Real-Life RPG


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Alphas
von Renku Fr Jul 05 2013, 20:39

» LASST UNS DAS FORUM WIEDERBELEBEN!
von Shizuko Sango So Jun 09 2013, 16:53

» Zitate raten
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:47

» Toshi lutscht Säcke!!!
von Ryu Sakashita Do Mai 16 2013, 18:21

» REALLIFE-ERSATZ!
von Javier Crimson Fr Okt 05 2012, 16:55

Umfrage
Soll der Event "Die Akademie - Schule des Todes" starten?
Jaaa! Starte den Event! Ich will Action!
67%
 67% [ 10 ]
Mh, jetzt nicht. Habe zur Zeit viel zu tun... Vllt. später.
13%
 13% [ 2 ]
Der Event interessiert mich nicht.
20%
 20% [ 3 ]
Stimmen insgesamt : 15
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 20 Benutzern am Mo Okt 03 2016, 15:55

Teilen | 
 

 Familienhaus der Orikoros

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter
AutorNachricht
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:16

Luuna beobachtete schon ganze zeit Itoe, wie sie unruhig mit ihrem Handy herumspielte. Wahrscheinlich hatte sie zwischendurch auch ein paar SMS geschrieben. Dann plötzlich klingelte es. Luuna sprang sofort auf. Ist bestimmt für dich.. Ich bin bei Ai. Schon verschwand die junge Frau oben im Zimmer von Ai.


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:19

Als es klingelte und Luuna oben verschwand, wurde Itoe noch nervöser. Beruhig dich.. Alles ist gut... Ruhe... Wie immer... Sie richtete wieder ihre weiße Bluse und lief schnell zum Spiegel um ihre Haare zu bändigen. Itoe schluckte nervös. Einfach wie immer sein.. Ist nur Masahiro... Gerade weil es Masahiro war, war sie ja so aufgeregt. Sie musste ihn fragen ob er es irgendjemanden gesagt hatte..
Sie ging zur Tür, schluckte nochmals, dann machte sie auf. Mit einem unsicheren Lächeln, lächelte sie ihn an. Hey, Masahiro! Komm rein. Sie ging zur Seite, um ihn hereinzulassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:26

Itoe machte ihm auf, er freute sich sie zu sehen. "Hi Itoe. Ich freue mich dich wieder zusehn.", sagte er und umarmte sie zu Begrüßung. Er ließ sie los und kam rein. Erst jetzt fiel ihr auf das sie etwas unsicher wirkte wie er fand. Aber er ging nicht darauf ein... im Moment gab es dafür keinen Grund. "Sorry das ich mich nicht sofort bei dir gemeldet habe, war eine Menge los heut früh.", sagte er und erinnerte sich zurück an den Morgen. Erst früh aufstehen und dann dieser Terror mit Carlie und Sanae beim Frühstück, dann die beiden durch die Stadt fahren, dann musste er sich diesen Weiterbildungsplan besorgen und dann auch noch dieser komische Javier in diesem Laden... da fiel ihm ein das Ilona ja erwähnt hatte das Luuna hier ist. Aber das wollte er auch noch nicht ansprechen, er war ja nur wegen Itoe hier um sie wiederzusehen.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:32

Er umarmte sie zur Begrüßung. Da schluckte sie nochmals. Aber nicht vor Nervosität sondern deswegen weil sie schon seid einer Weile kein Blut mehr hatte. Und er kam gleich so nahe.. Leichte Beute für sie. Doch sie beherrschte sich. Ich freue mich auch dich wiederzusehen. Dann lächelte sie ihn an. Ach, kein Problem. Ist nicht schlimm, dass du dich nicht gemeldet hast. Gerade war sie noch so aufgeregt. Doch irgendwie ist das jetzt abgefallen. Genauso wie der Zweifel an ihm. Er würde sie nie verraten. Bestimmt nicht. Was hätte er denn auch davon? Itoe atmete ganz leise erleichtert aus, dann ging sie rüber zur großen Couch und setzte sich. Kann ich dir was zu trinken anbieten?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:40

Sie bot ihm etwas zu trinken an. Er hatte seit heute morgen nichts mehr getrunken, es fiel ihm erst jetzt auf wie trocken seine Kehle war.

"Gerne, Wasser bitte...", sagte er nur denn er musste darüber kurz nachdenken ob Itoe uasschließlich nur Blut trank. Dann fiel ihm wieder ein das sie ja im CLub auch einige Cocktails getrunken hatte... also schüttelte er kurz den Kopf und verwarf den Gedanken.
"Junge, was ist nur los mit dir... was für kranke Vorstellungen du nur hast.", schimpfte er sich selbst. Er wusste das Itoe ihn nie absichtlich beißen würde. Sie hatte die Gelegenheit gehabt und hat es nicht getan. Das war für ihn bestättigung genug. Er setzte sich neben ihr auf die Couch.

"Ich hab deine kleine Schwester Ilona im Park gesehen. Wusstest du das sie mit einem Möch geht?", meinte er weil ihm die Sache im Park wieder spontan eingefallen ist.



Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:45

Okay, ich hole dir eben ein Glas Wasser. Sie ging in die Küche, nahm ein Glas und schüttete Wasser hinein. Danach ging Itoe wieder ins Wohnzimmer, stellte das Glas auf dem Tisch ab und setzte sich wieder neben ihn. Masahiro sagte ihr, Ilona würde mit einem Mönch gehen. Plötzlich fing Itoe an zu lachen. Mit einem Mönch? Echt? Itoe konnte es nicht so wirklich glauben. Ilona und ein Mönch.. Diese Vorstellung war echt lustig. Aber nun gut.. Ihre Schwester war schon immer einbisschen crazy, da war das gar nicht so unvorstellbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:49

Irgendwann kam Luuna wieder herunter. Jaja Ai! Laber ruhig weiter! , rief Luuna noch nach oben. Dann ging sie ins Wohnzimmer, denn von dortaus hörte sie Stimmen. Luuna erblickte dort Itoe und einen jungen Mann. Er sah aus wie der aus dem Laden... Ist das der Mann aus Crimson-samas Laden? Ja, sie war sich sicher. Das war er. Ungläubig starrte sie den Mann an. Ehm, Bloody.. Ist das der Typ aus dem Club?.... Der war heute in dem Laden in dem ich Praktikum mache...


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 10:57

Bei seiner Aussage über Ilona und dem Mönch musste Itoe lachen. Es war schön sie so heiter zu sehen. "Naja, ic vermute es. Sie konnte es garnicht erwarten von mir loszukommen und mit ihm Eis essen zu gehen. Ich hatte bei ihr Anfangs den Eindruck gehabt das sie mich nicht sonderlich gut leiden kann...", erzählte er und trank einen Schluck. Dann stellte er das Glas wieder auf den Tisch. Er drehte sich zu Itoe um und lächelte sie an. "Aber ich glaube inzwischen kommt sie ganz gut mit mir klar. Irgendwie hat sie mir nicht getraut.", sagte er und war überzeugt von seiner Aussage. Er war nun der Meihnung das Ilona mit Masahiro klar kommen würde...

Dann erschien Luuna hinter den beiden. Sie erkannte ihn auch sofort wieder. Ihm war etwas komisch bei ihrer Bemerkung. "Ja ich bin der Typ aus dem Laden.", dachte er etwas verärgert. Aber so war sie sicherlich drauf, immer direkt. Dennoch blieb er nett. "Hi, Luuna war der Name, richtig? Nett dich wiederzusehen...", er wusste genau ihren Namen da er Javier und ihr genau zgehört hatte. Komisch das jemand wie Itoe mit einem Mädel wie Luuna befreundet war... jeder wie er will. Sie war ihm nicht unsimpatisch, dennoch kam sie ihm komsich rüber.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:03

Itoe nickte nachdenklich. Ja.. Ilona war etwas komisch zu dir, das tut mir leid.. Aber freut mich wenn sich das jetzt geändert hat. Sie lächelte ihn wieder an.
Dann polterte etwas von oben herunter. Sofort fuhr Itoe's Kopf in die Richtung, aus der das Geräusch kam. Da kam auch schon Luuna herunter. Sie sagte, sie würde Masahiro kennen. Itoe schaute von Masahiro zu Luuna, dann von Luuna zu Masahiro. Ihr kennt euch? Itoe schaute Luuna an. Das ist Masahiro, ja der Mann aus dem Club von dem ich dir erzählt habe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luuna Shiro

avatar

Anzahl der Beiträge : 289
Anmeldedatum : 13.09.10

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:06

Luuna nickte Masahiro zu. Konichiwa. Aber ich muss jetzt los. Ich muss noch zu Mikoyami-chan! Sie nahm ihre Tasche, ging zu Itoe hinüber, umarmte sie und gab ihr einen Kuss auf die Wange. So ganz freundschaftlich eben. Bye, Bloody-chan. Viel spaß noch! Tschau Masahiro-san! Luuna ging zur Tür und dann verschwand sie auch schon.

tbc: Mikoyamis Familienhaus


~Past: Shit.~
~Future: Shit.~
You think I'm an Emo?
Wrong!
1. I don't crack. 2. I'm not depressed, I'm just saying the truth. 3. I can't be an Emo, because: I'm a sexy bitch! Strapped?!


Luuna tut.
Luuna Spricht.
Luuna Denkt.


Weiterer Account von Itoe

Luuna's Theme Song
Luuna's Theme Song 2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:16

Und da war sie auch schon weg... Masahiro sah ihr nachdenklich hinterher. Dann wiedmete er sich wieder Itoe. "Komisches Mädchen, diese Luuna. Wie lange kennt ihr euch denn schon? Ihr scheint gute Freundinen zu sein...", fragte er Itoe. Er wollte einfach mehr über Itoe wissen und so auch über ihre Freunde. War ja nicht weiter schlimm. Und so wie die beiden sich geben kann er davon ausgehen das sie sich sehr gut kennen und mögen.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:20

Itoe schaute auf die Tischplatte. Nunja.. Gute Freunde kann man das nicht nennen... Wir kennen uns zwar schon seid meiner Mutation.. aber... Sie seufzte und lehnte sich zurück. Nachdenklich schaute sie an die Decke. Eigentlich... hasst sie mich. Ich kann es verstehen. Beziehungsweise, sie hasste mich. Auch wenn sie jetzt immer sagt, dass sie es nicht mehr tut... Sie musste an den Vorfall mit Luuna's Bruder denken. Itoe tut das immernoch schrecklich leid... Sie wollte niemals das sowas passierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:27

Masahiro sah zu Itoe rüber. Sie sahs da und redete etwas bedrückt über Luuna. Er blickte sie mitfühlend an. "Irgendetwas muss da passiert sein...", dachte er sich sofort bei ihrer Reaktion. Wieso musste er immer wieder auf solche Themen kommen durch seine Unterhaltungen. Aber er wusste das jeder so seine Leidensgeschichten hatte... er selbst war da keine Ausnahme. Er rückte etwas an sie heran.

"Willst du darüber reden, Itoe?", fragte er sie direkt. Es wäre jetzt dumm einfach so das Thema beiseite zu schieben. Wenn sie nicht reden wollte ist das ok, aber er würde nicht von seiner Seite her einfach darüber hinwegsehen und es ignorieren. Das war aus seiner Sicht egoistisch und er wollte nicht als Egoist dastehen. Vielleicht würde es ihr gut tun, darüber zu reden. Oder auch nicht, jedenfalls würde er für Itoe da sein.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 11:36

Itoe schaute Masahiro aus ihren rubinroten Augen an. Dann begann es aus ihr heraus zusprudeln. Es ist 4 Jahre her.. Ich hatte Blutdurst und konnte mich nicht mehr zurückhalten.. Ich ging wie immer durch die Gassen Tokyo's auf der Suche nach Pennern, Drogenabhängigen oder dem Abschaum der Gesellschaft... Ich kam in eine Gasse, dort lagen ein paar zugedröhnte Penner, da schnappte ich mir einen. Plötzlich hörte ich ein Geräusch hinter mir und lies den kalten Körper einfach sinken. Ich drehte mich um, da stand Luaan vor mir. Luaan ist Luunas Zwillingsbruder... Er kam immer näher, ich hatte immernoch Durst, konnte mich nicht kontrollieren und war gerade im Rausch, da ging ich auf ihn los... Sie atmete leicht zittrig ein und aus. Tränen füllten ihre Augen. Ich biss ihm in den Hals und hätte ihn fast ausgesaugt.. Doch ich hörte Schüsse und Schreie und lies ihn fallen.. Er kam ins Krankenhaus und überlebte gerade so.. Sie schaute wieder an die Decke. In ihren Gedanken hatte sich die ganze Szene nochmals abgespielt. Seitdem hasst mich Luuna. Ich hätte ihr fast das Einzigste was sie noch hat genommen... Zum Glück sah niemand, dass ich das war.. Sonst wär ich schon längst tot.. Ich meine.. Wenn Leute von mir wüssten.. Itoe musste schlucken und dachte wieder an die Unterhaltung vorhin mit Luuna. Würde jemand davon wissen.. würde man mich bestimmt sofort töten.. Sie schaute wieder Masahiro an. Ich bin einfach ein Monster. Deswegen halte ich es auch so geheim... Monster ... Ja, das hatte sie schon oft wegen ihrem Aussehen gehört. Du Monster! Verschwinde! ... Ja, solche netten Worte hatte sie schon gehört. Diese Worte hallten wieder in Itoe's Kopf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 13:18

So war das also... Itoe konnte ihren Blutdurst nicht kontrollieren und hat Luunas Bruder angegriffen. Mutanten bezahlen also doch immer einen hohen Preis für ihre Fähigkeiten. Zwar verfügen sie immer über eine große Kraft, dennoch werden sie von der Gesellschaft gehasst, verurteilt und ausgestoßen. Masahiro wusste das sie innerlich immer noch Menschen waren, missverstandene Wesen die innerlich nur nach Akzeptanst. Er sah wie ihr die Tränen in die Augen kamen. Er rückte an sie heran und nahm sie in den Arm, sie brauchte jetzt Trost. Masahiro erinnerte sich wieder an den Moment als sie ihm ihre Mutation erklärte. Das war bestimmt sehr schwer für sie, so wie das jetzt hier.

"Egal was für schlimme Dinge wir getan haben, wir könnten nie Menschen verletzen die uns wirklich etwas bedeuten. Egal was du getan hast, es ist vorbei und spielt jetzt keine Rolle mehr.", genau das selbe hatte er zu ihr damals auf der Straße gesagt als er sie zum ersten Mal umarmt hatte. Masahiro erinnerte sich selbst an Dinge aus seiner Vergangenheit die er bis heute bereute... aber das Leben geht weier. Und er wollte das Itoe sich selbst verzeihen kann. "Du bist kein Monster. Itoe... es gibt Menschen die sich so mögen wie du bist.", sagte er aufrichtig.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 13:27

Itoe lies sich einfach in den Arm nehmen und ein paar Tränen liefen ihr über die Wangen. Sie hasste sich selbst dafür, für das was sie war. Sie wollte niemals so werden, niemals so sein. Doch Itoe konnte es sich nicht aussuchen - leider. Immer stellte sie sich die selbe Frage: Warum ich?. In diesem moment fühlte sie sich so... verletzlich und klein. Sie schaute Masahiro an, eine weitere Träne lief ihr über die Wange. Weißt du, du verstehst das nicht... Ich wollte niemals so sein und niemals so werden! Immer nur wollte ich ein normaler Mensch sein... Du bist ein normaler Mensch, du verstehst ein Monster wie mich nicht... Ich will doch nur gemocht werden.. Doch stattdessen werde ich verstoßen.. Es war sehr schwer für sie über solche Themen zu reden. Ich habe nicht viele die mich mögen.. Meine Familie. Noch nichtmal alle in meiner Familie. Mein Vater hasst mich auch für das was ich bin! Und meine Tanten und Onkel sind auch gegen mich.. Ich habe nur meine Mutter und meine zwei Schwestern... Weitere Tränen liefen ihr über die Wangen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 13:39

"Glaub mir, ich verstehe dich besser als du denkst...", dachte er innerlich. Am liebsten hätte er seine Gedanken ausgesprochen, doch er konnte es einfach nicht... nicht jetzt in diesem Moment. Verständlich, wer wollte schon so sein, niemand verdient es so zu leben... immer mit diesem Schmerz, von verachteten Blicken verfolgt. Er wischte leicht mit seiner Hand ein paar von ihren Tränen weg.

"Es ist deine Familie. Es mag sein das dich einige von ihnen noch nicht akzeptieren oder sich vor dir fürchten, aber das kann sich ändern. Sie sind immerhin deine Familie. Familie bedeutet für einander da zu sein. Sich gegenseitig zu stützen und zu helfen.", sagte er und dachte dabei an seine eigene Familie. Er hatte nur seine Mutter. Sein Vater und Bruder waren meilenweit entfernt, dennoch unterstützen sie ihn, selbst wenn sie für ihn unerreichbar sind. Er sprach weiter.

"Du hast deine Schwestern, deine Mutter... und du hast mich. Mag sein das es dir so vorkommt das dich alle verachten, aber wir alle mögen dich als die die du bist. Nicht deine Mutation, sondern dich. Du willst gemocht werden, du wirst gemocht, von uns. Was andere sagen, die dich nicht kennen, ist egal. Die haben kein Recht über dich zu urteilen. Sie verstehen es nicht. Aber ich will dich verstehen, Itoe.", sagte er ehrlich zu ihr und hoffte das seine Worte etwas bei ihr bewirken können. Sie so zu sehen war auch für ihn schlimm...


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 13:49

Sie hörte auf zu weinen und sah ihn aus ihren weinerlichen Augen an. Er hatte vollkommen recht mit dem was er sagte. Sie lauschte seinen Worten und sog sie förmlich in sich auf. Masahiro hatte vollkommen recht. Was machte sie sich eigentlich Gedanken? Es konnte ihr doch egal sein wenn fremde Leute sie nicht mochten. Viel wichtiger war es von seiner Familie und seinen Freunden gemocht zu werden. Und auch fremde könnten sie mögen, was Masahiro ja bewies, sie kannte ihn ja noch nicht allzu lange. Aber trotzdem hatte sie ihn in ihr Herz geschlossen, hatte ihm alles erzählt. Und es tat gut das alles einmal loszuwerden, mit jemanden darüber zu reden.
Itoe legte ihren Kopf an seine Schulter. Dank ihren guten Ohren hörte sie seinen Herzschlag. Irgendwie beruhigte er sie. Auch wenn sie den Puls seiner Halsschlagader hörte. Doch dieses machte sie wieder auf ihren Durst bewusst, auch wenn er einwenig gesunken war. Durch dieses Gespräch hatte sie ihren Durst ziemlich verdrängt. Sie atmete tief ein; Masahiros Blutgeruch roch sehr lecker. Vielleicht.. könnte ich ja... Schnell verscheuchte sie den Gedanken. Itoe wischte sich die letzten Tränen weg und schaute wieder Masahiro an. Danke.. Danke für alles.. Es tut gut mit dir über solche Dinge zu reden.. Der eine Gedanke kam wieder und sie versuchte ihn erneut zu verscheuchen. Diesmal ging er nicht so leicht weg, er hatte sich hartnäckig festgesetzt. Sie atmete tief ein und wieder aus. Dann fragte sie ihn einfach, um den Gedanken fortzubekommen. Darf ich.. vielleicht mal... probieren? Es war bestimmt eine sehr blöde Frage, doch solangsam wurde es schwer für Itoe. Sie wollte ihn ja nicht aussaugen, sondern nur einmal probieren... Weiterhin lauschte sie seinem Herzschlag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 14:02

Er war froh das Itoe einsichtig wurde. Da ging es einem doch gleich viel besser. Sie sah jetzt sehr zufrieden aus. Doch dann fragte sie ihm etwas ungewöhliches. Sie fragte ob sie mal probieren darf. Masahiro wusste sofort was damit gemeint war. Offenbar wurde ihr Blutdurst stärker. Er sah sie direkt an und überlegte.

"Du hast lange nicht mehr getrunken oder?", fragte er mit einem komischen Gefühl im Bauch. Aber dann zog er sein Halstuch ab und gab so seinen Hals preis. "Aber nicht zu viel, ok. Ich muss ja schließlich heut noch Auto fahren.", meinte er heiter. Es war seltsam, er verspürte kein Gefühl von Angst oder Zweifel.
"Vertraue ich ihr so sehr... ich werde es herausfinden", dachte er innerlich weil er von seiner Reaktion selbst sehr überrascht war.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 14:12

Itoe war überrascht. Er gab ohne zu zögern seinen Hals frei. Er schien ihr sehr zu vertrauen. Sie nickte und beugte sich weiter zu seinem Hals. Auch wenn sie ihre Lippen noch nicht angelegt hatte, spürte sie bereits das Pochen der Halsschlagader, nicht weit von ihr entfernt. Es könnte... einwenig weh tun.. Aber danach wird es einfach so aussehen, als hätte dir dort jemand einen Knutschfleck gemacht.. Keiner wird merken, dass du gebissen wurdest... , murmelte Itoe an seinem Hals. Sie schloss ihre Augen und atmete nochmals tief durch. Der Geruch war unwiederstehlich.. Itoe war froh, dass sie mal probieren durfte. Sie kam näher, öffnete leicht ihren Mund und biss dann vorsichtig hinein. Itoe trank erst einen kleinen Probierschluck... Wie ichs mir dachte.. Es schmeckt.. köstlich... Sie trank einen weiteren, kräftigeren Schluck. Sie lies sich einfach vom Geschmack treiben, aber darauf bedacht nicht zuviel zu trinken. Noch ein weiterer kräftiger Schluck und dann hörte sie auf. Sie beugte sich wieder weiter zurück und leckte sich über die Lippen. Du schmeckst sehr gut. Sie schmunzelte. Bestimmt hatte es noch nie jemand in dem Sinne zu ihm gesagt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 14:22

Es tat nicht besonders weh, es war als würde man eine Spitze oder zwei in dem Fall in den Hals bekommen und man würde ihm dann das blut abnehmen. Eben wie beim Arzt. Es fühlte sich trotzdem komisch an. Als sie das Blut aus ihm saugte fühlte es sich an als würde er langsam dahingleiten ins Nichts, völlig ruhig und entspannt. Es war nicht viel was sie trank, wahrscheinlich nicht mal 5 Mililiter. Als sie fertig war fasste er sich an den Hals, alles normal.

"Das war irgendwie angenehm. Ich hab es mir ein wenig anders vorgestellt. Aber ich glaub da hab ich wohl zu viele Horrorfilme gesehen.", meinte er sarkastisch. Er nahm sein Halstuch und bald es sich wieder um. Itoe sagte ja selbst das es ihr geschmeckt hatte. Soetwas hatte er noch kein Mädchen zu ihm gesagt... jedenfalls nicht in dieser hinsicht.
"Freut mich das es dir geschmeckt hat. Ich glaube ich hab AB oder so. Spielt die Blutgruppe beim Geschmack eigentlich eine Rolle?", fragte er neugierig.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 14:29

Itoe musste schmunzeln, als Masahiro sagte, er hätte es sich anders vorgestellt. Ein wirklicher Vampir ist nicht so wie im Horrorfilm. Ich schlafe ja auch in keinem Sarg oder so... Als er fragte ob sie Blutgruppe eine Rolle für den Geschmack spiele, schüttelte sie den Kopf. Es kommt darauf an was du isst und ob du gesund isst, ob du Drogen nimmst oder Alkohol trinkst. Das sind solche Faktoren. Wenn ich jetzt zum Beispiel einen Besoffenen das Blut aussauge, schmecke ich den Alkohol in seinem Blut und kann davon selbst benebelt werden. Wenn ich einem Drogenabhängigen das Blut aussauge, schmecke ich die Droge und kann davon selbst high werden, wenn ich einen beiße der nur Fast Food isst, dann schmeckt dein Blut fettig, so wie Fast Food halt nunmal ist. Aber wenn ich einen Mensch beiße der gesund isst, schmeckt es irgendwie fruchtig und süßlich. Aber naja.. Ist immer unterschiedlich. Wenn du jetzt zum Beispiel viel mit Knoblauch isst, ist es für mich ziemlich unappetitlich. Also kann ich daraus schließen du hast zum Frühstück nichts mit Knoblauch gegessen. Sie redet gerne über den Blutgeschmack. Es ist faszinierend, wie viele unterschiedliche Geschmäcker es gibt, genauso wie bei Getränken und Lebensmitteln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 14:45

Es war fazinierend und gleichzeitig beunruhigend wie sehr sich Itoe mit dem Thema Blut beschäftigt. Naja, man sollte schon über seine Mutation bescheid wissen. Masahiro überlegte wie schwer es für Itoe sein musste sich solchen Belastungen auszusetzen. Blut zu trinken welches nach Drogen und Alkohol schmeckt ist schon irgendwie... eklig. Das machte ihn schon Sorgen.

"Sag mal, Itoe, gibt es irgendwelche anderen Möglichkeiten deinen Blutbedarf auch anders zu stillen? Wenn du dich immer wieder soetwas aussetzt, das macht mir einfach Sorgen um deine Gesundheit.", sagte er besorgt und grübelte selbst wie man das regeln könnte.


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Itoe Orikoro

avatar

Anzahl der Beiträge : 539
Anmeldedatum : 07.09.10
Ort : Steefeld, RLP, Dütschland xD

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 17:17

Itoe seufzte. Ich war deswegen auch schon oft krank.. Aber ich kann nichts dagegen tun. Ich will keine Leute töten, die ihre Zukunft noch vor sich haben! Itoe fing auch an zugrübeln. Doch ihr viel keine andere Möglichkeit ein. Es widert mich an, dieses Blut zu trinken. Doch noch viel mehr widert es mich an, sauberes Menschenblut zu trinken, von Leuten, die noch eine Zukunft haben. Ich habe es auch schon mit Tierblut versucht. Doch davon müsste ich jeden Tag trinken, sonst werde ich dadurch schwächer. Ich hab eigentlich keine andere Wahl.. Traurig sah sie zu Boden. Ich sage doch.. Ich bin ein Monster. Niemanden wünsche ich ein so ein Leben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masahiro Sarukami



Anzahl der Beiträge : 485
Anmeldedatum : 16.09.10
Alter : 25
Ort : Halle

BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   Mi Okt 13 2010, 17:58

Masahiro grübelte. Wenn ihre Gesundheit auf dem Spiel steht müsste er einen Weg finden wie man da Abhilfe schaffen. Dann hatte er eine riskante Idee.

"Wieviel Blut brauchst du denn und wann brauchst du es?", fragte er sie direkt. Dann überlegte er weiter und sprach seine Idee.

"Würde mein Blut ausreichen?"


Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben einen Sinn zu geben. Ein Leben ist zu kurz um jemand anderes zu sein, entscheide wer du sein willst du lebe sein Leben so wie du es möchtest. Aufopferung ist eine Kraft, die nur wenige von uns finden. Einige würden es jederzeit tun, andere nur wenn es angebracht ist und dann würden es andere nie tun. Diese Eigenschaft macht uns zu den Menschen die wir sein wollen oder die wir hofften nie zu sein.

Masahiro "Redet""Denkt" Masahiros Stimme *klich*
Masahiros Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Familienhaus der Orikoros   

Nach oben Nach unten
 
Familienhaus der Orikoros
Nach oben 
Seite 2 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9 ... 16  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Real-Life RPG :: InRPG :: Tokio - Stadt der vielen Gesichter :: Tokio - Westbezirk-
Gehe zu: