas Kräfte waren sehr gefährlich und bei jemanden wie Mikoyami würden sie tödliche Folgen haben. "Aber wir bieten dir die Möglichkeit an, deine Kräfte zu kontrollieren und für deinesgleichen zu kämpfen. Geh doch erst mal mit Masaki-san mit. Dann entscheide wer dich trainieren soll. Wenn du uns nicht helfen willst dann lass uns dir wenigstens zeigen wie du deine Kräfte besser kontrollieren kannst.", meinte er und versuchte nett zu wirken. Er sah zu Masaki.

"Ich esse noch schnell etwas bevor ich mich losmache...", sagte er und ging in den Laden. Gerade als er reinkam sah er Ken und Iriku zusammen da sitzen. Und Ken machte Iriku gerade ein Liebesgeständnis. Taka stand an der offenen Tür und hatte alles mit angehört. Er starrte die beiden teilnahmslos an. "Ich komme wohl gerade etwas ungünstig..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 16:18

Iriku sah Ken mit grossen Augen an. Als diese dan ihr Geständniss machte stand Iriku sofort auf.
"Wie stellst du dir das vor? Das ich jetz einfach sage ja okay ich liebe dich auch oder wie?" Iriku wusste nicht wie sie mit sowas umgehen sollte. Vor Aori hatte sie niemand geliebt. Konnte sie das jetz einfach ändern? Durfte sie das? Das wusste sie nicht jedoch kam gerade takamaru rein. "Hey. nein du störst schon nicht ich wollte eh gerade mit Masaki-san reden und endlich die kleine trainieren"
sagte sie und verschränkte die Arme. "Ken-chan du bist zu naiv das ist nur dein alter das dich so reden lässt"
sagte sie und schritt nach draussen zu Mikoyami und Masaki.
"Ich wäre bereit für das training ausser die Miss da hat angst" Iriku legte ihren Kopf schief und hatte die Arme noch verschränkt.
Das war eine direkte herrausforderung gegen Mikoyami. "Naja ich kann verstehen wen das Papa Mädchen zurück zu Papa will und erstmal heulen muss" Die beste Methode um ein mädchen das sich schon gross fühlte anzuziehen war sie zu provozieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ken Maruzaya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 12.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 16:58

Masaki hörte sich Mikoyamis Beleidigungen gegenüber Takamaru an. Er meinte es nur gut, doch Mikoyami schien es nicht vertsehen zu wollen. "Zu unprofessionell... Das mag in bezug auf den friedlichen Umgang mit Personen, doch sie hat bei ihren Morden nie Spuren hinterlasse..." antwortete Masaski leicht verlegen lächelnd. Dann sah er zu dem Mädchen und lauschte nochmal Takamarus Worten und nickte bloß zustimmend und nochmal als Takamaru etwas essen ging. Er setzte sich neben Mikoyami. "Ich werde dich zu nichts zwingen... Entscheide selber über deinen Weg!" sagte er bloß

Ken errötete und begann zu stammeln "Öhm... Ehrlich gesagt... Wir... Ich weiß es nicht... Das eben war echt toll... Ich bin verwirrt.... Ich .... weiß auch nicht...", als sie dann Takamaru bemerkte errötete sie volkommen. Sie sah aus wie eine Tomate und brachte kein Wort raus.

Als Irku dann raus kam sah Masaki sie ernst an."Irku-chan! Bitte sei etwas höflicher zu ihr! Ich weiß du hast deinen Stolz und deine Würde, aber Ruhe steht über Wut und ist um vieles hilfreicher!" sagte er in einem ernsten Ton


zu groß:
 


~Theme~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mikoyami

avatar

Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 14.09.10
Alter : 20

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 19:04

Mikoyami fing jetzt plötzlich an zu weinen."Ich bin ein dummes,kleines Baby was nichts von der Welt versteht oder verstehen will!Und keiner kann mir was anderes erzählen.Nur ich fühle mich als ob ihr alle was von mir wollt und mich aber trotzdem ausgrenzt.Ich bin nur Mittel zum zweck und die anderen wollen nur das,sonst wären sie nicht so unhöflich.es liegt auch an mir...und ich bin so eine Heulsuse!Aber Mittel zum zweck war ich ja immer!Ich möchte mich bei dem jungen entschuldigen..." mikoyami wischte sich die Tränen weg.in ssolchen moment wünschte sie sich,dass sie ihr Papa oder irgendwer in den arm nimmt und sagt,ich hab dich lieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kota Oyamada

avatar

Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 21.10.10

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Do Okt 21 2010, 23:45

First Post

Kota ging einsam und ziemlich verängstigt die Straße entlang bis zu dem kleinen Sushi-Laden der auf der Adresse die man ihm gab angewiesen hatte. Er war schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Mann namens Masaki Ohashi und er hoffte nun diesen hier zu finden. angeblich sollte er diesen Laden betreiben. Vor Jahren war er Patient bei seinen Eltern und hatte dadurch Kontakt mit ihm aufgenommen. Kota erinnerte sich nicht gern an diese Zeit. Die zeit seiner ersten Verwandlung. Damals wollte Masaki ihm helfen das wusste er noch doch seine Eltern waren aus irgendeinem Grund dagegen.

Als er zu dem Laden kam war dort ein wildes getummel. einige Kinder standen vor dem Laden und hatten offenbar eine heftige Debatte. Er wollte sich nicht wirklich in das Gespräch einmischen doch auf der Tür stand das der Laden geschlossen war obwohl es so aussah als ob noch mehr Leute sich im Restaurante aufhielten. Er hatte keine Wahl als diese Kinder zu fragen.

"Entschuldigung, Ich wollte euch nihct stören? Mein Name ist Kota Oyamada und ich suche Masaki Ohashi? Wisst ihr zufällig wo ich den finde?"
diese Sätze kamen obwohl es ja nur Kinder waren die vor ihm standen, sehr zögerlich rüber. Er hasste es mit offensichtlich jüngeren zu sprechen die immer noch größer waren als er. Er kam sich immer vor wie ein Kleinkind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takamaru Yoshi

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 16.10.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 22 2010, 11:30

Taka sah Ken zu wie sie versuchte sich zu rechtfertigen, es aber dann doch ließ. Er zog eine Augenbraue hoch und musterte sie genau. Dann ging Iriku wieder raus. Mit dem einem Ohr hörte er zu was sie redeten und bekam mit wie Mikoyami in Tränen ausbrach. Er seufzte leicht in sich hinein. Sie wolle sich doch nun bei ihm entschuldigen. Er schaute über die Schulter zu der kleinen und verspürte Mitleid mit ihr, es war bestimmt zu viel für sie.

"Du musst dich nicht entschuldigen. Es würde mich freuen wenn du eine Entscheidung treffen würdest... das allein würde uns alle sehr weit bringen.", meinte er zu Miko. Dann wiedmete er sich wieder Ken die immer noch verwirrt dasahs. Wenn er sich nicht irrte war sie doch erst zwölf und war dann schon an Iriku interessiert, einer Siebzehnjährigen. "Oje, noch ne Lesbe... da kommen Erinnerungen hoch.", dachte er und musste sich an einen gewissen Abend zurückerinnern. Er ging in den Laden in die küche und nahm sich einen Snack aus dem Kühschrank. Er setzte sich wieder an die Tressen und ging die Informationen seiner Ziele durch die er von Masaki bekommen hatte. Er blickte nochmal zu Ken um auf ihre unverständliches Gerede zu antworten.

"Vor mir brauchst du dich nicht zu rechtfertigen, Maruzaya-san...", sagte er zu als er merkte das noch jemand erschienen ist. Er kannte ihn nicht, es war ein kleiner Junge der nach Masaki suchte. Mit dem einem Ohr lauschte er weiter der Unterhaltung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Iriku

avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 18.09.10
Alter : 22
Ort : Dort wo ich bin

BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   Fr Okt 22 2010, 12:02

Iriku sah Masaki leicht erschrocken an. Es war zu viel für sie. Zuerst die sache mit Mikoyami dan noch Ken und schlisslich dann ja auch die Fäihgkeit dinge zu spüren. "Ich bin sicher mal überfordert und habe einen zusammenbruch" murmelte si eund sah dann Masaki an "Gut ist ja okay.." dan sah sie das Mädchen wieder an. "Tut mir leid was ich gesagt habe du bist noch Jung aber denk an deinen Papa er würde sich sicher freuen würdest du gross selsbtändig und stark werden dann kannst du ihn beschützen von den bösen" sagte sie dann kurz und sah noch einen Jungen der wohl Masaki suchte. "Da sucht dich wer Masaki-San" sagte Iriku kurz und ging selbst auch in den Laden zurück. Sie setze sich neben Ken und stützen ihren Kopf mit beiden Händen. Dan blieb sie stumm vor sich hinsitzend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)   

Nach oben Nach unten
 
すし; スシ - 東京 (Sushi-Tokyo)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Tokyo Souls
» Emiko Kurosawa
» Tokyo Souls

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: InRPG :: Tokio - Stadt der vielen Gesichter :: Tokio - Stadtzentrum-
Gehe zu: